Fingerübungen!

T

Tackt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.21
Registriert
24.06.09
Beiträge
154
Kekse
249
Hi Ho :hail:,

bin neuerdings dabei, fingerstyle o. fingerpicking (ist das übrigens ein und das selbe nur mit ner anderen bezeichnung?)
zu lernen und weil mein gehirn den daumen als ein teil einer ganzen hand abstempelt, habe ich natürlich riesen probleme den daumen unabhängig von den anderen fingern zu bewegen.
ich denke ihr wisst was ich meine.

nunja. um auf den punkt zu kommen: ich brauche ne übung, mit der ich jeden finger trainieren kann unabhängig zu sein :D:D:D:D:D:D:D:D

hoffe ihr wisst da was, vielen dank im vorraus
 
M

metalmichi

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.15
Registriert
21.01.07
Beiträge
841
Kekse
609
Ort
München
einfache Fingerstyle Songs aussuchen ist meiner Meinung nach die beste Übung. Du musst eben lernen Melodie und Bassrythmus gleichzeitig zu spielen. Ich wüsste keine Übung dazu außer eben Songs spielen ;). Außer man lässt sich irgendwas einfallen:
Versuch z.B. mal irgendwas über C zu improvisieren. Spiel abwechselnd die Bassnoten C und G jeweils auf Schlag 1 und 3 (4/4-Takt) und versuch ne Melodie (C Dur Tonleiter z.B.) gleichzeitig drüber zu spielen.
Genau das musst du im Prinzip trainieren ;)
Vielleicht können dir andere ein wenig mehr helfen als ich, sorry;)
Grüße,
Michi
 
F

felixsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
04.12.09
Beiträge
752
Kekse
546
bin neuerdings dabei, fingerstyle o. fingerpicking (ist das übrigens ein und das selbe nur mit ner anderen bezeichnung?)

Das ist das selbe, nur ein anderes Wort ;)

Ich schließe mich metalmichi an: Spiel einfach irgentwelche Akkorde und improvisiere ein wenig :)

Z.B. hab ich dir "Pyramidenpicking", wie ich das so gern nenn, aufgeschrieben. Hier das Muster:

z.B. Em und D-Dur
---------------------0--------------------------------------2--------------------------
------------0----------------0----------------------3-----------------2---------------
--------0--------0-----0-------0--------------2--------3---------3------3------------ USW.
-------------------------------------------0-------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------------
---0-----------------------------------------------------------------------------------
Spiel damit zum Beispiel Father and Son von Cat Stevens oder Knocking on Heanvens Door (Bob Dylan)

Hoffe, du kannst damit was anfangen ;)


Grooves,
Felix
 
W

wicki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.13
Registriert
25.06.10
Beiträge
99
Kekse
66
Ort
NRW
Eigentlich wurde es schon auf den Punkt gebracht - Übung macht den Meister. Ich hab aber noch einen Tipp für dich. Das Zauberwort heißt Gripmaster . Damit kannst du auch deine Finger "trainieren". Sowohl in Sachen Unabhängigkeit, wie auch in Sachen Kraft etc. Das Teil gibts übrigens in 3 verschiedenen Stärken Extra Light - ehr was für Frauenhände und Kinder, Light - für Anfänger, Medium für Männer und solche die Schmied werden wollen ;) Ich find das Ding jedenfalls voll Praktisch und man kann es überall mit hin nehmen - im Gegensatz zur Gitarre und dem ganzen Notengewusel.
 
rancid

rancid

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
04.12.20
Registriert
16.10.07
Beiträge
2.993
Kekse
12.089
Ort
73XXX
Im Prinzip hast du zwei Möglichkeiten: Du kannst einfach Lieder üben - das macht Spaß, trainiert aber etwas langsamer und immer etwas auf das Lied selbst bezogen, was natürlich auch wichtig ist. Und du kannst gezielt Technikübungen machen - das ist sehr effektiv, macht aber keinen Spaß. :D

Ich mache beides, und habe mir für die gezielten Übungen das Buch Finger Fitness für Gitarristen besorgt. Immer wenn ich mal Lust und Laune und Zeit habe, geh ich da ein paar Sachen durch.
 
T

Tackt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.21
Registriert
24.06.09
Beiträge
154
Kekse
249
hi ho :D

@ rancid und felixsch: ihr habt natürlich vollkommen recht! auf die technik kommt es an. habe es mittlerweile auch selber eingesehen und übe eher die technik damit ich auf dauer " schneller" vorankomme.

ich könnte natürlich irgende kleinigkeit improvisieren aber habe auch noch das video gefunden: http://www.youtube.com/watch?v=3u88tZr8pSE ich denke um sich mit der technik erstma anzuvertrauen reichts erstmal...

dummerweise hatte ich direkt mit " mad world " by uli bogers.... probiert.. jedoch war das erfolgserlebnis nicht so berauschend :D
 
F

felixsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
04.12.09
Beiträge
752
Kekse
546
Ich mache beides, und habe mir für die gezielten Übungen das Buch Finger Fitness für Gitarristen besorgt. Immer wenn ich mal Lust und Laune und Zeit habe, geh ich da ein paar Sachen durch.

Das Buch hatte ich auch mal. das is echt toll :great:

Den Gripmaster finde ich persönlich nicht ganz so gut, aber jeder hat seine Meinung ;)

Wenn du noch Übungen etc. brauchst: Es gibt viele gute Bücher und Websites für "Fingerstyler". Zum Beispiel sind hier schöne Tipps: http://www.fingerpicker.de/
oder wenn du schon leicht fortgeschritten bist die Übungen vom Markus: http://www.fingerpicking.at/


Für "flüssige Finger" hat der Macks ja auch Fingerübungen (zwar für E-Gitarre, aber das geht auch so)

Aber das wichtigste : ÜBEN ÜBEN ÜBEN!! :)
 
T

Tackt

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.05.21
Registriert
24.06.09
Beiträge
154
Kekse
249
hi :)

habe mir nun das fingerstyle-buch von eltjo haselhoff bestellt.
hoffe es war ne gute wahl :)

habe viel gutes über ihn gelesen :)

danke nochmals für eure hilfe
 
F

felixsch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.20
Registriert
04.12.09
Beiträge
752
Kekse
546

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben