Fender Twin: "Laut-Leise-Sprung" ?

von gunnarli, 02.07.06.

  1. gunnarli

    gunnarli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #1
    hallo zusammen,
    mein problem ist folgendes:
    letzten montag hatte ich nen gig, auf dem ich wie immer meinen ca. 10 jahre alten fender twin amp benutzt habe. bis zum dritten lied ging alles wie immer, nur dann hat der amp auf einmal nen lautstärkeschub bekommen und war ungefähr um 20 watt lauter!
    ich bin nirgendswo dran gekommen, gab nirgendwo einen ruckler oder eine erschütterung, ist einfach mal lauter geworden. das ist mir 2 tage zuvor schonmal bei der probe passiert, allerdings hatte ich mir dabei nichts gedacht und geglaubt dass ich irgendwo ein kabel nicht richtig reingesteckt habe.
    naja nochmal zu dem vorfall mit dem gig. als der dann also lauter wurde habe ich natürlich runtergedreht. jetzt ratet mal was nach 2 lieder später passiert: er wurde leiser!
    war genau das gleiche: habe nicht berührt oder so, hat sich einfach die lautstärke geändert. diesmal aber wurde es halt leiser. ein scheiss war das sag ich euch
    jetzt benutzte ich seit ca. einer woche meinen alten kleinen übungsamp.

    habt ihr eine ahnung woran das liegen könnte?
    oder habt ihr keinen schimmer und ich geb ihn am besten mal zum durchchecken zu meinem gitarrenhändler?
    wäre coole wenn ihr mir helfen könntet , bzw. mögliche ursache posten könntet, bevor ich 100euro nur fürs durchchecken gleich ausgeben muss.

    danke fürs druchlesen!
     
  2. butthole SuRfeR

    butthole SuRfeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #2
    hallo gunnarli

    das gleiche problem hatte ich auch mal mit meinem 30 jahre alten super twin reverb.
    bei mir waren es die elkos und die röhren. wenn deiner "erst" 10 jahre alt ist dürften die elkos schon noch ok sein. an deiner stelle würde ich mal die endstufenröhren erneuern wenn du das noch nie gemacht hast. bei 10 jahren dürften die ziemlich ausgelutscht sein(nicht vergessen bias einstellen!). falls das problem danach weiterhin besteht ab zum techniker weil dann können noch wiederstände hinüber sein, potis oder kalte lötstellen....
    ursachen kann das viele haben. eventuell hat auch die inputbuchse was aber dann wäre wohl nichts mehr zu hören bei nem wackler. wenn du vom innenleben überhaupt keine ahnung hast würde ich so oder so zu einem techniker deines vertrauens gehen.
    viel glück !
    butt
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.07.06   #3
    Jo wie butthole Surfer schon meinte KÖNNEN es die Röhren sein, es kann aber genausogut ein Temperaturproblem sein oder eben ein Wackler.

    Das Beste ist du bringst das Teil zu einem erfahrenen Tech.
     
  4. gunnarli

    gunnarli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.03
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    203
    Ort:
    aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.07.06   #4
    jo, die endstufen habe ich im januar bereits ausgetauscht für ca.400euro. hoffe das es daran nicht liegt.
    aber wie ich sehe ist es das klügste ihn zum fachmann zu geben, was ich auch bald machen werde.

    btw: würdet ihr mir empfehlen vielleicht über den kauf eines neuen twins nachzudenken. weil ich hab mit dem seit zwei jahren wirklich total viele probleme. hört sich zwar,wenn er geht, echt geil an, aber für das geld was ich da schon reingesteckt habe hätte ich mir bereits nen neuen kaufen können.
    was meint ihr, lohnt sich das was neues anzuschaffen oder sollte ich dabei bleiben?
    will halt einen der wirklich NUR auf cleansound ausgelegt ist (wegen musikrichtung) und da is der twin halt perfekt... oder kennt ihr noch nen besseren?

    gruß
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 02.07.06   #5
    UIIIIII:eek:
    400€ für die Endstufe!? Was wurde denn da gemacht?

    Wenn da nur die Röhren getauscht wurden MUSST du dir unbedingt nen anderen Tech zulegen. Wo kommst denn du her?
     
  6. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 02.07.06   #6

    genau das wollt ich auch grad schreiben. reine materialkosten mit guten röhren bei einem 100 Watt amp sind 70 bis 100 €. daß der tech dann noch 300€ arbeitskosten raufschlägt (sofern nix anderes gemacht wurde) ist mehr als happig.
    Ein komplettcheck von meinem ehemaligen TSL-100 (was garantiert aufwändiger ist, als ein stinknormaler röhrenwechsel) hat mich nur 25€ gekostet...arbeitskosten.
     
  7. butthole SuRfeR

    butthole SuRfeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.06   #7
    hallo gunnarli

    also die röhren fallen dann "ziemlich" sicher weg. ab zum fachmann. aber ich würde mir ERNSTHAFT überlegen einen anderen techniker aufzusuchen! denn bei 400 euro für nen einfachen röhrenwechsel hat der dich ganz schön verarscht, so leids mir tut.
    für clean gibts für mich keinen besseren als nen guten fender, ich würde ihn behalten....
    mein rat: gib ihn zum techniker und lass ihn komplett durchchecken! (mich hats damals 100 euro gekostet = arbeitszeit, 4 elkos, paar wiederstände) gut 100 euro sind auch nicht wenig aber der hat ihn 2 wochen total durch die mangel genommen und seitdem klingt er und klingt er und klingt er.....
    alles gute, dir und deinem baby !
    butt
     
Die Seite wird geladen...

mapping