Fender Rumble 60

von NewPain, 31.10.05.

  1. NewPain

    NewPain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.05
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #1
    Tag TAg

    ich spiel Gitarre und wollt in nächster zeit Bass lernen.

    Jetzt brauch ich n Verstärker

    Fender Rumble 60

    oder
    Fender Rumble 100

    Kann Man mit dem Rumble 60 gegen das Schlagzeug/Gitarre ankommen,

    oder brauch ich da den Rumble 100???

    Sind die Amps für kleine Gigs zu gebrauchen??

    Was ist eure Meinung zeu den amps???

    oder soll ich nen ganz anderen kaufen?????

    PS: warum hat der Rumble 60, 100Watt obwohl er Rumble 60 heisst???
    warum hat der Rumble 100, 150Watt obwohl er Rumble100 heisst???

    Greez
     
  2. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 31.10.05   #2
    Ich würd dann den Rumbel 100 nehmen. Der hat einfach mehr leistung, was besser ist um gegen ein schlagzeug anzukommen.
    Und die Zahl hinter dem Rumbel ist nur ein Teil vom Namen. Ein Mazda RX-8 hat ja auch keine 8 PS.
     
  3. No Idea

    No Idea Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    2.01.08
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.05   #3
    Hm, ich würde sagen, da irrt sich Thomann! Bei anderen Anbietern und bei Fender ist der Rumble 100 mit 100 Watt angegeben!
    Und 100 watt sind recht knapp, wenn du "mit" einen Drummer spielen willst! Bei der Probe wirst du echt untergehen! Von Gigs wollen wir lieber nicht reden...
    Ich denke nämlich nicht, dass der Rumble 100 so laut sein wird wie der Roland Cube 100. Und selbst der hat in einer lauteren Band keine Chance!
    Die 300 € sind schlecht inverstiert, leg noch gute 100 drauf und du kriegst was besseres und lauteres!
     
  4. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.10.05   #4
    lol?

    Ich finde nicht, dass man so pauschal sagen kann, welcher Amp laut und welcher Leise ist. 100 Watt klingt in der Tat etwas unterdimensioniert, vieleicht solltest du mal bei Gallien-Krueger gucken, die sind auf jedenfall laut genug und preislich nur geringfuegig hoeher.
     
  5. Helm

    Helm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    3.10.08
    Beiträge:
    73
    Ort:
    Alsfeld
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    102
    Erstellt: 31.10.05   #5
    Ich habe nun schon öfter gehört, dass hundert watt für den Proberaum zu knapp sein sollen Nunja ich habe eine Ampeg svt-15t kombo mit hundert watt und hatte bisher noch keine probleme. ich habe bisher mit zwei gitaristen (100w marshall vollröhre mit 4x12 box und einen 75 w kombo..) gespielt der schlagzeuger ist auch nicht ohne.
    Es kann schon gut sein das der ampeg für 100watt einen ganz schönen Biss hat aber trotzdem finde ich es erstaunlich.
    Ich glaube das die watt Zahlen nicht Gleich lautstärke sind, bei teuren amps wird man für 100 watt mehr bekommen als bei billig anbietern...
     
  6. xnihilo

    xnihilo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 31.10.05   #6
    eben sag ich ja.

    Darum nie ueber Internet kaufen sondern immer ausprobieren im Musikgeschaeft.
     
  7. fivestar

    fivestar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    25.06.07
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 01.11.05   #7
    ich hab nen rumble 25 und wenn der 100er im verhältnis genau so laut ist, dann kann er mit dem cube 100 gut mithalten.

    also: laut kann mein rumble sogar sehr, aber über den sound lässt sich streiten. hab schon besseres gespielt. der hiwatt 100 watt transistor combo ist testenswert.
     
  8. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 02.11.05   #8
    Ich habe einen Rumble 100 und bin sehr zufrieden. Für den Übungsraum haben wir unserem "Tier" diese Übungssticks verordnet und alles ist kein Problem mehr
     
  9. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 02.11.05   #9
    Vor allem sind Amps für verschiedene Sounds gut, und manche (Ampeg, Hiwatt, Marshall, Orange... manche Simulationen bei Roland o.dgl.) vertragen es zumindest für bestimmte Zwecke, durchaus, wenn man sie ordentlich aufreißt.

    Also, ein zünftig aufgedrehter SVT-CL macht selbst auf einem Open Air dem Mischer nicht wirklich Spaß :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping