Fender "Hotrod Deluxe" - Fun-Revue!

von 68goldtop, 01.12.06.

  1. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 01.12.06   #1
    Hi!
    das ist jetzt nicht so´n RICHTIGES review, aber ich wollte mal schnell ein paar eindrücke posten weil sie noch so frisch sind - vielleicht interessiert´s den einen oder anderen!

    ich mochte das konzept des amps schon immer: 1 tragbarer combo mit mächtig "rumms" (40w vollröhre), hall und 3 fußschaltbaren sounds - was könnte man daran nicht mögen? ;)

    naja, diese woche bot sich die gelegenheit einen zu erstehen - nicht das ich unbedingt 1 neuen amp gebraucht hätte, aber das gute bei fenders ist ja, daß man sie kaufen kann, dann spielt man sie und behandelt sie pfleglich, und wenn man sie wieder verkaufen möchte hat man nachher vielleicht 50,- oder 100,- E. "miete" gezahlt, oder man macht sogar noch 1 paar mark (äh, euro ...) extra.

    ich war natürlich ganz wild auf die probe heute abend aber aufgrund einer verkettung unglücklicher umstände kam unser drummer nicht...
    mh, blöd...
    aber gut, dann haben wir halt ohne drummer gespielt, und das war natürlich erheblich leiser als üblich, und ich muß sagen - ich war begeistert wie der amp klang! clean ist ja sowieso gut, aber auch drive + "more drive" (die ja sonst nicht so viel geliebt sind) kamen richtig lecker! der amp war wirklich nicht laut aber ich hatte richtig "stehendes" feedback + alles was man sich sonst noch so wünscht für unkompliziertes musizieren zu dritt.
    es heißt ja sonst oft der amp wäre unheimlich laut + so und man könnte den nicht leise spielen und ich habe heute eine ganz andere erfahrung gemacht ...

    ich habe schon eine ganze reihe von amps gehabt (hab auch noch einige) und hatte vorher lange zeit einen blues deluxe. im vergleich scheint mir der clean-sound des hrdeluxe klarer und stabiler zu sein - und natürlich hat er viel mehr "drive" zur verfügung. mit dem blues deluxe brauchte man od-pedale - mit dem hrdeluxe brauche ich evtl. gar keins mehr - muß ich aber erst klären wenn der drummer wiederkommt :great:

    fazit: ein echt empfehlenswerter amp wenn man nicht gerade heavy-metal spielen will!

    bin schon gespannt auf die nächste probe!

    cheers - 68.


    edit: oops, sorry, der titel sollte natürlich "fun-REVIEW" heißen - war wohl doch schon 1 bißchen spät gestern...
     
  2. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 01.12.06   #2
    Kann ich nur bestätigen !
    Mit entsprechenden Tretern davor für so ziemlich alles zu gebrauchen !
    Ich geb meinen nicht wieder her :great:
     
  3. Matzel

    Matzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.06
    Beiträge:
    1.829
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.741
    Erstellt: 01.12.06   #3
    naja...das mit dem leise spielen...

    das problem ist halt, das ding in ner mietwohnung bei moderater lautstärke zu nem guten ton zu bekommen. das wird schwer, weil er früh schon ziemlich laut wird. für proben oder jamsessions ist das sicher nich tragisch, aber eben nich wirklich mietwohnungstauglich, wenns schön röhrig klingen soll


    kannste den threadtitel nich ändern?
     
  4. IanC

    IanC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.003
    Ort:
    Doom Town Neukirchen-Vluyn
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    647
    Erstellt: 02.12.06   #4
    naja, für ne mietbutze isser in der tat nix. dosieren ? fehlanzeige !
     
  5. terry237

    terry237 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #5
    Ich finde den Preis vom Fender Hot Rod Deluxe sehr gut und denke gerade darüber nach, ob ich mir einen kaufen soll. Bisher spielte ich über eine Marshall-Transe. Ein Marshall Valvestate VS 100 H Top mit einer 412er Marshall-Box. Jetzt sollte es für den Proberaum was "kleineres" sein. Also eine Combo. Da ich gerne auch mal einen Sound spiele, der in die 70er Zeit von Black Sabbath passt, frage ich mich, ob der Hot Rod das leistet. Im Geschäft darf ich nicht so laut testen, wie ich gerne will. Deshalb die Frage an euch, ob da jemand Erfahrung hat. Die Heavy-Schiene will ich eigentlich nicht ankratzen, deshalb ist Ultra-High-Gain nicht nötig. Gitarre ist ´ne Fender Strat Highway 1. Dann schonmal danke für die Kommentare...
     
  6. 68goldtop

    68goldtop Threadersteller HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.12.06   #6
    hi terry!
    willkommen im forum!

    ich kenne mich mit black sabbath nicht so aus, aber der sound ist(war) ja eher fett und trocken - würde ich mit dem hotrod nicht so direkt assoziieren...
    aber es ist halt ein vielseitiger amp zu einem sehr fairen preis und ich denke wenn die eingebauten sounds nicht so richtig passen würde zur not ein passendes overdrive-pedal sicher helfen!

    cheers - 68.
     
