File-hoster für langfristige Downloads

von TripleK, 18.05.16.

  1. TripleK

    TripleK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.13
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.095
    Erstellt: 18.05.16   #1
    Hallo Zusammen,

    ich möchte auf meiner Website ein Hörbuch als kostenlosen Download anbieten. Das soll dort also länger drinstehen. Kennt ihr da einen geschickten Hoster, der es den Interessenten leicht macht, das Hörbuch runterzuladen? Also am liebsten wäre mir anklicken und schon läuft der Download.

    Eine Weiterleitung irgendwohin lässt sich aber vielleicht nicht vermeiden. Aber man sollte mit möglichst wenig Klicks ans Ziel kommen. Übersichtlich sollte es sein.

    Für Empfehlungen bin ich dankbar!

    Danke und viele Grüße,

    Klaus
     
  2. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    56.561
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    15.276
    Kekse:
    218.123
    Erstellt: 18.05.16   #2
    Ich hab im Laufe meines "Internetlebens" schon einige File-Hoster kommen und gehen sehen ... ;)

    Ich hab seit Jahren einen Dropbox-Account, der mir für Bilder, Texte etc. zur Verfügung steht, die ich im Internet weitergeben will.
    In den Jahren, die ich die Box nutze, hatte ich bisher noch kein Problem mit der Verfügbarkeit.
     
  3. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 18.05.16   #3
    Hallo Klaus

    Ich kann dir "Box.com" empfehlen. Bin schon seit fast vier Jahren dort.
    Ordnererstellung und Datenverwaltung sind sehr einfach und Übersichtlich gestaltet.
    Ich bin sehr zufrieden.

    Das Hörbuch wird einfach hochgeladen dann rechter Mausklick drauf und anschließend auf
    "Link freigeben". Der Link kann dann unter Optionen nur zum Hören oder aber auch mit zusätzlichem
    Download freigegeben werden.
    Der Link der dann in dem neuen Fenster erscheint, wird einfach kopiert.
    Den kopierten Link, kannst du dann überall einfügen, wie z.B. in Mails, hier im Forum oder auf deine Website.
     
  4. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.233
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.923
    Kekse:
    48.000
    Erstellt: 18.05.16   #4
    Hallo, Klaus,

    ich hatte auch noch nie irgendwelche Probleme mit dropbox, das ging immer sehr gut. Über einen Bekannten bin ich jetzt mal über mydrive.ch gestolpert, er schwört darauf. Für ihn als Lehrer ist entsprechende Einfachkeit auch sehr wichtig, da er auf seinem Account Arbeitsmaterialien für die AGs, die er in seiner Schule hat, vorhält - für sich und auch für seine Schüler.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.511
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.125
    Kekse:
    16.891
    Erstellt: 18.05.16   #5
    Hallo @Basselch

    Klang sehr interessant, dein Vorschlag mit "mydrive".
    Hab mich dann mal kurz informiert und diesen Testbericht dazu gefunden.
    Die Minuspunkte haben mich dann aber doch etwas abgeschreckt....
    1. Nur 100 MB Speicherplatz bei der kostenlosen Version
    2. Bei größeren Datenmengen vergleichsweise teuer
    3. Mindestlaufzeit von 6 Monaten
    4. Beschränkte Zugriffsmöglichkeiten (Clients)

    Bei Box habe ich zum Vergleich 10 GB kostenlosen Speicherplatz.
    Die einzige Einschränkung die wohl besteht ist, das die ganzen Down- und uploads als
    Datenpakete gerechnet werden. Wenn das Volumen bei den Datenpaketen 10 GB erreicht hat,
    muss dieses Volumen wieder auf Null gesetzt werden.
    Wird es nicht zurückgesetzt, sind keine Downloads von anderen mehr möglich.
    Normalerweise passiert dies (laut Aussage anderer User) jeden Monatsende automatisch.

    Bei mir wurde dieses Volumen nicht automatisch zurückgesetzt aber ich konnte mich dann mit
    einem Mitarbeiter per Chat in Verbindung setzen.
    Dieser hat sich dann mehrmals für die Unannehmlichkeiten entschuldigt und innerhalb von 2 min
    war mein Datenvolumen wieder auf Null gesetzt.
    Hier habe ich dann auch eine kurze Anleitung dazu geschrieben, wie das abläuft.
    Ach so,...Das zurücksetzen, ist auch absolut kostenfrei.
     
  6. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 18.05.16   #6
    Hallo,

    Google Drive geht auch - 5GB kostenlos.

    Grüße,
    Steffen
     
  7. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    3.568
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 18.05.16   #7
    @TripleK

    Wenn Dir deine Privatsphäre und die der potentiellen Interessenten deines Hörbuchs am Herzen liegt, dann rate ich von Box-Services und insbesondere dropbox.com ab.

    Mein Tipp ist file-upload.net.

    - maximale Dateigröße: 1GB
    - keine Werbung
    - keine Registrierung notwendig
    - keine Softwareinstallation notwendig
    - hohe Downloadgeschwindigkeit
    - keine Wartezeiten
    - keine Captcha-Abfrage
    - übersichtliches Design
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    2.940
    Kekse:
    28.106
    Erstellt: 18.05.16   #8
    Dropbox nutze ich auch. Hatte da noch keine negativen Erfahrungen, achte aber auch nicht wirklich drauf. Gibt es da bekannte Probleme, @Signalschwarz? Welcher Art?

    Ich finde die Art und Weise des Link-Teilens recht gut gelöst.
     
  9. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.991
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.443
    Kekse:
    14.981
    Erstellt: 18.05.16   #9
    Und ich empfehle cshare.de, ein deutscher Service. Dauerhafte Downloads kriegst Du aber nur, wenn Du ein Jahresabonnement buchst, ansonsten sind 30 Tage für den Abruf frei bei 500 MB Volumen pro Upload.

    Für registrierte Nutzer (Auszug):
    "(...) Mitgliedschaft
    Sie können alle Grundfunktionen von cshare.de direkt beim Betreten der Seite nutzen - ohne sich einloggen zu müssen. Wir empfehlen Ihnen jedoch die kostenlose Anmeldung. Als registrierter Benutzer stehen Ihnen erweiterte Möglichkeiten zur Vefügung:

    • Die Dateiverwaltung "Meine Dateien" zeigt Ihre gespeicherten Dokumente.
    • Ordner können Sie einrichten, um Ihre Dateibestände zu sortieren.
    • Sie können Passwörter festlegen, um Zugriffe zu beschränken.
    Premium-Speicherplatz
    Die Lagerzeit von Dateien ist standardmäßig auf 30 Tage beschränkt, danach werden sie automatisch gelöscht. Mit Premium-Speicherplatz bieten wir Ihnen unbegrenzte Lagerzeit für Ihre Daten. Sie erhalten persönlich reservierte Speicherkapazität auf Hochleistungs-Storage-Servern in unserem Rechenzentrum in Deutschland und können Ihre Dateien unbegrenzt lange speichern.
    Gleichzeitig genießen Sie die Stärken unserer technischen Ausstattung: Ihre Daten sind redundant gegen Ausfälle und Datenverlust geschützt.
    Wählen Sie cshare.de und speichern Sie Ihre Dateien professionell im Internet."
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    2.940
    Kekse:
    28.106
    Erstellt: 18.05.16   #10
    @TripleK, warum stellst du es nicht auf deinen eigenen Webserver bzw. den deines Webspace-Anbieters? Wäre mir in dem Fall besser handhabbar, da hast du wenigstens relativ volle Kontrolle drüber und kannst ggf. einen Passwortschutz dazwischen schalten oder den Link nur an ausgewählte Leute schicken usw.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    8.441
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    773
    Kekse:
    25.386
    Erstellt: 18.05.16   #11
    Im Board of Directors von Dropbox sitzt die ehemalige US Außenministerin Condoleezza Rice aus der Bush Ära.
    Sie ist IMHO damit unmittelbar mitverantwortlich für den zweiten Irak Krieg mit bis zu 600.000 Toten mit ca. 120.000 Zivilisten.
    Die der Weltöffentlichkeit vorgetragenen Gründe für diesen Irak Krieg waren alle samt gelogen - wie wir heute wissen.
    Dieser Krieg, da sind sich heute auch sehr viele Fachleute einig, hat die Entstehung vom IS signifikat gefördert.
    Weiterhin soll sie sämtliche Folter Methoden (incl. Waterborading) dieser Regierung gebilligt und aktiv unterstützt haben.
    Bevor sie in die Bush Regierung wechselte, war im Board of Directors von dem Ölmulti Chevron.
    In dieser Zeit wurden in Ecuador von Chevron schwerste Umweltverschmutzungen begangen....
    usw. usw. usw.
    Weiterhin sind die Datenschutzbestimmungen bei dropbox extrem User "unfreundlich" sehr schwammig formuliert. Datenschutz ist bei dropbox IMHO quasi Null.

    Mit anderen Worten - mit so einer Firma macht man nichts, da man sonst all das vorgenannte billigend unterstützt.

    Bitte denk(t) drüber nach.....


    Die Alternative ist wetransfer.
    https://www.wetransfer.com/
    Gute Bedingungen - klares Geschäftsmodel und guter Service.

    Topo :cool:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    2.940
    Kekse:
    28.106
    Erstellt: 18.05.16   #12
    Das sind natürlich schwere Geschütze....mannomann, worauf man heut alles achten muss :gruebel:
     
  13. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    3.568
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 18.05.16   #13
    @falcone

    Als dropbox neu auf dem "Markt" war und die ersten Nutzer diesen Service in Anspruch nahmen und in Folge die Links in Foren wie diesem hier posteten wurde mir von meiner Firewall gemeldet, dass von meinem Computer aus eine Verbindung zu dropbox.com aufgebaut werden sollte, also ich war nur in den Threads und hatte zu diesem Zeitpunkt noch nicht mal den dort enthaltenen Link benutzt!

    Spätestens wenn diese Verbindung zugelassen wird oder man gar auf die Seite von dropbox.com geht oder auch nur über einen dropbox.com-Link einen Instant-Download ausführt bekommt man ein Tracing-Cookie auf den Rechner gepflanzt, das ab diesem Zeitpunkt das Surfverhalten dokumentiert (wann wurde welche Seite wie lange mit welchem Gerät besucht) und an dropbox.com reportet. Die Cookies die dropbox.com verwendet sind auch nicht immer leicht zu identifizieren, sodass man nicht sagen kann "Ja gut, dann gehe ich halt nach der Nutzung mal eben schnell in die Einstellungen meines Browsers und lösche fix das Cookie".
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  14. HenrySalayne

    HenrySalayne Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.13
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    833
    Kekse:
    13.273
    Erstellt: 18.05.16   #14
    Auch wenn ich die Telekom nicht besonders mag, aber das Telekom-Mediencenter (oder seit neustem Magenta Cloud) ist schnell und gut und man hat viel Speicherplatz (gerade als Telekomkunde).
     
  15. Talentfrei

    Talentfrei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.15
    Beiträge:
    636
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    310
    Kekse:
    1.067
    Erstellt: 18.05.16   #15
    ganz einfach auf:

     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. TripleK

    TripleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.13
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.095
    Erstellt: 19.05.16   #16
    Erstmal vielen Dank an alle für die guten Tipps!

    An meine Website habe ich auch schon gedacht, da habe ich aber vermutlich nicht genügend Speicher mehr. Es geht da um ca. 1,5 Gb. Damit fallen auch ein paar Anbieter weg.

    Was dropbox da so anstellt, ist eher uncool...

    Ich schaue mir gerne Box.com und file-upload.net an, komme erst morgen dazu.
     
