Finger-Autonomie

von Cobi2, 14.06.06.

  1. Cobi2

    Cobi2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.06.06   #1
    Hallo,
    Ich fass mich einfach mal kurz:
    Ist die (scheinbare?) "Verbundenheit" des Ringfingers mit dem kleinen Finger physiologisch bedingt oder abtrainierbar?
    Es ist mir einfach unmöglich den Ringfinger einzurollen (also z.B. die H Seite zu greifen) ohne den kleinen Finger in die selbe Position zu lassen.
    Grüße,
    Cobi
     
  2. Chris85

    Chris85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 14.06.06   #2
    Ich habe zwar kein Medizinstudium hinter mir, aber ich meine mal gehört zu haben das die sich eine Sehne teilen müssen. Aber das es mit Training weggehen soll^^

    Ich kanns nach 2wochen spielen immer noch nicht glauben dass sowas gehen soll:D
     
  3. franky_707

    franky_707 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    192
    Erstellt: 14.06.06   #3
    beides stimmt. sie hängen in gewisser weise zusammen....

    und es ist aber auch "abtrainierbar".
    wenn ich jetzt nach 1,5 jahren spielen mal rechte und linke hand vergleiche, sehe ich den unterschied. mit der linken hand ist es mittlerweile möglich, den kleinen finger fast gerade zu lassen, während der ringfinger die handinnenfläche berührt.
    die rechte, und somit untrainierte hand schafft das nicht, hier wird der kleine finger deutlich mit zur handinnenseite gezogen.
     
  4. Cobi2

    Cobi2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 14.06.06   #4
    Wenn sich beide Finger eine Sehne teilen weshalb kann man sie dann überhaupt getrennt bewegen?
    Finde bei google gerade leider keine Skizzen über die genaue Anatomie

    [Edit]
    Gerade noch was gefunden:
    [​IMG]
    Aber viel erkennen kann man leider auch nicht...
     
  5. worse

    worse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.06   #5
    bei mir klappts eigentlich ohne grosse probleme. wobei ich den ringfinger nicht wirklich _einrollen_ kann, weil da rollt sich der kleine dann auch mit. müsste aber theoretisch antrainierbar sein, schätze ich.
     

    Anhänge:

  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 15.06.06   #6
    Das ist bei mir auch der einzigste Finger den ich kippen kann und die anderen Finger nicht stark mitzieht (sieht man schön auf dem Bild von ''worse''). Dieser scheint mir etwas unabhängiger zu sein wie die anderen Finger.

    Der kleine und der Ringfinger sind es einfach nicht gewohnt so beansprucht zu werden. Wenn ich meinen Zeigefinger nach unten kippe, kommt der Mittelfinger auch etwas mit,

    Abweichungen gibt es immer dabei. Zum gewissen Teil ist es auch abtrainierbar, da sich Sehnen dehnen lassen, wie man es beim Spagat erkennen kann.

    Die Sehnen sind die weißen Stränge die man auch auf den obigen Handmodell sehen kann.
     
  7. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 15.06.06   #7
    Hi,
    such Dir mal einen Rock´n Roll zum Üben bzw. einen Ausschnitt davon. Das hilft sehr gut, die Finger zu spreizen und den kleinen Finger unabhängiger werden zu lassen.
    z.B.
    A5 A5 A6 A5 A5 A5 A6 A5 (5.Bund)

    ---------------------
    ---------------------
    --------------------
    --------------------
    --7--7--9--7------
    --5--5--5--5------ usw.
    Fingersatz:
    3 3 4 3
    1 1 1 1


    Wenn das noch zu sehr ziept, kann man auch im 8.Bund anfangen.
    Konzentrier Dich auf Finger 1 und 3, und "schleuder" 4 aufs Griffbrett.

    Spagat lernt man auch nicht in ein paar Tagen, also Geduld und immer mal wieder üben, ohne zu übertreiben.

    Mir hat das sehr geholfen, obwohl ich dachte, das mit meinen kurzen Fingern nieeeee zu schaffen.

    HTH
    Angelika
     
  8. worse

    worse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.06.06   #8
    --------------------
    --------------------
    --------------------
    --------------------
    --9--9--11--9-----
    --5--5--5--5------

    beim gleichen fingersatz macht bei mir (größere finger/hand?) mehr sinn. :D
    muss ma sich zwar bisl verrenken aber denk das is in deinem sinn geka. :)

    was meinst du mit A5 A6? :>
     
  9. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 15.06.06   #9
    Die ex-Freundin von meinem besten Kumpel konnte den kleinen Finger total unabhängig von den anderen einklappen (und die hat das nicht trainiert). Möglich ist es also ..

    Ringfinger alleine einklappen ist ja easy aber nur der kleine Finger oO ......hm
     
  10. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 16.06.06   #10

    Hilfe, was hast Du für Hände!
    Ich hatte einen Tip für Menschen vorgeschlagen, nicht für Monster! (Sorry, Spaß!)

    Na, prinzipiell wird´s wohl den kleinen Finger trainieren. Aber ob das gut klingt, kann ich nicht ausprobieren. :-)

    A5 ist der normale PC, a und e
    A6 ist der Sextakkord a und fis.
    (Hoffentlich habe ich mich jetzt nicht vertan. Ich sollte doch endlich mal das Griffbrett auswendig lernen....)

    Ähmm, nee, das mit 6 Bünden war jetzt nur ein Ulk, oder?!?!?

    Trotzdem Gute Nacht!
    Angelika
     
  11. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 16.06.06   #11
    N Kumpel von mir kommt, wie Eddie Van Halen auch, vom 5. in den 12. Bund!
    Ich komm vom 5. in den 11. mit etwas Anstrengung. Alles ist machbar ;)
     
  12. Fun Tom

    Fun Tom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    429
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 16.06.06   #12
    Dann kannst du auch nicht die Metal-Pommesgabel, oder?
    Such mal nach einer Fingerübung namens Spinne oder Spiderman, die trainiert die Finger-Autonomie und den Minimalismus der Bewegungen.
    5 Minuten bei jedem Aufwärmen.
     
  13. worse

    worse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.06.06   #13
    also mit "verrenkung" komm ich auch in den 12ten bund während ich mim zeigefinger auf dem 5ten bund bin. aber was soll das bitte bringen?

    Edit: hät nie gedacht,dass ch jemals meine hand fotografier um sie in nem thread zur schau zur stellen *lol*
     

    Anhänge:

  14. Cobi2

    Cobi2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 16.06.06   #14
    Doch, dabei nimmt man ja i.d.R. den Daumen zur Hilfe ;)
    Kannst du die Übung kurz erklären?
    (Die Boardsuche war leider nicht sehr aufschlussreich)

    Und danke für die andere Übung geka!
     
  15. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 16.06.06   #15
    Oh, ich erblasse neidvoll. :-)
    Und Probleme, den kleinen Finger seperat zu bewegen wie der OP scheinst Du auch nicht zu haben.
    Mein Gedanke war ja nur, daß man das Spreizen und die Unabhängigkeit von Ring- und Kleinerfinger auf einigermaßen unterhaltsame Weise so üben kann.

    LOL, bei meinen 152 Höhencentimetern würden solche Hände doch eigenartig aussehen.............nichts für ungut. :-)

    Rock weiter!
    Angelika
     
  16. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 17.06.06   #16
    @geka:

    Eine Übung um den kleinen und den Ringfinger unabhängiger zu bekommen ist z.B. auch besser die 1-3-2-4 Übung. ;)
     
  17. Cobi2

    Cobi2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 17.06.06   #17
    Könnten die Leute die ständig Übungen "andeuten" sich ein oder zwei Minuten Zeit nehmen um sie auch für Unkundige auszuformulieren? ^^
     
  18. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 17.06.06   #18
    1-3-2-4 steht für die Finger, die kannst Du über das ganze Griffbrett spielen, wenn Du die 1-2-3-4 kennst gibt es da nicht mehr viel zu erzählen. Du fängst mit dem Zeigefinger an usw... ;)

    Ich nehme an das Du die 1-2-3-4 nicht kennst, sonst würdest Du bei dieser 1-3-2-4 nicht nach fragen. :D
     
  19. geka

    geka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    8.11.14
    Beiträge:
    1.180
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    2.642
    Erstellt: 17.06.06   #19
    Na, ich dachte, die macht der OP sowieso.
    Ich hatte mehr an den Spaßfaktor gedacht. ;-)

    Sich das Bluesschema ansehen und dann kann man aus den angegebenen Noten einen Blues oder einen Rock´n Roll machen. Spielt sich doch lustiger als immer nur Fingerübungen. :-)

    So hat man auch gleich was auf Lager, wenn die für Anfänger fast immer peinliche Aufforderung kommt: Spiel mal was vor! ;-)

    Nee wirklich, mir hat das sehr geholfen.

    Weiter viel Spaß!
    Angelika
     
  20. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 18.06.06   #20
    Auch aus Fingerübungen kann mensch Musik machen, die Dinge müssen ja nicht alle im gleichen Tempo gespielt werden. Woraus mensch z.B. sehr viel machen kann ist aus dem spielen von Tonleitern in Terzabständen also z.b.

    Code:
    G|------------------3---5
    D|------3---5-3-6-5---6--
    A|3-6-5---6-------------- usw. (C-Moll)
    
    Und zum Thema "über 7 Bünde musst du gehn": Das muss ich tun wenn ich lydisch spielen will. Frei nach D.B.: "Stretch city". :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping