Fender Prosonic

von the_paul, 22.01.04.

  1. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 22.01.04   #1
    Hallo,
    hat jemand Ahnung von Fender Amps und kann mir was über diesen Amp sagen und ob es so etwas wie einen Nachfolger dieses Modells gibt? Das wäre sehr nett. Habe den Prosonic in einem Vergleich zwischen Hi-Gain-Boutique Verstärkern gehört und der Prosonic gefiel mir sehr gut mit seinen differenzierten Heavy-Crunch (obwohl das ja wohl eigentlich eher ein Blues-Amp ist?).

    Danke :-)
     
  2. Daniel

    Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Tralee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 22.01.04   #2
    Servus,

    vor ein paar Monaten habe ich auch verzweifelt nach einem Fender Prosonic Amp gesucht, aber die Amps werden nicht mehr hergestellt.

    Ich hab eine gute Alternative, die ich mir erst neulich zugelegt habe.
    Einen Fender Pro Reverb (das ist die Small-Version vom Fender Concert Reverb). Klein, handlich, klingt gut. Der Amp hat einen geilen Cleansound. Der Verzerrer ist auch nicht schlecht. Er hat auch noch ein Röhrenvibratoeffekt und Federhall. 1x12" Jensen Speaker, 50 Watt Vollröhre, auf 13 Watt reduzierbar, mit 4-fach Fußschalter. Ich kann dir ihn wärmstens empfehlen. Preis um die 1400 €. ;)
    Daniel
     
  3. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 23.01.04   #3
    dank dir. ich war eigentlich an einem topteil interessiert, welches so in etwa in die richtung geht, da gibt es anscheinend im moment nur den cyber-twin. ich muß wohl mal die augen offenhalten...
     
  4. Daniel

    Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.03
    Zuletzt hier:
    3.01.12
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Tralee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    98
    Erstellt: 23.01.04   #4
    Ja, das Cyber-Twin-Topteil scheint zwar gut zu sein, ist aber schweineteuer.


    Gruß, Daniel
     
  5. hamerfreak

    hamerfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.07
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.01.05   #5
    Ich besitze einen ProSonic als 2x10" Combo. Habe viel soundmässig damit herumexperimentiert. Meiner Meinung nach klingt der Amp am besten, wenn man ihn für 'kultivierte' Blues-/Bluesrocksounds a la Robben Ford einsetzt. Die Kaskadenschaltung im Lead-Channel ist mit Vorsicht zu geniessen und wird bei zu viel Gain leicht matschig. Man muss vor allem daran denken, dass der zweite Gain-Regler mehr als eine Art Kompressor fungiert.

    Ich wähle die Class AB Einstellung am Drehschalter auf der Rückseite, drehe die erste Gain-Stufe auf maximal 3 und die zweite irgendwo zwischen 2 und 3. So klingt er echt wie ein Boutique-Amp; sehr ausgewogen und ausdruckstark.
    Der Clean-Channel ist typisch Fender und zusammen mit dem eingebauten Hall eine Klasse für sich.
    Alle die versucht haben den Amp für Heavy-Sounds einzusetzen und die Vorstufen entsprechend aufgerissen haben, wurden ziemlich enttäuscht. Das Ding ist kein Marshall !
    Ach ja: Den Nachfolger 'ProReverb' habe ich auch mal angetestet und der hat mir überhaupt nicht gefallen. Zu wenig Klarheit, eher mittenbetont. Jemand hat mir aber erzählt, das läge wohl an dem eingebauten Speaker und über ne gute Box würde der auch gut klingen. Hab ich aber nicht überprüfen können.

    PS: Habe gestern Wishbone Ash live gesehen und Andy Powell spielte über einen ProSonic 2x10" Combo. Den Gitarrensound würde ich mal einfach mit "süß" beschreiben !
     
  6. roppiuzt

    roppiuzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.06.05   #6
    [font=tahoma,verdana,geneva,lucida,'lucida grande',arial,helvetica,sans-serif] Hallo hat jemand von euch den Schaltplan vom Fender Prosonic bzw.wo kann ich ihn herbekommen?danke[/font]
     
  7. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 14.06.05   #7
    von Fender :D
    http://www.fender.com/support/amp_schematics/
     
  8. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 14.06.05   #8
    der prosonic ist endlos geil! wollt mir selbst schon mal so ein top kaufen, aber die sind sogar bei ebay relativ selten zu bekommen...
    die gabs vor einigen jahren noch in rotem tolex auf der fender-page - ein traum! *schmelz*

    jedenfalls hab ich mal ne band gehört, da spielte der gitarrist nen prosonic... ahhh, da lass ich meinen mesa stehen! ich weiß jetzt nicht mehr, ob er ohne zusätzliche booster auf die harten sounds kam, aber es war wirklich ein geiler sound!
    anhand des schaltplanes (den ich mir auch schon länger gedownloaded habe) sollte es ja möglich sein, den halbwegs nachzustellen... die einzelteile sind halt leider so teuer... :(
     
  9. Andrey23

    Andrey23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    3.10.12
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Würzburger Umgebung
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    805
  10. roppiuzt

    roppiuzt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.05
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.05   #10
    Hallo,ich würde my prosonic gerne midimässig steuern-kennt sich jemand aus?
     
  11. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 15.06.05   #11


    zufällig "soon" aus Hamburg??

    mal abgesehen von deren beschissenen choreographie...der spielte auch einen prosonic und der sound war hammer agressiv!! Ich hab auch mal gelesen, daß der Prosonic für den "Harten" Sound gemacht sein soll. sozusagen rectifier für arme
     
  12. Rick

    Rick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Beiträge:
    1.015
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    826
    Erstellt: 15.06.05   #12
    für arme?? das ding war - wenn ich mich nicht grob täusche - neu auch empfindlich teuer... :(

    es war übrigens nicht die band aus hamburg, an den namen hätt ich mich wohl erinnern können... *hm*

    ciao, rick
     
  13. the_paul

    the_paul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 15.06.05   #13
    der wird in den usa "rectifier für arme" genannt, weil man ihn für deutlich weniger geld auf dem gebrauchtmarkt bekommt, als einen vergleichbaren single rectifier. in deutschland ist es aufgrund des niedrigeren vorkommens etwas anders. man bekommt sie nur schwer und wenn, dann zu einem ziemlich hohen preis.
     
Die Seite wird geladen...

mapping