Fender Hot Rod - Reverb per Fuß schalten

von Chaos-Black, 07.11.07.

  1. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 07.11.07   #1
    Hey, hab nen Fender Hot Rod Deluxe, und bin acuh sehr zufrieden mit ihm. Der Reverb klingt auch wirklich klasse, nur ist das Problem, dass ich gerne passagen mit und ohne hätte, und immer hinrennen und am Regler drehen is doof^^.
    Vlt kennt ja jemand die SChaltpläne und kann sie verstehen, meint ihr es wäre Möglich den Reverb per Fußschalter zu aktivieren bzw deaktivieren? Die Arbeiten würden selbstverständlich von jemand ausgefüht der das kann, mal schaun was es so für Spezialisten gibt die nicht sooooviel Geld verlangen ;).
    Also halt erstmal: Ist es möglich? Nen Schalter dafür würd ich schaffen selbst zu baun^^

    Liebe Grüße

    Alex
     
  2. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 07.11.07   #2
    Eine einfache und erprobte Möglichkeit ist:

    Klinkenbuchse einbauen...Poti für den Hall abgreifen

    Wenn du den Hall beisteuerst, wird ja nur der Wert des Potis verändert.
    Hier den (externen) Schalter (also die Klinkenbuchse) "zwischen löten", einfach ausprobieren - der Schalter schliesst dann den mittleren Pin entweder mit o kurz oder mit 10 (aufm Poti). Mit einem zweiten Schalter und zusätzlichem Poti könntest Du sogar noch ein zweites Preset "dazwischenhängen".
     
  3. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 07.11.07   #3
    DAnke erstmal für die fixe Antwort, aber das mit dem 2ten Preset hab ich nicht verstanden ;)
     
  4. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 07.11.07   #4
    Recht einfach alles ;). Du brückst z.B. den ersten Schalter mit einem zweiten und setzt in Reihe einen zusätzlichen Poti. Beide Schalter aus = Hall aus, erster Schalter ein, zweiter Schalter aus = Hall ein, so wie Du den Hallpoti am Amp eingestellt hast, erster Schalter aus, zweiter ein = zusätzliche Veränderung an der Hallintensität durch den externen Poti.
     
  5. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 07.11.07   #5
    Cool, klingt ja ganz angenehm ;) Und was glaubst du würde der Spaß kosten?

    Liebe Grüße

    ALex
     
  6. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 07.11.07   #6
    Du brauchst zunächstmal nicht mehr als eine Klinkenbuchse und 20cm zweiadriges Kabel. Bohrmaschine und Lötkolben setze ich mal vorraus ;)

    Ein einfacher Schalter mit Gehäuse und Klinkenkabel kostet vielleicht 15€ (oder von Fender 38€ :eek:), je nach Geschick kannst Du Dir aber auch selbst was bauen oder auch Omas Stehlampenschalter verwenden...:D
     
  7. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 07.11.07   #7
    ;) Naja, der FEnder Switch würde optisch zu meinem anderen passen ;)
    Vorrausgesetzt ich sehe hier tatsächlig eine Lampe die den Status anzeigt. Würde die LED davon dann irgendwie durch die Klinkenbuchse mit versorgt werden wie beim anderen?

    Liebe Grüße

    Alex
     
  8. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 07.11.07   #8
    Das kann ich Dir nicht sagen, ich weiß nicht, wie die LED geschaltet ist und ob der Strom zum Betrieb ausreicht. Du zapfst ja am Poti an und der Strom variiert je nach Potistellung.
     
  9. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 10.11.07   #9
    Hey, hab mich informiert. Der "Eingriff" kostet ca 50-60€. Ein Schalter dazu ca 18€

    Damit ist das ganze erheblich günstiger als ein 2ter holy grail :) Saubere Sache:great:
     
  10. Gast jsxpbe

    Gast jsxpbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    4.11.09
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    6.781
    Erstellt: 10.11.07   #10
    Freut mich, wenn es Dir geholfen hat. Habe ich an meinem DeVille übrigens auch so gemacht.

    Ich würde es so anschließen, dass der Schalter den Hall abschaltet, nicht umgekehrt. Sonst hättest Du ohne Schalter keine Möglichkeit mehr, den Hall zu verwenden, es sei denn, Du hättest eine Klinkenbuchse mit Schalter eingebaut (die also im unbenutzen Zustand kurzschließt) oder Du müsstest einen Dummystecker verwenden. Noch ein abschließender Tip: Achte darauf, dass die Klinkenbuchse keinen Kontakt zur Gehäusemasse hat.

    Viel Spaß!
     
  11. Chaos-Black

    Chaos-Black Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 10.11.07   #11
    Ich lass das von nem Techniker machen, der wird das mit der Masse bestimmt hinkrigen ;)

    Liebe grüße

    ALex
     
  12. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 10.11.07   #12
    Habe ich die Fragestellung falsch verstanden oder gibt es da einen Unterschied zwischen
    HRD und BDR ?
    An meinem Blues Deluxe kann ich über die Footswitch-Buchse sowohl "Channel" als auch "Reverb"
    schalten. Was war denn bei Eurem HRD für ein Footswitch dabei ?
     
  13. Mc Poncho

    Mc Poncho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.07
    Zuletzt hier:
    3.05.13
    Beiträge:
    730
    Ort:
    Schwarzwald + Schwäbische Alb
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.256
    Erstellt: 10.11.07   #13
    Ah, O.K. hab's kapiert, der Hot Rod hat ja den "more drive"-Schalter statt dem "Reverb".

    Sorry !
     
Die Seite wird geladen...

mapping