Floyd Rose Hebel zu dünn

von Dr. Ibanez, 11.09.06.

  1. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 11.09.06   #1
    Hallo,

    konnte per SuFu ums Verrecken nichts derartiges finden. Wonach soll man da denn suchen:confused:

    Also mein Problem ist ziemlich banal, der Hebel von meinem Freud Los ist einfach zu dünn für das Loch. Es ist so ein ganz normaler Hebel ohne diese weissen Kunststoffdinger dran (BTW wie heissen die?). Jetzt wollte ich fragen ob es da irgendeine einfache do it yourself Methode gibt oder ob ich mir nen neuen Hebel kaufen muss.

    PS: Hab schon versucht etwas um den Hebel drumzuwickel (Tesafilm, Papier) aber das ist alles abgegangen.

    Danke schonmal

    Gruß
    Adam
     
  2. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 11.09.06   #2
    du kannst doch mit ner schraube am floyd einstellen wie fest der hebel sitzen soll? hast da schonmal dran gedreht?
     
  3. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 11.09.06   #3
    Ist das Loch ausgeleiert, das Hebel abgenuckelt oder die beiden Teile einfach nicht kompatibel?
    (worüber sich Geschlechtsforscher seit vielen Jahren das Maul zerreißen...)
    kannst für nen 10er oder so nen neuen kaufen, vorher aber testen ob der dann passt :D
     
  4. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 11.09.06   #4
    Da gibts ne Schraube dafür?:er_what:
    Wow ich bin blöder als ich dachte, wo denn?

    Ich schätze letzteres.

    Gruß
    Adam
     
  5. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 11.09.06   #5
    kurz mal eins nach 'm anderen... :D

    Du sagst es ist keins mit plastik ringen, ausser der variante kenn ich eigentlich dann nur die Floyd Rose Hebel die man festdrehen kann mittels so ner art überwurfmutter...

    Hier foto, vielleicht zu erkennen

    [​IMG]

    was für ein tremolo isses denn? Lizensiert, Schaller, Original Floyd Rose, Edge soundso? :confused: :D
     
  6. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 11.09.06   #6
    Is ein Licensed von Ibanez.

    Ibanez RG-370 DXBK Black

    Ich hab das Vorgängermodell wenn ich mich nicht irre. Denke das FR ist dasselbe.
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 11.09.06   #7
    Ein einfacher Schraubhebel.
    Wie gesagt, entweder ist das Loch ausgeleiert (mist) oder das Gewinde des Hebels abgenuckelt (neuer Hebel)
     
  8. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 11.09.06   #8
    bei den edge pros kann man den hebel normalerweise einfach rausziehen. es gibt 2 schrauben mit denen man die Stauchung der Hülse in der der Arm sitzt ändern kann, an die eine kommst glaub nur wenn du es ausbaust, vllt kommst aber auch hin wenn du von unten durchs fach gehst. die andere kannst einstellen indem du den arm reinsteckst und ne divebomb machst, da ist ne schraube hintendran.

    http://www.t3-kundenserver.de/htmlpages/redasys/_core/databases/t_meinl-uploads/e-gitarre.pdf
     
  9. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 11.09.06   #9
    Ne das ist kein Schraubhebel, das ist so ein ganz einfacher glatter Hebel ohne Gewinde oder so.

    Das wäre mir zu aufwändig. Sooo wichtig isses dann doch nicht^^

    Da ist zwar ein kleines Loch aber da komm ich nichtmal mit meinem kleinsten Inbusschlüssel rein.
    Edit: Ich seh grad auch dass es in der Anleitung so steht. Hmm ich such nochmal nach nem kleineren Schlüssel.
    Edit2: Hab einen gefunden. Hat alles geklappt. Vielen Dank :)
     
  10. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 11.09.06   #10
    hm... ich kenn mich jetzt mit Ibanez kein bisschen aus, aber haben die Ibanez tremolos nich normalerweise eben die Hebel mit diesen Plastikringen, also einfach zu stecken, und nicht schraubbar?
    Ist das der Orignalhebel der zu locker sitzt? Wenn ich das richtig in erinnerung hab ist das problem bei dieser lösung eben dass die kunststoffdinger mit der zeit dem verschleiss unterligen, und der hebel desshalb nicht richtig sitzt.
    zumindest hat mir das mal ein Ibanez spieler so erzählt, der sich desshalb ein Schaller Floyd Rose anschaffen wollte :D

    Tut mir leid wenn ich mist erzähle, wie gesagt, ich selbst hatte nie ne Ibanez in der Hand :D
     
  11. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 11.09.06   #11
    Die Kunststoffringe werden erst bei den LoPro-Edges oder EdgePro Trems verwendet, das EdgeProIII und EdgeProII ham einfach nur nen Hebel der in einer Hülse steckt.
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 11.09.06   #12
    Nich? Bei mir schon... wurd wohl geändert. (Vor 1000 Jahren -.-)
     
  13. MatzeGuitar

    MatzeGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.05
    Zuletzt hier:
    21.07.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 12.09.06   #13
    @Dr. Ibanez: Für nen Akademiker aber ziemlich neben der Spur.
    So isses bei meinen Klampfen: Hebel in das Loch stecken -> Floyd Rose zur Gitarre hin durchdrücken -> Gewindestift unterhalb des Hebels festdrehen und fertig.
    Der Hebel wird also nur mittels einer Schraube fixiert. Probiers mal aus :)
     
  14. Dr. Ibanez

    Dr. Ibanez Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.15
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    792
    Erstellt: 12.09.06   #14
    Ja wie gesagt hat ja schon alles geklappt. Trotzdem danke :great:

    Gruß
    Adam
     
Die Seite wird geladen...

mapping