Flecken=Dreck oder Vintäääätsch?

von Schlachtzeuger, 26.05.06.

  1. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.06   #1
    Also ich war gerad beim Händler meines Vertrauens und da hing nen altes Zildjian K, Ziemlicher geiler Klang, eigentlich genau das was ich will. Für 199 €
    Allerdings sind da an der einen seite am rand komische Flecken, die scheinen aber irgendwie nicht oberflächlich zu sein, bzw weiß ich das nicht genau. Ich mein wenn ich Cola o. Ä. über das becken kippe, was man ja eh nicht machen sollte, duerfte ja das nich glei fuer immer drauf sein oder ???:screwy:
    Also wat war dis fuern matsch?, oder ist dis nur vinntätsch? ^^
    und nen ziemliches kleines Keyhole war drin, Ist der Preis gerechtfertigt?
    Um was könnte es sich genau halten?
    War nen 20er und ziemlich dick, schaetz ma nen heavy!
    Vielen dank im Vorraus
     
  2. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 26.05.06   #2
    hing das zufällig bei noisy store? ;)
     
  3. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.06   #3
    verdammt du bist gut
    ja hing es
     
  4. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.06   #4
    Und was heißt das jezze??
    was weißt du darüber???!?!?!
    ^^
     
  5. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 26.05.06   #5
    ich weiss nur,dass die becken im auftrag des kunden verkauft werden.
    ich find eigentlich,dass die gebrauchtpreise von den teilen dort,ziemlich überteuert sind.
    199 euro sind nen stolzer preis.
    wegen den flecken würd ich mir keine sorgen machen,kontrollier es genau wegen etwaiger [mikro-] risse oder dellen und versuch noch nen bisschen zu handeln wegen dem keyhole!
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 26.05.06   #6
    Flecken? -scheiß 'dauruf, wenn der Klang gefällt.
    Zur Not gibts noch Beckenreiniger.

    Aber für ein Becken mit Keyhole ist der Preis dermaßen überzogen. Ich würde dafür höchstens ca. 70 Euro bezahlen, zumal es gebraucht (?) ist.
     
  7. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 26.05.06   #7
    70 Euro wäre glaub ich übertrieben günstig wenn nur ganz leichtes Keyhole. Ich würde maximal 150€ ausgeben. Neu kostet so ein Becken ja um die 330€.
     
  8. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 26.05.06   #8
    Bei diesen "Flecken" wie ihr es bezeichnet, muß es sich nicht zwagnsläufig um Verschmutzungen handeln. Es gibt einige Zildjian K-Custom Serien die einfach naturbelassen sind und somit diese Fleckung und optische Unregelmäßigkeiten aufweisen.

    Als Beispiel seien hier mal ein paar Rides genannt:

    - K-Custom Dry Ride
    - K-Custom Special Dry Ride
    - K-Custom Left Side Ride

    und einige mehr ...

    Also nicht alles was "dreckig" erscheint - ist es auch! ;)

    Groove,

    JC
     
  9. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.06   #9
    Danke an euch, JC, das mit dem naturbelassenen hatte ich mir irgendiwe sogar gedacht
    also den test wegn rissen hat ich schon gemacht, bin janz sauber einmal am rand lang gefahren mitm finger, was fuer tipps gibbets noch?
    ja das mit dem verhandeln werd ich auch machn, weil wiegesagt 199 sind dafuer echt net wenig
     
  10. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 26.05.06   #10
    Um was für ein Zildjian K-Becken handelt es sich eigentlich? Danach könnte ich dir sagen ob es sich um eine naturbelassene Serie handelt oder nicht.

    Überprüfe umbedingt auch das Becken auf ein Keyhole, sprich überprüfe das "Beckenloch" auf Unebenheiten, Haarrisse und Schwachstellen!

    Groove,

    JC
     
  11. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.06   #11
    na ja das isses ja , es ist nen zildjian k mehr ist nicht mehr zu erkennen , vielleicht hats da einer mitm reiniger zu gut gemeint, ich weiß nich, ich kann morgen ma anfragen was fuer ne genaue serie dis is, da sind imo nur noch gitarristen und die wissn das ja nich
    (RIght becken?`!?!?! links oder rechts? ^^), ne ok
    aehm also na ja wiegesagt, nen keyhole is drin, also ne minimale ausschuerfung
    aber sonst, der rand war sauber, ma schaun wies da drinn aussieht im "beckenloch"
     
  12. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 26.05.06   #12
    "Schieße" einfach ein paar gute Fotos (Nahaufnahmen inklusive - plus Stempel usw.), dann sollte man das Becken schon identifizieren können ...

    Wenn das Becken, wie du sagst, schon ein Keyhole besitzt, dann sind 199 Euro eine Frechheit - dann auf jedenfall Abstand vom Kauf nehmen!

    Groove,

    JC
     
  13. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.06   #13
    Ich wuerds mir in neu glaub ich kaufen, nur ich kenn leider den Serienname nich
    Weißt du welche Serie das sein koennte?
    Hat nen ziemlichn starken ping, und nen ganz geringens grundrauschen
    ziemlich dick aber echt fett,
    die kuppe is auch sehr durchdringend
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.05.06   #14
    mach doch einfach n bild
    diese beschreibungen sind sehr subjektiv, die können auf fast jedes ride becken mit viel gutem willen passen :D
     
  15. Schlachtzeuger

    Schlachtzeuger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.10
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 26.05.06   #15
    na ja klar
    werd ich versuchen morgen, nur wer wes wie der inhaber da reagiert ^^
    aber ich werd mein bestet versuchen, BIs morgen muesst ihr euch wohl gedulden
    Aber wiegesagt ist nen Zildjian K-Ride 20"
    mehr wes ich nich ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping