Fingerpicking kontra Lead Gitarre

von King Electric, 16.09.04.

  1. King Electric

    King Electric Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.09.04   #1
    Hi Leute : ),
    ich spiele eigentlich am liebsten Lead & Rhythmus-Gitarre.
    Aber manchmal nehme ich auch die Konzertgitarre in die Hand für Akkorde schrammeln oder eben zum Fingerpicking.

    Manche Songs wie z. B. Stairway to Heaven lassen sich ja auch sehr schön zupfen, sind eben so geradlinig rauf und runter, aber manche sind so trickreich und kompliziert zu zupfen, dass ich echt keinen Bock drauf habe, mich da tiefer rein zu knien.

    Kennt Ihr das?
    Ganz gut auf der Lead-Gitarre aber nicht so gut auf der Akustik?
    Ist das eben so, weil man sich etwas spezialisiert hat, oder sollte man auf beiden Bereichen voll was drauf haben?

    Ja und wenn … wie übt man am besten Picking?

    Und geht es Euch auch so, dass Ihr manche Songs gut picken könnt, und andere auch echt die Finger Brechen, weil die Saiten so heftig durcheinander wechseln?

    Wie sieht es bei Euch aus?
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 16.09.04   #2
    oh ja, das kenn ich.
    sobald etwas ein bisschen komplizierter ausssieht bin ich zu faul das zu lernen. :D

    Hilft aber nix. :o
     
  3. King Electric

    King Electric Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.09.04   #3
    Ich übe täglich einige Stunden ...
    Aber eben E-Gitarre ...

    A-Gitarre ist für mich eher was zum entspannen und rumspielen ...
    Mal was anderes als ständig Metronom shredden.

    Worauf ich hinaus wollte:
    Ist die E-Gitarre nicht eben so ein Spezialgebiet wie das Picken?
    Entweder dies oder das RICHTIG lernen?!
     
  4. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 16.09.04   #4
    Nein, du machst einfach das, was dir Spaß macht. Wieso sollst du etwas lernen, was du nicht wirklich lernen wilsst. Wenn du lieber E-Gitarre spielst, ist das auch gut so. Ist bei mir auch nicht anders. Und du sagst ja selbst, dass Akustik für dich eher was zum Entspannen ist. Wieso solltest du dieses Verhältnis zum unverstärkten Nylon-Musizieren verändern? Also ich denke aber auch nicht, dass man entweder nur das oder das können kann. Man kann auf allen möglichen Instrumenten super werden, ohne dass sich das können negativ auf die anderen Instrumente auswirkt. Also mach es so, wie du es als angenehm empfindest!
     
  5. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 16.09.04   #5
    Bei mir ist es genau umgekehrt, ich spiel ausschließlich Fingerstyle (Akustik). Ich hab ein paar Pleks, und versuch hin und wieder was damit, aber irgendwie fehlt mir dazu die Motivation.
     
  6. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 16.09.04   #6
    Dann musst du mehr Metal hören! :twisted:
     
  7. King Electric

    King Electric Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 16.09.04   #7
    @whir
    Gib doch bitte mal ein paar GRUNDLAGEN-Tips zum Thema Fingerpicking.

    Wie geht man am besten vor, wenn man das RICHTIG lernen möchte?

    Danke : ).
     
  8. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 16.09.04   #8
    Ich hab ein Buch "Von Anfang an" von Ulli Bögershausen, aber ich weiß nicht, ob ich das generell empfehlen will, weils halt ein Anfängerbuch ist, aber ausschließlich auf Fingerpicking ausgerichtet. Ich spiel ja noch nicht besonders lange ;)

    (Ich hab aber auch vor diesem Buch nur mit den Fingern gespielt.)
     
Die Seite wird geladen...

mapping