[Gitarre] - DoppelReview: Ibanez RG1570 Lefthand u. Righthand

von Melone, 22.08.07.

  1. Melone

    Melone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.05
    Zuletzt hier:
    15.05.10
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    404
    Erstellt: 22.08.07   #1
    Review zu meiner 1570 und der von The_Horseman

    1.Wie wir dazu kamen
    2.Verarbeitung
    3.Bespielbarkeit
    4.Sound
    5.Sonstiges
    6.Fazit

    Specs:

    Hals: 5-teilig Ahorn mit Walnuss-Streifen "WIZARD PRESTIGE"
    Korpus: Linde
    Bünde: 24 Jumbo
    Griffbrett: Palisander
    Einlagen: Pearl Dot / Bei der Schwarzen Mirror Dot
    Brücke: Edge Pro
    Hardwarefarbe: Cosmo Black
    Tonabnehmer:
    IBZ Humbucker Halsposition IBZ V7 (H)
    IBZ Singlecoil Mittelposition IBZ S1 (S)
    IBZ Humbucker Stegposition IBZ V8 (H)
    Koffer M10RG

    Farbe: Mirage Red (LH) und Black (RH)

    1.Wie wir dazu kamen

    The_Horseman:
    Nachdem ich auf ebay ne Washburn Dime Bolt knapp verpasst hab, hab ich gesehn dass vom selben anbieter in 10 minuten die Ibanez RG1570E ausläuft und hab sie mir für 450euro geschnappt ;) Zuerst dacht ich: Ja gut, is halt ne Ibanez, aber als sie dann da war und von anfang an so perfekt war und ich zudem noch gesehn hab dass sie limitiert ist war ich völlig weg vom fenster:D

    Melone:
    Als ich die letzten Tage in Hamburg war bin ich natürlich auch dort in das ansässige Musikhaus gestapft. Drinnen bin ich zur kleinen Lefthandauswahl wo eine rote 1570 schimmerte. Die Gitarre lief mir 2 Jahre hinterher, ich wusste sie ist für mich perfekt aber optisch hat sie mich nicht so angesprochen, etwas zu simpel. Doch als ich sie nun live sehen und spielen konnte (mit rostigen Saiten, hing jetzt schon 2 jahre dort) wusste ich, ich musste sie haben, besonders da die sie jetzt nurnoch in Grau gebaut wird -.-.

    2. Verarbeitung

    Melone:
    Ich muss sagen Makellos. Das Miragefinish ist verdammt Edel und nicht zu übertrieben glitzernd. Da sie schon länger hing, sind ein paar kleine Kratzer vorhanden.

    Meine Gibson LP die mich das doppelte gekostet hatte, hatte einen Haarriss am Halsansatz und der Switch war total lose, nach einem Jahr fast funktionslos. (Sie war extra Angefertigt, da Lefthandversion)

    The_Horseman:
    Auch bei meiner ibanez konnte ich bis auf ein paar kleine Gebrauchsspuren nichts weltbewegendes feststellen. Der Hals sitzt perfekt da wo er hingehört und auch die PUs sind nich schief oder so und das Trussrod Cover ist aus Metall und nicht aus Plastik (wollt ich nur mal erwähnt haben, weil ich das toll finde^^). Verarbeitung einfach top, kann man nichts weiter drüber sagen.

    3. Bespielbarkeit:
    The_Horseman:
    Der Hals ist sehr dünn aber sehr geil, richtig was zum drauf rumflitzen. Den 24.Bund erreicht man ohne Probleme, der Halsübergang ist wunderbar und man könnte meinen es wäre ein Neckthrough.Typisch Ibanez halt;) Einfach ein toller Hals!

    Melone:
    Bis zum 24. Bund klasse und das Bolt-On ist eins der Besten die es wohl gibt. Da der Hals unlackiert ist, spielt er sich wirklich Klebenbleibfrei und Superbutterschnell. Einfach ein toller Hals! :rolleyes:


    4. Sound:
    Melone:
    Kann ich noch nicht viel zu Sagen, da im Musikhaus eben total alte Saiten drauf waren und ich sie bis jetzt noch nicht ausgiebig spielen konnte. Morgen bzw. heute kommen Soundsamples. Unplugged klingt sie auf jedenfall sehr klar und kräftig zumindest nachdem ich jetzt frische Saiten drauf hab.

    The_Horseman:

    Clean über den Mix aus Bridge PU und Mittelsinglecoil einfach geil, so wie sie klingen soll, zumindest für mich;) Klar, deutlich, knackig!
    Verzerrt über den Bridge PU brachial und zähneknirschend beißender sound.Nicht schwammig, wie bei andern Gitarren die ich schon angespielt hab. Über den Neck PU klingt sie warm und mehr basslastig, also wunderbar für soli. Allerdings sollte man bei Squeals und harmonics etc. den Bridge PU nehmen.Sustain hat das gute Stück ohne Ende, im Soundsample werden wirs nochmal verdeutlichen;).

    5. Sonstiges:
    The_Horseman:

    Kein bisschen kopflastig, hängt sehr ausgeglichen am eigenen Korpus.Tremolo ist auch wunderbar, stimmstabil, ich hab meine RG 2wochen lang richtig hart rangenommen und sie war immer perfekt in tune.:great: Koffer sehr toll, attraktiv wie sau. Wenn man sie da so drin liegen sieht kommt sie einem vor wie eine 2000euro aufwärts gitarre. Das Prestige Logo am Headstock sieht sehr schön aus, mit dem Perlmutt.Was allerdings bei meiner schwarzen etwas nervig ist, sind die Fettfingerabdrücke die man auf glanzschwarz leider zu gut sehen kann.

    Melone:
    Siehe Horseman. Zu erwähnen wäre noch die Klinkenbuchse welche nicht wie üblich mit zwei schrauben fixiert, sondern im Korpus integriert ist. Von der Korpusrückseite ist sie über eine kleine Abdeckung einfach erreichbar. Da sich die normalen Buchsen zumindest bei mir oft schnell lockern.

    6. Fazit:
    Einfach eine tolle Gitarre mit sehr gutem Preis/Leistungsverhältnis. Sehr vielseitig, komfortabel, super Bespielbar (wenn auch manchmal Geschmackssache). Auf den Bildern kommt das MRR-Finish nicht so gut rüber.


    Wir hoffen das Review war informativ und hilft euch bei eurem nächsten Gitarrenkauf.

    Lasst Kritik, Bewertungen und Kommentare ab. ;)
     

    Anhänge:

  2. LeonSon

    LeonSon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    3.211
    Erstellt: 22.08.07   #2
    cool, starkes review, kurz und mit allen wichtigen punkten!
    soundsamples wären auch cool, da ich mir ja BALD auch sowas in der >Richtung RG prestige anschafenn wollte.

    hmm, nur blöd wenn ich das jetzt bewerte, is ja eigentlich von 2 personen.
    naja egal, der gedanke zählt, fast es als lob für beide auf.
     
  3. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 22.08.07   #3
    Hallöchen, bei den Prestige-Instrumenten ist das mittlerweile Standard - ursprünglich hatten viele Prestige-Modelle (z.B. die RG3120 oder die S1520) einen offen liegenden Halsstabzugang, der dann aber bei neueren Jahrgängen mit einem gebürsteten Alu-Trussrod-Deckel verschlossen wurde. :great:

    Diese "Barrel-Type"-Zargenbuchse verbaut Ibanez schon seit Anfang der 80er Jahre, also zumindest auf den japanischen Instrumenten. Die Extrafräsung mit separatem Deckel gibt's aber meines Wissens erst seit 1987.


    Schönes Review übrigens! *bewert*

    [PS: Der Zweit-Reviewer soll sich hier auch mal zu Wort melden, dann gibt's für ihn auch eine Portion Karmapünktchen.]
     
  4. optimusprime

    optimusprime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    28.11.13
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
    Erstellt: 22.08.07   #4
    *bewert*

    lecker diese rg in mirage red. wird bei mir wohl früher oder später auch ins haus kommen:)
     
  5. The_Horseman

    The_Horseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    846
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    571
    Erstellt: 22.08.07   #5
    Bin schon da, bewertet mich ruhig :D
    Danke für das Lob
     
  6. Spirit_Crusher

    Spirit_Crusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 22.08.07   #6
    ich spiele sie auch schon seit einem jahr und bin noch immer voll zufrieden. das einzig störende war, dass mein volume poti nach ca nem halben jahr kaputt wurde, garantie sei dank, aber da dürft ibanez minderwertige potis verbaut haben (war bei nem kollegen auch).

    viel spaß noch mit der gitarre, aber halt dir einen ersatzpoti bereit :)
     
  7. Guitar_Thorben

    Guitar_Thorben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.08
    Zuletzt hier:
    22.07.14
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    128
    Erstellt: 07.11.08   #7
    Kommen noch Soundsamples? Fänd ich super..
     
  8. band-olero

    band-olero Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.08
    Zuletzt hier:
    11.03.11
    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    10.398
    Erstellt: 09.11.08   #8
    coool.... so ein rh/lh-Doppelreview hab' ich noch nie gesehen und finde das wie gesagt echt cool!

    Beide Daumen rauf!

    :D
     
  9. basslayer

    basslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    14.02.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Niederbayern
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    6.362
    Erstellt: 30.11.08   #9
    Gutes Review, v.a. für mich als Linkshänder....
    Ich hoff sehr, dass ich die irgendwann noch mal erwische.

    Was ich noch fragen wollte, wie zufrieden seid ihr mit dem Vibrato, der Hebel soll doch schnell "durchhängen" und wie stimmtstabil ist es ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping