Floyd Rose Locking Nut schließt nicht

  • Ersteller Hellion18
  • Erstellt am
H
Hellion18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Hey

Mal wieder ein Floyd rose Problem aber diesmal ein wohl ganz anderes...

Ich habe neulich nen 11er Saitensatz auf meine ESP LTD Alexi 200 BK gezogen und muss nun schokiert feststellen,dass sich die obere Schraube der Locking Nut, also die, welche die Tiefe E und die tiefe A Saite verschließt, nich mehr festziehen lässt.
Das kann doch wohl kaum daran liegen,dass die Saiten zu dick sind,oder?

Bitte helft mir!

Hellion.
 
Eigenschaft
 
Degg
Degg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.15
Registriert
08.10.07
Beiträge
314
Kekse
353
Was heisst die zieht nichmehr fest?

Dreht die Schraube durch?
Dann ist evtl. das Gewinde oder die Schraube dahin...


Ein Grundsatz der mir schon viel geholfen hat:

Nach fest kommt ab :D
 
H
Hellion18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Die Schraube dreht durch,ja. Aber nur mit dem Metallplättchen das die Saiten verankert.

Ohne Metallplättchen zieht die Schraube wunderbar fest.
Die Schraube oder das Gewinde sind also voll funktionstüchtig.
 
Degg
Degg
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.15
Registriert
08.10.07
Beiträge
314
Kekse
353
Evtl. doch die Saiten zu dick und deswegen die Schraube zu klein? :)
Weil wenn Gewinde und Schraube passen, bleibt nurnoch, dass die Schraube nicht ans Loch rankommt...

11er Saitensatz sagt nich viel...wie dick ist die tiefe E-Saite?
Sitzt die auch richtig im Sattel drin?
Wenn die nämlich nicht richtig drin sitzt, ist klar warum die Schraube nicht passt...
 
H
Hellion18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Die Saite ist richtig aufgezogen...is ne 48er.

Vllt ist die Schraube wohl doch zu klein. Ich werd morgen mal zum Gitarrenbauert fahren und mich dort erkundigen. Werd dann nochmal reinschreiben wenns daran lag.
 
_xxx_
_xxx_
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.18
Registriert
17.07.06
Beiträge
11.679
Kekse
20.648
Ort
Benztown-area
Also da stimmt was nicht, eine 48er sollte kein Problem darstellen von der Dicke her. Schon mal probiert die Schrauben zu vertauschen? Also die mit der von den hohen Saiten e/b?
 
H
Hellion18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Ja,alles durchprobiert. Habe aucvh die Metallplättchen ausgetauscht,doch nichts geht. Wie gesagt,ich fahre gleich los zum Gitarrenbauer und hoffe,dass mir geholfen wird.

Es ist jedoch echt wundernswert,warum das System mit ner 48er E Saite sone Probleme macht. Das kann nicht normal sein.
 
H
Hellion18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Okay. Das Gewinde im Sattel ist schlicht und einfach kaputt. Jedoch nur ganz oben. Das erklärt auch warum sich die Schraube ohne Metallplättchen so leicht festdrehen lässt. Da die Schraube aber mit Metallplättchen gar nicht so weit runter kommt wie ohne Plättchen,ist klar wo mein Problem liegt.
Man sollte eben nur mit Gefühl an die Sache gehen und das Ding nicht wien' Stier einfach festdrehen.
Nach fest kommt eben ab! - Wieder was gelernt.

Der Sattel wird nun ausgetauscht und damit wär das dann auch geklärt.

Trotzdem vielen Dank für die Antworten.

Hellion
 
H
Hellion18
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.04.09
Registriert
01.04.09
Beiträge
6
Kekse
0
Wärs schon,aber da gibt's keine längeren Schrauben direkt für. Die sind genormt. Und außerdem will ich nicht mit nem kaputten Sattel rumrennen,is schon okay so.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben