Filme, die man unbedingt gesehen haben muss!!!

von schmunda, 24.01.06.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    13.143
    Zustimmungen:
    5.294
    Kekse:
    70.738
    Erstellt: 29.01.17   #5961
    Noch mal einen aktuellen Film in die Runde geschmissen:
    http://www.kino.de/film/kundschafter-des-friedens/

    Kundschafter des Friedens
    Liebhaber des Genres Agentenfilme und -thriller werden ebenso ihre Freude an diesem zwischen Hommage, leichter Persiflage und guter Unterhaltung haben wie Zuschauer, die sich an einer hervorragenden Schauspielertruppe und deren locker-souveränem Umgang mit der Materie und sich selbst. Gespickt mit Anspielungen, lustvoll die Rivalität und (nicht eingestandene) Wertschätzung der Arbeit zweier Geheimdienste, die im kalten Krieg gegeneinander aufgestellt waren ausbreitend und dazu noch ein paar andere rote Fäden eingesponnen, die allesamt wirken und ihren Sinn haben.

    Doch, doch - habe mich köstlich amüsiert.

    x-Riff
     
  2. Plektomanic

    Plektomanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    28.05.20
    Beiträge:
    4.356
    Zustimmungen:
    3.456
    Kekse:
    16.976
    Erstellt: 01.02.17   #5962
    "Nosferatu , Phantom der Nacht"

    Ist einer der Besten Gruselfilme die ich je gesehen habe , wer ein Faible für Vampirfilme hat ,und Kunstvoll Inszenierte Filme mag , mit sehr guter Musikalischer untermalung und Athmosphäre ,kommt an dem Film nicht vorbei:

    www.youtube.com/watch?v=hVTNFUfogTY

    Werner Herzog als Regisseur , Klaus Kinski (Die Schauspielerlegende schlechthin..) Isabell Adjani und Bruno Ganz machen diesen Film einfach zu einem Meisterwerk , Gruselig schöner Film .
     
  3. lovefortonality

    lovefortonality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.17
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    188
    Erstellt: 10.03.17   #5963
    Ich musste grade wieder an "Der Gott des Gemetzels" denken, mit Christoph Waltz und Jodie Foster. Ist ja eigentlich ein Stück für vier Personen, mit nur zwei Szenen, aber dafür sehr intelligenter Handlung. Hab mich gefragt ob mir hier noch jemand was ähnliches Empfehlen kann. Ich jedenfalls finde sowas Spitze. Reservoir Dogs kenn ich aber schon. Also es muss auch nicht genau so von der Machart sein, es geht mir eher ums Prinzip, Handlung vor Action und Umsetzung vor special Effects...

    Richtig gut finde ich auch "Silver Linings", "Thursday - ein mörderischer Tag" oder auch "Sag nicht wer du bist".

    "American Hustle" finde ich zum Beispiel auch super, die Ocean's Reihe jedoch langweilig und blöde...
     
  4. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    3.982
    Kekse:
    43.470
    Erstellt: 10.03.17   #5964
    Na dann, Coffee & Cigarettes von Jim Jarmusch, oder dann halt gleich Dead Man (einer meiner Top 3 Lieblingsfilme), auch von ihm.
    Oder einfach alles von ihm. :D
    Wie z.B. Only Lovers Left Alive :love:
     
  5. Plektomanic

    Plektomanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    28.05.20
    Beiträge:
    4.356
    Zustimmungen:
    3.456
    Kekse:
    16.976
    Erstellt: 10.03.17   #5965
    @lovefortonality : von Wim Wenders "Der Amerikanische Freund" , ist zwar etwas älter aber schon etwas in die richtung , Ruhig , unaufgeregt und Intelligent gemacht .
    Dann Muss man auf JEDEN Fall "Taxi Driver" gesehen haben , alleine wegen dem Einmalig Genialen Soundtrack

    Mit das beste was ich Jemals an Jazz musik gehört habe ...
    Herrmann starb leider in der darauf folgenden Nacht --als er den Score komplett aufgenommen hatte..

    Er hat auch vorher schon sehr viele Filmmeisterwerke vertont ..
     