  7. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 07.12.06   #7
    also für black s-. sounds würd ich den hot rod gar nicht empfehlen, wenn du beabsichtigst die interne zerre zu nutzen!
    also clean fand ich den auch richtig hammer(hatte den 2 Jahre lang), aber mit der zerre kam ich die ganze zeit kein stück klar...

    für mich war die irgendwie zu "körnig", kp wie ích das beschreiben soll...

    er ist unbestritten nen geiler amp, aber ohne treter ist der nicht soo vielseitig in der zerre (m.M.n)!
    aber wenn du kein problem mit externem gesockse hast kann man auf dem cleansound natürlich wunderbar aufbauen!
     
  8. terry237

    terry237 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #8
    Erstmal Danke für die schnellen Antworten. Mit Effekten habe ich schon gerechnet. Es geht nur darum, ob der Hot Rod in etwa so einen Sound mit Tretern liefern kann. Ich muss zwar nach dem Kauf der Combo noch etwas warten, da die Teile ja auch nicht die günstigsten sind, aber in der Planung sind sie langfristig mit drin. wenn das dann ginge, wäre klasse.
     
  9. mindlessjay

    mindlessjay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.15
    Beiträge:
    649
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    472
    Erstellt: 07.12.06   #9
    naja, das wäre für mich die falsche methode...

    ich würde mir eher einen amp suchen der mit seinem GRUNDsound schon in diese richtung geht, als einen amp, der für andere sachen ausgelegt wurde mit tretern zu "modifizieren"!

    das wird dich nie zu einem dich befriedigenden ergebnis führen.

    iommy spielt doch heute laney amps oder(signaturemodell)?!
    schau dich doch erstmal da um, die haben auch sehr vernünftige combos, und bei laney ist das P/L durchweg sehr gut!
     
  10. berniebalboa

    berniebalboa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    20.11.14
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 07.12.06   #10
    @68goldtop

    In welche richtung schätzt du den sound denn ein?

    Also auch gerne Sound anhand von Bands, Musikern etc. ...
     
  11. terry237

    terry237 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.06
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.06   #11
    Wäre dann auch meine Frage gewesen... Welchen Sound bringt der Hot Rod? Da steht überall Californischer Sound. Ich kann damit allerdings nichts anfangen. Ich habe den Amp nur mal leise antesten können und recht kurz. Deshalb kann ich das Teil auch nicht wirklich einordnen. Leise war es ein schöner Sound der mir auch gefallen hat.
    @mindlessjay:
    Der Iommy spielt heute Laney. Allerdings kann ich diese Amps in Saarbrücken nicht Probezocken, weil die Teile anscheinend nicht vorrätig sind. Und bestellen und Kaufen möchte ich ja erst, wenn ich mal die Teile angespielt habe.
     
  12. 68goldtop

    68goldtop Threadersteller HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.12.06   #12
    hi!
    puh... sowas find ich immer schwierig...
    ich hab den amp ja jetzt auch erst ne woche und noch nie "voll ausgefahren", aber ich denke man kann schon ne menge damit machen. ihr könnt euch ja mal unsere sounds anhören...

    http://seaside-music.de

    http://soundslikehome.de

    ich denke da sind schon ne menge sounds diesseits von heavy-metal + ich hätte keine probleme die auch mit dem hrdeluxe zu spielen - teilweise auch ohne extra bodentreter.

    cheers - 68.

    p.s.: soweit ich weiß werden die hotrod amps (deluxe/deville) aber auch von vielen bekannteren bands (the strokes, coldplay...) gespielt!
     
  13. 68goldtop

    68goldtop Threadersteller HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 08.12.06   #13
    hi!
    ich war gestern wieder im proberaum und hab mal so richtig gas gegeben mit dem hr deluxe und ner sg. wow! das teil ist LAUT - wenn man will!
    das master-volume im drive/more drive kanal funktioniert super! d.h. der amp klingt wirklich gut wenn man gain hoch und master unten hat - wirklich brauchbare zerr-sounds bei erträglicher lautstärke.
    ABER, ich hab´s dann mal andersrum probiert (master rauf + gain runter) und DAS war ein sound!!! das klang wirklich "classic-rock"-mäßig - laut und fett! das ist mein erster amp mit kanalumschaltung (der blues-deluxe gilt nich!) seit fast 10 jahren und ich bin echt beeindruckt :great:
    cheers - 68.
     
  14. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 08.12.06   #14
    Jo, super Teil. Mit meinem Rhodes find ich es auch sehr geil, den Cleankanal einfach so weit aufzudrehen, dass er bei stärkeren Anschlägen nicht mehr clean ist (bei 4/5 am HRD und voll am Rhodes) . Hui...dann wackelt aber das Haus.
    Ein bisschen zumindest.
     
Die Seite wird geladen...

mapping