Fender Supersonic

von rearviewmirror, 31.07.07.

  1. rearviewmirror

    rearviewmirror Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.07   #1
    Hi an Alle,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem neuen Amp und habe logischerweise schon eine Menge angespielt. Derzeit spiele ich einen Marshall 401 und möchte meinen Sound vor allem im Bereich Clean und crunch verändern und erweitern. Ich brauche jetzt keinen der üblichen Tipps. Habe alle gängigen Amps durch und bin in der Endauswahl zwischen Orange rockerverb 30 und dem Fender Supersonic. Zum Orange habe ich schon was im Board gefunden. Zum Fender nix. Der Supersonic hat 60 watt Vollröhre und für Fender einen sehr schönen Zerrsound. Hinzu kommt, daß er die Möglichkeit bietet auf Basis des 1965 Vibrolux und Bassman 1966 zu spielen. Sehr schön. Im Zerrkanal gefällt mir der Orange etwas besser, jedoch ist der Fender sehr viel vielseitiger. Nun meine Frage, hat einer von Euch Erfahrung mit dem Supersonic und kann etwas berichten, positiv wie negativ?

    gruß
     
  2. therealmf

    therealmf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    30.04.15
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    314
    Erstellt: 02.09.07   #2
    Hör dir mal die Soundsamples auf der Webseite von Fender an (www.fender.com). Sehr beeindruckend, insbesondere der Bassman-Sound (clean und angezerrt) und auch die Overdrive-Sektion.
     
  3. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 02.09.07   #3
    Meine einzige Erfahrung mit dem Amp war ein 2-stündiges Probespielen im Shop und ich war sehr beeindruckt vom Sound, clean sowieso. Der "Burn"-Kanal ist mal richtig vielseitig. Leider blieb's bisher nur beim antesten. Ich rate dir zum Fender, gehört hast du ihn ja schon. Ich habe den Orange allerdings noch nicht gehört...
     
  4. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 02.09.07   #4
    @therealmf: kannst du mir sagen wo man die amps anhören kann? ich kann auf der seite keine samples finden :-(
     
  5. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
  6. ZAP!

    ZAP! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    29.06.14
    Beiträge:
    277
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 02.09.07   #6
    achso...gibts aber anscheinend leider nur für den supersonic...und leider auch nicht mit den eistellungen die ich mir wünschen würde.

    passt vielleicht nur bedingt zum thema: Kennt hier jemand den Fender Tone Master (sieht immerhin so ähnlich aus *g*)? bzw. einen Amp der so ähnlich klingt?
     
  7. rearviewmirror

    rearviewmirror Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.07
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #7
    Hi all,

    da ich vor über einem Monat fragte und Keiner seinerzeit antwortete, habe ich mich denn nach erneutem Spielen für den Supersonic von Fender entschieden.

    Ich kann ihn wirklich empfehlen. Gerade der Bassmann 1966 ist fantastisch. Bei 60 Watt Vollröhre bleiben keine Wünsche offen. Vor allem - was ich meist spiele - weiter auf clean kurz bevor er kippt... das macht Freude!

    Auch die Zerre mit ner Tele...

    Vibrolux ist voll, warm und spritzig...

    Ich wage zu behaupten, daß ich noch nie so nah an meinem Traumsound war, und er ist noch nicht ausgereizt...

    Unser Bassist ist so hin und weg, daß er auch nach einem neuen Verstärker sucht, da er Angst hat, daß er untergeht bzw in die Bedeutungslosigkeit versinkt.

    Gruß
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 03.09.07   #8
    Im cleanen Kanal die Bassman-Einstellung ist klasse. Selbst ne schlechte blecherne Strat kommt da gut rüber.

    Auf Vibrolux find ich es etwas dünn. Mit dicken Gitarren ok, Strat ist mir da zu spitz.

    Der Zerrkanal ist mit den beiden gains recht flexibel, da die wirklich unterschiedlich arbeiten. Ich hatte allerdings doch immer beide rechts :D

    Allerdings hat mir der Zerrkanal zuviele Höhen. Ich liebe eigentlich Höhen und habe an Amp und Gitarre meist alles weit offen, aber beim Supersonic steht der Trebleregler ganz links und der Bassregler ganz rechts......und ist mir immer noch zu schrill. Zumindest mit der Strat.

    Fazit für mich: Clean absolut klasse, crunch passabel, volle Zerre zu spitz und flach.
     
Die Seite wird geladen...

mapping