  6. lovefortonality

    lovefortonality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.17
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    188
    Erstellt: 12.03.17   #5966
    Ah: "Das verflixte dritte Jahr" ist noch gut. Originaltitel "L'amour dure trois ans" (Die Liebe dauert drei Jahre).
     
  7. lovefortonality

    lovefortonality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.17
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    188
    Erstellt: 31.03.17   #5967
    Ich finde "Buffalo 66" ziemlich gut. Sehr wendungsreicher, konversationsbezogener Streifen imdb 7,5/10, rotten tomatoes 76%, ich würd ihm aber mehr geben.

    Ah, fast vergessen: "Natural born Killers". Wer Fear and Loathing mag, wird Natural born Killers lieben!
     
  8. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    1.07.20
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    5.887
    Erstellt: 31.03.17   #5968
    Unter dem Sand - Das Versprechen der Freiheit

    Der dänische Film (mit vielen deutschen Darstellern) über ein Grüppchen junger Soldaten, die nach dem Kriegsende zwangsverpflichtet werden, um einen dänischen Strandabschnitt von deutschen Minen zu säubern, hat mir sehr gut gefallen. Die Thematik an sich ist schon interessant und sehr spannend (natürlich gehen Minen hoch und es wird grausig gestorben), aber dem Film geht es hauptsächlich um den dänischen Feldwebel, der die Leitung über die Gruppe hat und dessen Verhalten gegenüber den Kriegsgefangenen sich dramatisch verändert, je länger er mit ihnen zu tun hat.
     
  9. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    1.613
    Kekse:
    29.599
    Erstellt: 18.04.17   #5969
  10. Tolayon

    Tolayon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.13
    Zuletzt hier:
    20.11.17
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    331
    Kekse:
    1.822
    Erstellt: 26.04.17   #5970
    "Dune - Der Wüstenplanet", und zwar der von 1984. Die (Fernseh-)Filmreihe aus den 2000er Jahren bringt zwar insgesamt deutlich mehr Stoff der Romanvorlage(n) auf den Bildschirm, kann meiner Meinung nach aber in Sachen Atmosphäre und Soundtrack nicht mit David Lynchs' Version mithalten. Zudem hat letztere auch noch ein ziemliches Staraufgebot zu bieten, wobei einige der Schauspieler erst später so richtig bekannt wurden.

    Und dann noch ein aktueller Filmtipp:
    "Maleficent - Die dunkle Fee"
    Normalerweise kann ich mit derartigen Disney-Filmen aufgrund des Kitsch-Faktors nur wenig anfangen, aber dieser bringt das alte "Dornröschen"-Thema mal clever gegen den Strich gebürstet auf die Leinwand. So entpuppt die "dunkle" Fee sich am Ende als die wahrhaft Gute, während der menschliche König das Riesen-Ar***loch ist.
    Und ja, sogar den drei Blumenfeen, die als hauptsächlich comic relief dienen, kann ich etwas abgewinnen - zeitweise erinnerten sie mich mit ihren Zänkereien an weibliche Ausgaben der klassischen Drei Stooges :D
     
  11. Hendock

    Hendock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.13
    Zuletzt hier:
    1.07.20
    Beiträge:
    1.076
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    778
    Kekse:
    4.772
    Erstellt: 26.04.17   #5971
    Na toll! Hättest du nicht vorher 'ne Spoiler-Warnung geben können? :bang:

    Jetzt hast du mir den ganzen Spaß verdorben! :evil:
     
  12. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    3.982
    Kekse:
    43.470
    Erstellt: 26.04.17   #5972
    Keine Sorge, der gespoilerte Inhalt kommt gleich zu Anfang des Films schon durch. Besonders was den Schluss angeht ist gar nichts verraten. ;)

    Ansonsten volle Zustimmung @Tolayon bzgl. Maleficent! :great:
    Ganz großes Kino (obwohl nicht mein Genre)
     
  13. CaptainFuture

    CaptainFuture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.09
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    341
    Erstellt: 26.04.17   #5973
    Mit Kindern ändert sich das Filmverhalten etwas...
    Aber da gibt es tatsächlich Filme die gutgemacht sind. Trolls zb. Hatte da garkeine Erwartungen. War nett der Film.
     