  17. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.372
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.044
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 19.05.16   #17
    Hallo,
    da wurden ja schon ganz viele Hoster genannt (interessant). Wenn es jedoch darum geht, ein Hörbuch zu "vertreiben", würde ich ganz klar eine eigene Domain und Webspace mieten. Die hier ja auch häufig verwendeten Hoster sind im Board-Kontext ja durchaus interessant, weil man/frau ohne größeren Aufwand mal schnell was hochladen kann und zB bei Soundcloud ja dann auch über Soundcloud vielleicht interessierte ZuhörerInnen reinhören können.
    Bei einem Hörbuch ist der/die SprecherIn ja nicht anonym und der Verlag mag eventl. auch auf sich aufmerksam machen. Vielleicht kommt ja auch noch ein weiteres Hörbuch hinzu. Daher wäre mir ein eigener Webspace für diesen Fall am liebsten.
    Grüße
    Markus
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  18. TripleK

    TripleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.13
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.095
    Erstellt: 20.05.16   #18
    Also nochmals danke an alle!!!

    Für file-upload.net spricht vom Handling her am meisten. Signalschwarz wir sicher gecheckt haben, dass da keine Daten gefischt werden oder sowas.
    Nur dass das Hörbuch 27 Dateien hat, und man da nur 10 auf einmal hochladen kann:-(
    Der Upload eines Ordner mit den ganzen mp3 drin wäre super, geht aber nicht.

    Ich habe ein Programm gefunden (AudioBook Builder), das macht aus einer 3,81 GB WAV eine 288 MB m4b Datei. Das sollte selbst mit meinem Webspace noch passen:-)
    Nur die mp3 muss ich noch irgendwo hin schaffen...
     
  19. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    8.060
    Zustimmungen:
    3.568
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 20.05.16   #19
    Diese Begrenzung bezieht sich nur auf parallele Uploads. Man kann also maximal zehn Uploads auf einen Schlag durchführen, aber insgesamt soviele Dateien hochladen wie man will.
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.05.16 ---
    Ich bin nicht sicher, ob ich Dich richtig verstanden habe, aber es ist schon möglich dass alle Download-Links dem Downloader (also demjenigen der die Dateien deines Hörbuches herunterladen möchte) auf einer Seite angezeigt werden.
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.05.16 ---
    Ich denke aber, dass es nutzerfreundlicher ist wenn Du die Dateien zu einer zusammenfasst.
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.05.16 ---
    Wie lang ist denn die Spielzeit deines Hörbuchs? WAV in 16-bit/44.1 kHz benötigt in stereo ~10 MB, entsprechend in mono ~5 MB.

    Aber bist Du sicher, dass die Hörer dieses Format dann auch problemlos öffnen können? Mir ist ".m4b" absolut unbekannt.
    --- Beiträge zusammengefasst, 20.05.16 ---
    Nachtrag: OK, habe gerade nachgeschaut. Das .m4b-Dateiformat ist speziell für Hörbücher, es erlaubt z.B. das Setzen von Lesezeichen und DRM. Die Wiedergabe auf Rechnern sollte kein Problem darstellen, es wird bspw. von VLC, Winamp und QuickTime unterstützt.

    Wenn deine Hörer allerdings dein Hörbuch unterwegs bspw. im Zug via Smartphone oder Hardware-Player oder im Auto über das Autoradio hören möchten wird es etwas komplizierter, da vor allem letztere das Format in der Regel nicht verarbeiten können. Die Hörer müssten dann erst eine oder mehrere Audio-CDs erstellen, sie brauchen dazu dann wiederum eine Brennsoftware die das Format umwandelt (und die Datei zuverlässig splittet, damit sie auf mehrere CDs verteilt werden kann) oder eben eine Konvertierungssoftware und ein Programm um die Datei manuell zu teilen.
     
  20. TripleK

    TripleK Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.13
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Esslingen am Neckar
    Zustimmungen:
    341
    Kekse:
    4.095
    Erstellt: 20.05.16   #20
    3:56 Stunden
    Das haben meine Testhörer auch berichtet:-)
    Das leider auch. Beim iPhone muss man über iTunes gehen. Dort wird die .m4b Datei unter "Hörbücher" abgelegt. Man kann sie dann mit iBooks auf dem iPhone synchronisieren, dann läufts problemlos. Was für Android am besten funktioniert, weiss ich noch nicht. Du meinst eine große mp3 Datei?

    Deshalb möchte ich auch ersrmal beide Formate (m4b und mp3) anbieten.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping