Fender Strat im Toleranzbereich?

von Waldstock, 14.11.07.

  1. Waldstock

    Waldstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.11.07   #1
    Hallo,

    ich habe nur eine Frage an euch, liegt meine Strat (Fender American Deluxe HSS) mit dem Abstand zwischen Hals und Halstasche noch im Tolleranzbereich?

    Mir ist das letztens aufgefallen und mache mir da schon irgendwie meine, Sorgen, warum weiß ich auch nicht.

    Letztens hat sich der Hals auch leicht bewegt, worauf hin sie sich verstimmte, da habe ich mich belesen und habe die Halssschrauben fester gezogen, was hoffentlich was gebracht hat... Aber an diesem Abstand kann es nicht liegen oder?

    Ich habe ja schon etwas von Halstasche zu "rutschig" (rau schleifen) gelesen. Aber eigtl. darf doch sowas nicht sein, oder?

    edit: jetzt müsste es gehen und ich meine den seitlichen Abstand, unten ist alles vollkommen i.O.

    LG Frank
     

    Anhänge:

  2. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 14.11.07   #2
    Toleranz! (Von lat. tolerare = ertragen, durchstehen, aushalten, zulassen)

    Was ist den eine Halstasche. Ich vermute mal, Du meinst die Aussparung am Korpus, in der der Hals drinliegt?
    Gibt es Unebenheiten? Lackblasen etc.?
    Leg mal ein Stahllineal drüber, Oberfläche krumm?
    (jeweils am Korpus UND am Hals prüfen)
     
  3. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 14.11.07   #3
    wichtig, wenn du den Hals wieder dranbaust (falls du überhaupt Axels Tipp folgst), dann solltest du die 4 Schrauben über Kreuz festziehen und zwar erstmal nicht zu fest, dann kannst du nämlich noch bissl korrigieren und erst dann richtig fest

    wie beim Auto der Reifenwechsel ;)

    achja, dein Bilderlink funktioniert nicht
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 14.11.07   #4
    hi jimbo!
    bei mir hat der link funktioniert...

    und ja, ich denke das ist völlig unproblematisch.

    und - wie axel sagte - tatsächlich ist die verbindung wo der hals aufliegt problematischer/wichtiger für die übertragung.

    aber - wenn die schrauben tatsächlich nicht richtig fest waren bist du ja jetzt schon einen schritt weiter!

    cheers - 68.
     
  5. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.11.07   #5
    Oh, da fällt mir ein Stein vom Herzen.

    Die Gitarre war halt teuer und da macht man sich schon über sowas Sorgen. :)

    Also nochmal zur 2. Runde der Beruhigung.

    Ist der Abstand also völlig O.K. ja? Nich das ich der einzige mit ner Am DLX bin der dort nen Abstand zwischen hals und Body hat. :)

    LG Frank
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 14.11.07   #6
    Ich denke, das ist innerhalb der Toleranz.
    Wenngleich das auch so aussehen kann:
     

    Anhänge:

  7. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.11.07   #7
    Dann ist ja gut. :)

    Muss ich wohl mit leben, zumindest klingt sie toll. :p

    Danke und LG Frank
     
  8. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.11.07   #8
    Ich finde, das geht noch. Kannst ja Pleks reinstecken... ;)

    Grüße
     
  9. Waldstock

    Waldstock Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.08.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 14.11.07   #9
    @Ed :

    Also Pleks passen da zum Glück nich rein, so breit isses dann doch nicht. ;o)

    Achja, am 22. bin ich auf jeden Fall im Knaak und guck euch zu, bis dann.

    LG Frank
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 14.11.07   #10
    Cool, melde Dich, dann können wir ein wenig plaudern... ;)

    Gruß zurück...
     
  11. BollaAG

    BollaAG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    25.12.10
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Kaufbeuren
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #11
    hi, ihc denke, wenn du n bissl handwerklich begabt bist und den hals nicht alle zwei wochen rausnehmen willst, könnest du es auch mit ein bisschen holzleim versuchn!! so, dass du du den hals richtig fixieren kannst...die Übertragug der Schwingungen wird dadurch auch positiv beeinflusst!
    gruß
     
Die Seite wird geladen...

mapping