  14. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.903
    Zustimmungen:
    3.982
    Kekse:
    43.470
    Erstellt: 26.04.17   #5974
    Ich möchte noch ergänzen, bevor der Erste kommt: Auch nicht wegen Jolie. ;)
     
  15. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    1.07.20
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    719
    Kekse:
    5.887
    Erstellt: 08.05.17   #5975
    Shin Godzilla

    Der "aktuelle" Godzilla-Film aus Japan kommt zwar extrem geschwätzig (aber zumindest in der deutschen Synchronisation oft - unfreiwillig? - komisch) und streckenweise recht langatmig daher, versöhnt dafür aber mit CGI-Effekten, die für das 15-Millionen-Dollar-Budget des Films erstaunlich gut sind. Der Umstieg vom "Darsteller im Gummi-Kostüm" zum rundum computergenerierten Monster scheint der Toho (sicherlich auch dank Shinji Higuchi) erfolgreich geglückt zu sein.

    Ungewöhnlich ist nicht nur das Aussehen des "neuen" Godzillas; auch an seine Fähigkeit, Energiestrahlen zusätzlich aus Schwanzspitze und Rückgrat abfeuern zu können, muss man sich erst mal gewöhnen. Für die nächsten Godzilla-Filme wünsche ich mir eine deutlich gestraffte Handlung, mehr Action und weniger Lächerlichkeiten (z.B. die 1. beiden Metamorphosen oder die Idee, Godzilla mit riesigen Tankern, Kränen und Schläuchen tonnenweise Chemikalien ins Maul zu stopfen ... :rolleyes:).

    NSU - Mitten unter uns

    Tja, da bin ich ziemlich hin und her gerissen: Die NSU-Thematik im Spielfilm-Format - geht das überhaupt? Ich habe mich für ein verhaltenes "Ja" entschieden, wenn man die Trilogie wirklich nur als "Spielfilme" ansieht - dann ist das spannend und streckenweise sehr bewegend (2. Teil). Aber als Quasi-Dokumentation funktioniert es nicht. Da wird zuviel gerafft und vereinfacht, so dass die Filmemacher - eben, weil sie kürzen und auf den Punkt bringen müssen - es immer falsch machen, egal wie sie es machen. In diesem Sinn ist so was tatsächlich auch ein mutiges Unterfangen. Als Spielfilme ohne den Anspruch, die Wahrheit komplett abzubilden, fand ich sie sehenswert (in der Reihenfolge: 2, 1, 3) und handwerklich gelungen.
     
  16. Florian169

    Florian169 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.12
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    2.589
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    848
    Kekse:
    10.937
    Erstellt: 08.05.17   #5976
    Starship Troopers, englische Originalfassung, die deutsche Übersetzung ist an mindestens zwei Stellen zensiert.
     
  17. lovefortonality

    lovefortonality Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.17
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    188
    Erstellt: 09.05.17   #5977
    König von Deutschland, mit Olli Dittrich(Dittsche)
    Kam gestern im TV, super gesellschaftskritische Komödie.
     
  18. Mjolredes

    Mjolredes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.17
    Zuletzt hier:
    22.05.18
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.05.17   #5978
    Das fünfte Element. Echt Klasse.
     
  19. Irondeath

    Irondeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.04
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    375
    Kekse:
    2.377
    Erstellt: 18.05.17   #5979
    es gibt soviele gute filme von paul verhoeven. einer meiner lieblingsregisseure. einzigartiger stil.
     
  20. Status.quo

    Status.quo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    2.07.20
    Beiträge:
    1.056
    Ort:
    oberweningen
    Zustimmungen:
    653
    Kekse:
    13.739
    Erstellt: 28.05.17   #5980
    Folgender Film geht wohl eher unter trash trotzdem gesehen muss man ihn haben....

    Der Dampfhammer von Send-Ling
    Story: Praktisch nicht vorhanen, dient einzig dazu die nächste Actionszene einzublenden, und davon gibts viele ^^

    Trotzallem hat dieser Film etwas was andere Martial arts Filme nich haben was immernoch ein Novum ist: einen Bayrischen Chinesen.