flamenco-technik

von dkoch, 06.05.06.

  1. dkoch

    dkoch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #1
    hallo,

    habe ne frage bezüglich flamenco-spieltechnik rechte hand. Hab das mal gesehen: die spielen ein extrem schnelles "tremolo" über einen ganzen Akkord. mit dem daumen und fingern. die hand wird ganz schnell "gedreht". ich glaub es fängt an mit daumen aufwärts an, dann finger....??
    kennt einer diese technik oder den namen?
    grüsse
     
  2. macuser

    macuser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    11.02.11
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #2
    hi
    Die Technik ist eine Variante des Rasguedos. Davon gibts im Flamenco sehr viele.
    Man spielt diese Version so:
    Daumen hoch
    Mittelfinger runter
    Daumen runter
    Daumen hoch
    usw.
    Mit dieser Technik kriegt man wirklich eine irre Geschwindigkeit drauf. Allerdings dauert es seine Zeit bis man den Dreh raus hat. Dann spielt man das ganze aber ganz locker aus dem Handgelenk heraus.
    Ich habe allerdings auf meiner normalen Konzertgitarre die Erfahrung gemacht, dass bei hoher Geschwindigkeit das ganze "matschig" klingt, da die Gitarre nicht schnell genug anspricht.
    Auf meiner Flamencogitarre klingt das dann aber Traumhaft. Da hört man jeden Schlag raus.
     
  3. Edelweiss

    Edelweiss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #3
    das ist ein sog. rasgueado aus der gruppe tresillos (triolen)....du machst mit zeigefinger, mittelfinger und ringfinger einen downstroke, und folgst mit dem daumen....dann machs du von unten mit dem daumen wieder einen upstroke....und dann fängst du wieder von vorn an....zeige-mittel-ringfinger nach unten, gleich danach der daumen, und wieder mit dem daumen nach oben.....da es triolen sind muss jeder anschlag die gleiche geschwindigkeit haben!....also erst ganz langsam anfangen mit üben und dann immer schneller werden.
     
  4. dkoch

    dkoch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.06   #4
    danke. werd das ganze mal ausprobieren!

    liebe grüsse
     
Die Seite wird geladen...

mapping