Fender Jazz-Bass, Frage (???)

  • Ersteller ThreeJohns
  • Erstellt am
T
ThreeJohns
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.05
Registriert
26.12.05
Beiträge
1
Kekse
0
Hi!

Bin mir sicher, dass die Frage schon öfters durchgekaut wurde, aber auf die Schnelle fand ich nix in der Su-Fu.

Folgendes:
Würde mir gern einen Fender JazzBass zulegen. Bin zwar Gitarrist, kein Bassist, aber Bässe "aus der Dose" langweilen mich mittlerweile.
Habe lang hin- und herüberlegt zwischen Prec und Jazz, am Ende hab ich mich dann auf den J festgelegt.

Nun die allesentscheidene Frage (Verkäufer verzweifeln an mir - und jeder sülzt was anderes):

Mexico Deluxe (aktiv) oder US-Highway 1?

Persönlich reizt mich ja das aktive Modell, zwar "nur" aus Mexico, aber für's Homerecording sicher keine schlechte Wahl, da Noiseless-Picks.

Oder doch Highway 1???

Man liest auch ständig, dass der H1 abgespeckt ist und manch "teurer Mexico" sogar besser sein kann.

Wenn ich z.B. meine alte Tele aus den 80s (Japan) mit manchen "günstigeren" US-Modellen vergleiche, grinse ich erleichtert.

Bevor ich aber nu' dem Tippwahn verfalle, nochmal meine Frage (die Schmerzgrenze liegt bei ca. 700€, wie zu erahnen ist).

Welches Modell würdet ihr empfehlen? Die Preislage der beiden genannten Modelle ist fast identisch.



Viele Grüsse,
TJ
 
Eigenschaft
 
KingNothing`
KingNothing`
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.15
Registriert
18.01.05
Beiträge
452
Kekse
129
antesten. is 1. subjektives empfinden und 2. gibts ja besonders bei den mexicos ne streuung der qualität.
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
antesten. pommes hat anscheinend einen highway 1 gefunden, der besser war als alle amerikaner im laden.
 
pommes
pommes
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.10.17
Registriert
24.09.03
Beiträge
3.030
Kekse
2.751
blackout schrieb:
antesten. pommes hat anscheinend einen highway 1 gefunden, der besser war als alle amerikaner im laden.

dass du immer über mich schreibst :p

jo, dem war allerdings so
aber das kann auch in jedem Laden anders sein

also: spiel an, was du von Fender zwischen die Griffel kriegen kannst und nimm den Bass, der dir am besten passt
egal, wie er bezeichnet ist und welche Farbe er hat!
 
blackout
blackout
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.07.21
Registriert
29.11.03
Beiträge
2.339
Kekse
3.467
à propos, was taten sich eigentlich bei deinem "testlauf" alles für unterschiede auf? was hat deinen dann zum favoriten gemacht?
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben