Flange-Effekt auf Ibanez RG1570?

von Klampfennoob, 28.05.08.

  1. Klampfennoob

    Klampfennoob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.08   #1
    Hallo zusammen!

    Bin neu und hoffe hier Antwort auf die brennendste aller meiner Fragen zu bekommen. :)

    Ich habe eine Ibanez RG1570 und bin hochzufrieden mit dem Ding, bis auf eine Sache die mich schier zum Wahnsinn treibt: Bei Aufnahmen erzeugt die Gitarre - keine Ahnung wieso - eine Art langsamen Flange-Effekt, besonders bei tiefen Akkorden. Klingt im Grunde so, als wenn man den Sound ganz langsam im Klo runterspült. Das macht mir jede Spur kaputt. Über den Verstärker normal nimmt man den Effekt nicht wahr.

    Tonabnehmerbestückung:
    # IBZ V7 (H) neck pu
    # IBZ S1 (S) mid. pu
    # IBZ V8 (H) bridge pu

    Habe die Gitarre natürlich schon an verschiedenen Systemen getestet und überall das gleiche Ergebnis.

    Gibt es eine Möglichkeit, das Ding überhaupt normal bei einer Aufnahme klingen zu lassen?

    Danke im Voraus und Gruß
    Klampfennoob :(
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 28.05.08   #2
    Vielleicht eine Verbindung von zu dünnen Saiten, nicht 100% exakter Stimmung und Intonation.
     
  3. Klampfennoob

    Klampfennoob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.08   #3
    08er Satz, auf D runtergestimmt. Gitarre wurde extra für die tiefere Stimmung bearbeitet, Spannung auf dem Tremolo reduziert usw., ja, ist tief und weich zu spielen. :rolleyes: Aber an sowas komm ich aus gesundheitlichen Gründen nicht vorbei, weil ich in den letzten drei Fingern der linken Hand nicht mehr viel Kraft entwickeln kann. Naja, aber vorher habe ich eine normale Fender-Strat gespielt (so vor 4 Jahren) und die war auch auf D, da hat nix gegurgelt. :o
     
  4. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 28.05.08   #4
    8er Satz auf D ist natürlich schon krass. Da braucht man sich echt nicht wundern, dass es nicht vernünftig klingt. Wenn du gesundheitlich zu mehr nicht in der Lage bist, ist das zwar schade, trotzdem muss man sagen, dass das eigentlich nicht ordentlich funktionieren kann.
     
  5. Bonaqua

    Bonaqua Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    23.07.09
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Neubrandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 28.05.08   #5
    weniger hart anschlagen würde eventuell helfen, wenn es möglich ist, ansonsten ist es normal, da die saiten sich durch ihre schlabberei erst einmal einschwingen müssen, nachdem du sie angeschlagen hast. je döller du reinhaust, desto stärker schwingen sie aus und brauchen ne weile, um wieder normal zu schwingen. das ist dein flanger effekt
     
  6. Klampfennoob

    Klampfennoob Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.08
    Zuletzt hier:
    28.05.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.05.08   #6
    @ Mogadischu
    Ja danke schon mal. :) Das ist zwar eine Erklärung, aber doch nicht befriedigend. :( Tonabnehmer in der Preisklasse sollten eigentlich eine gewisse Tiefe aushalten. Ibanez hat jetzt eine 8-Saiter auf den Markt geschmissen, die schmiert doch sicher auch nicht ab.

    Falls sich jemand das Dilemma noch anhören will, ich hab grad was eingedudelt um das mal zu demonstrieren. Bei der ersten Passage mit den relativ hohen Einzeltönen geht das gerade noch so, bei der zweiten Passage, insbesondere gen Ende wo ich tiefer gehe, gurgelts. Als Effekt ist nur ein wenig Echo drauf, trotzdem könnte man meinen ich hätt noch nen WahWah dran. :screwy:

    Hier:
    http://www.loaditup.de/232805.html

    Hat denn sonst keiner eine Idee wie ich das wegbekomme, ohne die Hardwarekombi zu ändern?

    ____
    Nachtrag:
    @ Bonaqua
    Ja vielen Dank! Das ist sehr wahrscheinlich der Grund. Ich benutze ein Halbedelsteinpick und habe die Angewohnheit, bei den drei hohen Saiten das Pick mit zwei Fingerspitzen, bei den drei tiefen aber direkt in der Faust zu halten. Darauf muss man erst mal kommen. Oo*

    DANKE!
     
  7. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 29.05.08   #7
    Also bei deinem Beispiel hör ich eigentlich nicht wirklich was ungewöhnliches. Vielleicht wäre es aber zur Demonstration auch dienlicher, wenn du was ohne Backingtrack, Echo und Trem-Benutzung einspielen würdest. Ach, und nebenbei gesagt: gut gespielt! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping