Fender Strat und komisches Nachklingen.

von Julian0o, 19.12.07.

  1. Julian0o

    Julian0o Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.12.07   #1
    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob ihr mir vielleicht helfen könnt.
    Ich habe eine USA Fender 60th Anniversary Strat. Kein billiges Teil.
    Aber was mich stört ist folgendes: Wenn ich z.B. ein G anspiel > dämpfe und dann die Hand wieder hochnehme hört man son hohen Ton. Egal wie stark ich die Saiten abdämpfe und man hört es auch wenn kein Verstärker angeschlossen ist.
    Das geht mir tierisch auf den Sack vom Nikolaus. :)
    Wenn nötig würde ich das auchmal aufnehmen.

    Und noch was. Ist das normal das in der mittleren und den beiden äusseren Schalterstellungen die Git leicht brummt?

    Vielen Dank
    Julian
     
  2. schrummel-klaus

    schrummel-klaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 19.12.07   #2
    Also, was da nachklingt sind die Federn die das Tremolo halten,
    das gehört eigentlich zu einer Strat dazu.
    Du kannst aber ein wenig Schaumstoff zwischen die Federn drücken,
    dann klingt nichts mehr nach.
    Ein normaler Singlecoil brummt immer, je nach Abschirmung der
    Elektronik und je nach Signaleinstreuung (z.B. Röhrenfernseher)
    mal mehr, mal weniger.
    Da kannst Du nur gut abschirmen, oder Noiseless PU`s einbauen.

    Grüße
    Klaus
     
  3. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.12.07   #3
    Vielen Dank schonmal, aber das kanns irgendwie nicht sein. Ist immer noch genauso wie vorher. Ich habe auch gemerkt das es die G Saite ist. Und auch nur wenn ich die leer anspiele.
    Hier ein Hörbeispiel...
    http://web9.come2play.org/ablage/hochton.mp3
     
  4. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    549
    Kekse:
    2.556
    Erstellt: 19.12.07   #4
    Hi,

    das hört sich schwer nach "Sattelkerbe, Reiter der Brücke nicht i. O." an, vielleicht solltest du einfach mal die Saite wechseln......und oder überprüfen ob die richtig am Sattel / Steg geführt wird.

    Gruß, Peter
     
  5. Green Manalishi

    Green Manalishi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.05
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 19.12.07   #5
    Hi,

    klingt schon recht ungewöhnlich, kann es sein dass die Saite nicht genug Druck auf den Sattel bringt? Wenn du mal vor und nach dem Sattel leicht auf die Saite drückst spürst du vielleicht ob sie noch etwas Luft nach unten hat.


    cheers.
     
  6. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 19.12.07   #6
    Hmm, nichts ungewöhnliches. Überall an jeder Saite ungefähr der gleiche Wiederstand. Die Saiten werden auch alle richtig geführt.
     
  7. Axel.601

    Axel.601 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.07
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.12.07   #7
    Gibt es ein Kratzen oder wie kann ich mir den Ton vorstellen der dort nachklingt.

    Sonst würd ich auf ein etwas höher stehendes Bundstäbchen spekulieren.

    Am besten lässt sich so was diagnostizieren wenn man es hören könnte.
     
  8. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
    Erstellt: 20.12.07   #8
    dann hörs Dir an, hier hat er doch den Link zum Hörbeispiel gepostet :

    Hier ein Hörbeispiel...
    http://web9.come2play.org/ablage/hochton.mp3


    Hm, überleg ja auch schon die ganze Zeit was das sein könnte-hatt ich noch nie gehört vorher... :confused:
     
  9. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 20.12.07   #9
    Ja mir kommts ja auch komisch vor. Die Gitarre hab ich mal gewonnen, vor 1,5 Jahren auf nem Scorpions Konzert. Sind auch Unterschriften drauf. Hab halt noch nie so wirklich drauf gespielt weil sie sich schön an der Wand macht. Aber als ich sie letztens angespielt hab ist mir das halt aufgefallen. So ne Gitarre sollte ja nicht ihr Leben lang an der Wand hängen.

    Mir kommts irgendwie so vor als wär das nen Modell gewesen welches nicht durch die Endkontrolle von Fender gekommen ist... Die kam nämlich direkt von Fender, die haben die gestellt.

    Ich versuch nochmal etwas genauer zu lokalisieren woher der Ton kommt. Vielleicht kommen wir da weiter.

    Update: Also genau lokalisieren lässt sich das nicht... Mir kommts irgendwie so vor als wär es die Saite selbst die irgendeine Oberschwingung von sich gibt.
     
  10. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 20.12.07   #10
    Hmm, am besten versuchst Du es zuerst mal mit Saite wechseln, wenn die Gitarre länger als Deko an der Wand hing sind evtl. die Saiten nix mehr... Schwer zu sagen was das sein kann... Ansonsten würde ich in einen Check beim Fachmann im Musik(fach)geschäft investieren, der kann bestimmt helfen.

    Viel Erfolg :great:
     
  11. schrummel-klaus

    schrummel-klaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    13.07.14
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 20.12.07   #11
    Wenn Du oberhalb des Sattels (zwischen Mechanik und Sattel)
    die Saite anzupfst, ist das dann der gleiche Ton?
    Dann würde die Saite da oben mit- oder nachschwingen.
    Das könnte man abdämpfen.

    Grüße
    Klaus
     
  12. Axel.601

    Axel.601 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.07
    Zuletzt hier:
    17.06.09
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 20.12.07   #12
    Hast du deine Saiten eher in einer hohen oder einer tiefen Lage, also eng am Bundstäbchen oder weiter weg davon? Ich hab auch ne Fender und bei der klingt das leiser nach, aber genau der selbe Ton das kann an der Saitenlage liegen - eine Art Flageolette der Saite - durch das Abdämpfen. Musst mal vom Fachmann den Thrustroad überprüfen lassen bzw. die Saitenlage am Steg korrigieren.
     
  13. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.12.07   #13
    Hallo,

    ich denke es wird an der Saite liegen. Wenn ich nämlich nen Finger oberhalb des Stegs auf die Saite halte, ohne druck, dann isses weg. Werd mir wohl mal nen neuen Satz Bullets holen und die draufhaun.

    Wenn ich das gemacht hab geb ich nochma bescheid.
     
  14. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 23.12.07   #14
    und bitte, nie mehr an die wand damit!!!
    ich hab die gleiche, und sie ist sooo geil, die pickups, die optik, mann, spiel sie und sei froh, dass du sie für lau bekommen hast, ich hab dafür fast meine seele verkauft und 1200 euro gezahlt, weil sie für mich ein absoluter traum ist.
    ich spiel übrigens nen ernie ball hybrid slinky satz (009 - 046) auf ihr.
     
  15. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 23.12.07   #15
    Du hast aber nich die gleiche mit den Scorpions Unterschriften drauf oder?
    Und brummt deine auch bei der der fünf Schalterstellungen?
     
  16. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 23.12.07   #16
    meine hat natürlich keine unterschriften und brummt selbstverständlich auch bei position 1, 3 und 5.
    ist normal, wenns mich mal stört, wechsel ich halt zu einer zwischenposition.
    besonders angetan hats mir der stegpickup mit der new delta tone funktion, mit der du den tonepoti völlig umgehen kannst ("rastet" ein bisschen ein beim vollen aufdrehen), hat ganz schön dampf!
     
  17. Julian0o

    Julian0o Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    28.11.12
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Erkrath bei Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 24.12.07   #17
    Ja cool, ich hatte bis jetzt keinen Plan was für Pickups da drin sind uns so. Und wenn du sie für 1200 bekommen hast dann wars eh gut :)
    Wo ich meine damals gewonnen hab hat die glaub ich 1477 bei thomann gekostet.
    Aber weis nich ob ich die so oft spielen werde. Denn der Wert wird mal sehr hoch sein für einen Sammler.
    Wenn ich mit spiele muss ich eh schon vorsichtig sein damit die Unterschriften, gerade am Schlagbrett, nicht verwischen.
    Aber vielleicht kauf ich mir mal nen zweites schlagbrett und lager das mit der Unterschrift drauf ein.
    Warum bin ich nicht früher auf die Idee gekommen? o_0
     
  18. °Stranger°°

    °Stranger°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.07
    Zuletzt hier:
    20.08.08
    Beiträge:
    22
    Ort:
    In der Hölle,gleich unten links
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 24.12.07   #18
    Hallo

    Ich hab' auch 'ne Fender Stratocaster und hatte das gleiche Problem...Sie hat gescheppert wie blöd und ich konnt' sie stimmen,nützte alles nichts,das Scheppern blieb...Ich hab' sie in mein Musikgeschäft gebracht und die haben dann den Hals eingestellt und ihr neue Saiten geschenkt.Jetzt ist sie in Ordnung...Abgesehen davon,dass sie wieder verstimmt ist,weil sie vor kurzem etwas zu kalt hatte.:(
    Manchmal liegt's echt an den Saiten,dass man die wechseln muss.Meine hatte im Hals dann einen richtigen "Bogen" drin,also,man konnte von oben sehen,dass er nicht gerade ist.
    Und der Verstärker (von Drive) surrt bei mir total,wenn ich sie ranhäng',ist nicht auszuhalten,egal,wie weit weg ich bin.Darum spiel' ich die Gitarre meistens ohne Verstärker,denn der gehört sowieso zu meiner Ibanez,da surrt er nicht...Nur,wenn die Verzerrung hoch eingestellt ist.

    Aber es beruhigt mich,dass ich mit diesem Problem nicht alleine war...:)

    Schöne Weihnachten an euch alle!
     
  19. Blondel

    Blondel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.07
    Zuletzt hier:
    23.01.10
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    506
    Erstellt: 27.12.07   #19
    Ich habe es auch schon erlebt, dass eine Saite schräge Geräusche macht und da hilft nur wechseln. Die Saite ist dann defekt. Starkes Überdehnen von "günstigen" Saiten führt schnell zu diesem Effekt. Aber ein Saitenwechsel lohnt sich im Zweifelsfalle immer, danach hast du vielleicht auch Spaß daran, mit einer so tollen Gitarre zu spielen. Willkomen im Club der Anni - Besitzer.:cool:
     
  20. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 27.12.07   #20
    OT:

    @ blondel
    hast du an deiner strat eigentlich was verändert, pickups oder sonst was?
    ich hab an meiner lediglich das tremolo aufliegend eingestellt, ansonsten nix verändert, alles perfekt für mich!
     
Die Seite wird geladen...

mapping