Fighter Hilfe!

von Anibur, 08.10.07.

  1. Anibur

    Anibur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    27.10.13
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #1
    Wie schon im Allgemeinen geschrieben brauche ich Hilfe denn ich soll bald schon bei einer Coverband vorsingen. Allerdings hätten die gern, dass ich Fighter von Christina Aguilera vorsinge und ich tu mich mit dem Lied unheimlich schwer.

    Habt ihr Tipps für mich wie ichs besser machen kann?
     
  2. Anibur

    Anibur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    27.10.13
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  3. Renegade

    Renegade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.041
    Erstellt: 08.10.07   #3
    Der Anfang gefällt mir schonmal sehr gut. Was du vielleicht machen könntest, wäre, dir n Midi oder so zu holen, wo du die Töne inner Strophe genau vorgegeben hast und damit n bisschen zu "jammen". Ganz treffsicher bist du mit den Tönen leider noch nicht....

    Bei den hohen Passagen in der Strophe vielleicht auch ein bisschen lauter und kraftvoller versuchen, eher nicht in die Kopfstimme gehen (erfordert Übung)...

    Aber ansonsten muss ich sagen: Mir gefällt, was ich höre! Rein vom ersten Eindruck würd ich dich aufnehmen, wenn wir sowas spielen würden ;) Du kriegst auch diesen "aggressiveren" Part recht gut hin, wie ich finde... Nur die hohen Passagen brauchen noch etwas Übung, damit da mehr Power reinkommt - die wirken stellenweise etwas "schwach".
     
  4. Anibur

    Anibur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    27.10.13
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #4
    Danke dir Renegade.

    Das Problem bei den hohen ist, dass ich in der bruststimme dauernd die stimme überschlage weil ich die bruststimme in der tonlage nicht halten kann. liegt genau dort wo ich von natur aus von brust/hals auf kopfstimme wechseln würde. ich übe mal noch morgen den ganzen tag und stelle es neu ein. mal sehen obs was hilft.

    dann hoffe ich mal, dass die von der coverband so denken wie du ;)
     
  5. Renegade

    Renegade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    327
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    1.041
    Erstellt: 08.10.07   #5
    Da hab ich doch eben was gelesen... ;)

    https://www.musiker-board.de/vb/f200-faq-workshop/
    -> Schau mal in den Thread, in dem es um Kopf- und Bruststimme geht und wie du den Übergang "fließend" machen kannst.
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen ;)
     
  6. Rockbuster69

    Rockbuster69 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.07
    Zuletzt hier:
    3.12.15
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    76
    Kekse:
    5.718
    Erstellt: 11.10.07   #6
    Hab jetzt nicht reingehört sind mir zuviele Klicks bevor der Take läuft. Aber mal im Allgemeinen: Christina Aguilera ist harter Tobak. Würde ich mich nicht wirklich ranwagen wenn ich nicht voll der Megasänger wäre. Sie wird oft unterschätztund die Leute woissen gar nicht was sie sich antun wenn sie Christina A. covern wollen. Die Frau ist ein Gesangsmonster auf allerhöchsten Niveau!!!!!!
     
  7. Anibur

    Anibur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    27.10.13
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.10.07   #7

    doch doch das weiß ich. und ich will auch nicht behaupten dass ich annähernd so gut bin wie CA. aber nur weil man nicht genauso gut ist kann man es doch trotzdem covern. halt auf eine eigene art.
     
Die Seite wird geladen...

mapping