Fender Squier Tele Custom + 2 Neue PickUps

von 11am, 22.01.07.

  1. 11am

    11am Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #1
    Hallo Freunde!

    Ich hab vor mir in meine
    Squier Tele Custom MN Black

    2 neue PickUps einzubauen.

    Für die Neck-Position hatte ich mir

    DiMarzio DLX Plus Neck black P 90

    und für die Bridge-Position

    DIMARZIO DP102FBK
    X2N Humbucker

    ausgesucht.

    nun würde ich gerne wissen welche hindernisse mir entgegen kommen könnten beim einbau dieser 2 Pickups. Vielen dank schon mal <3


    mfg Robert
     
  2. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 22.01.07   #2
    Falls Du vorab Bilder vom Innenleben benötigst, schau mal hier. Bischen blöd ist, dass man den Hals abschrauben muss um an die PU's zu kommen. Wenn Du schon mal alles offen hast, bau doch gleich noch einen stabilen Input-Jack ein.

    Was machst Du mit den alten PU's (sind das Humbucker oder P90)?
     
  3. 11am

    11am Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.07   #3
    ich hab die normalen humbucker drin. würde das ein problem mit dem P90 PU geben den ich einbauen will? ich meine jetzt wegen der größe etc.
     
  4. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 23.01.07   #4
    Hallo 11am,

    grundsätzlich kann ich dem Umbau nur zustimmern. :great:
    Schließlich spiele ich seit fast 22 Jahren eine selbstgebaute Rockinger Telecaster mit DiMArzio PAF am Hals und X2N am Steg.

    [​IMG]

    Einen normalen P90 kannst Du aber nicht statt eines Humbuckers einbauen!
    P90 sind schmaler, aber dafür breiter! Es gibt jedoch eine Lösung. Duesenbergs Chef (dahinter steckt der ehemalige Rockinger Chef "Atze Rockinger") ist P90 Freak und hat den P90 im Humbucker-Format auf den Markt gebracht: http://www.rockinger.com/ArticleListPage_2.htm?cat=WG093
    Den Pickup kannst Du problemlos einbauen.

    Zum X2N: Absolute Sahne! Ein Tier! Kann ich nur empfehlen!
    Ich muss Dir nur raten das (untere) Tone Poti gegen ein Push/Pull Poti zu tauschen. Wenn der X2N als Humbucker arbeitet ist er viiieel zu laut im Vergleich zu meinem PAF (und deinem P90). Per Push/Pull Schalter solltest Du ihn splitbar machen. Selbst als Singlecoil klingt er fast wie ein normaler Humbucker und ist auch genauso laut.
    Den passenden Push/Pull Schalter (500k logaritmisch für Tone, linear für Volume) findest Du ebenfalls auf der Rockinger Website.

    Viel Spaß mit deiner neuen verdrahteten Tele!

    Gruß
    Andreas
     
  5. 11am

    11am Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #5
    Ah vielen danke Andreas für deine ausführliche Antwort :)

    Jetzt würde ich gerne wissen ob die 2 P90 PUs sich sehr vom klang unterscheiden.

    Den Dimarzio P90er hatte ich schon angetestet und ich muss sagen: super geil.

    Weichen die Sounds vom den "Humbucker P90" nun stark von den "orginalen" P90ern ab

    oder ist kaum ein Unterschied zu spühren?

    Mich würde deine Meinung sehr interessieren.


    mfg Robert
     
  6. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    10.691
    Ort:
    wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    1.489
    Kekse:
    95.384
    Erstellt: 23.01.07   #6
    Hallo Robert,

    ich habe noch nie einen Duesenberg P90 gehört.
    Aber ich vertraue einfach darauf, dass er seeeehr nah am Original ist.

    Soweit ich gehört habe soll Dieter Gölsdorf (ex Rockinger, jetzt Duesenberg und Diego) ein P90 Fetischist sein. göldo music - Webshop - Gitarrenteile Großhandel Gitarren Bässe Bodies Hälse Pickups Hardware Tremolos Kleinteile Zubehör - guitar parts, necks, bodies, pickups, hardware, strings, accessories
    Ich kann nur gutes von Rockinger Produkten sagen (hatte den Rockinger Destroyer Pickup vor fast 20 Jahren in einer Squier Japan Strat) - und Duesenberg und Diego haben ebenfalls exzellente Kritiken.

    Wie der P90 den Du gehört hast in DEINER Tele klingen wird weißt Du auch nicht - und weiß niemand. Aber vielleicht findet sich ja noch jemand, der mal einen Duesenberg P90 gespielt hat?

    Für einen P90 müssten evtl. Fräsarbeiten am Korpus gemacht werden und Du bräuchtest ein ganz spezielles Pickguard, das nur für Dich hergestellt wird! Daher kann man diese Lösung vergessen.
    Du kannst höchstens suchen wer außer Duesenberg Humbucker mit P90 Kern anbietet. Ich vertraue einfach auf "deutsche Ehrlichkeit" und "deutsche Wertarbeit".

    Gruß
    Andreas
     
  7. 11am

    11am Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.06
    Zuletzt hier:
    13.03.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.07   #7
    Ja super, danke nochmal für deine Hilfe. Ich werd mich die Tage mal nach so einem P90

    Humbucker umschaun und hoffen , dass das alles klappt mit dem zusammenbauen:great:

    Bin in dem Bereich noch ein totaler anfänger :confused::p

    Ich meld mich bei Fragen :D


    mfg Robert
     
Die Seite wird geladen...

mapping