Fender Tom Delonge Schaltplan

von Seansy, 21.03.05.

  1. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 21.03.05   #1
    ich habe vor aus meiner alte squier bullet strat und meinem epiphone humbucker (ist es normal das die unter dem metalabdeckung massenhaft kleber drinn ist :confused: ??) jetz auseinander genommen und will mir jetz aus dem alten teil eine art fender tom delonge bauen (also nur mit bridge humbucker und einem potie).
    also als ich da rein sah merkte ich das das garned so einfach aussieht
    also jetz zur frage gibts irgendwo im internet eine seite wo man den schaltplan von der vor augen hat ??
    oder könnt ihr beschreiben wie das ganze zusammen gelötet gehört ??

    danke schon mal im vorraus :great:
     
  2. Julian

    Julian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.038
    Zustimmungen:
    806
    Kekse:
    19.643
    Erstellt: 21.03.05   #2
  3. Seansy

    Seansy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 21.03.05   #3
    aber wie mache ich das jetz mit dem epiphone humbucker der hat doch nur einen weißes und ein nicht isoliertes kabel
    muss ich jetz das weiße oder das unisolierte kabel an den potie an löten ??
     
  4. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 21.03.05   #4
    Unisoliert dürfte die Erdung sein, dass weiße kommt an den Poti und das unisolierte auf die Potideckel. Aber die Schlatung ist so einfach, da hättest du eigentlich gar nicht erst nachfragen müssen...

    MfG FU
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 21.03.05   #5
    Im Schaltplan steht auch "Bare" (bei "Green and Bare soldered to ground"), und bare heißt "blank", also unisoliert. Das heißt, du musst das blanke Kabel an "Masse" anschließen (üblicherweise ein Lötpunkt aufm Gehäuse eines Potis oder gleich der zweite Buchsenanschluss).
    Das weiße Kabel vom Epiphone-Humbucker is also das schwarze im Schaltplan und muss folglich ans Poti :)
     
  6. Seansy

    Seansy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 21.03.05   #6
    danke nochmals... :great:

    ja oke...aber ich wollte mir nur noch von leuten versichern die sich da auskennen ;)


    und ist es normal das in den epiphone humbuckern so viel kleber drinnen ist ??
    kann es sein das sie dadurch so viel matschen??
     
  7. billie joe

    billie joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.04
    Zuletzt hier:
    18.05.15
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 22.03.05   #7
    1. das ist wohl kein kleber sondern eher wachs.eigenlich sollt die kappe an der unterseite 2x angelötet gewesen sein. die humbucker werden meistens in ein wachsbad getaucht. dadurch können die einzleteile des humbuckes nicht anfangen zu schwingen.... das würde nämlich dieses abscheuliche pfeifen verursachen.

    2. schraub doch bitte mal deinen epiphone humbucker ohne kappe in eine humbucker fräsung.... das siet absolut bescheuert aus, da die zwei ovalen deckplatten eines kappenhumbuckers kleiner sind als die eines hummies ohne kappe.... da kannst du am tonabnehmer durch den großen spalt in deine gitarre reinschauen. kauf dir nen anderen oder bau ihn mit kappe ein würd ich sagen.
     
  8. Seansy

    Seansy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 02.09.05   #8
    ich habe jetzt meinen pickup so angelötet wie es vorher beschrieben wurde

    pickup: unisoliertes kabel an erde
    weißes kabel an den poti

    klinenbuchse: schwarzes kabel an erde
    weißes kabel an poti

    und noch so wie's im seymour duncan schaltplan steht den letzten potiabgang auch an die erde gelötet. sonst habe ich nichts gemacht.
    aber jetz rauscht das ganze, dass das rauschen lauter ist als die töne die normalerweise rauskommen sollten. könnte es sein das, dass mit dem übriggebliebenen kabel das zum tremolo hinführ was zu tun hat?

    und ich habe vom epiphone humbucker die metallkappe entfernt. könnte das was damit zu tun haben?

    könnt ihr mir sagen wo der fehler liegt?
     
  9. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 04.09.05   #9
    löte das kabel was zur brücke geht noch mit an masse...das müsste dann gehn :great: wenn ich deiner beschreibung folge!!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping