Floyd Rose u. Federzug

von Harlequin, 05.06.04.

  1. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 05.06.04   #1
    Nabend miteinander,

    Ich habe eine Gitarre mit Floyd Rose die im Moment das Standardtuning hat. Da ich aber ab und an die Stimmung gewechselt hatte und vielleicht die Federn ein wenig ausgeleiert sind ist es mit der Zeit passiert, dass der Federzug zu schwach ist und somit das Trem mit der hintere Seite in die Luft schaut. Dies wollte ich nun beheben (Klappe auf und unten an den beiden Schrauben einstellen), doch vorher wollte ich wissen : Müssen die Saiten in irgendeiner Weise gelockert werden bei dem Anziehen oder schrauben ? Nicht dass mir dann aufeinmal die Saiten oder das Trem um die Ohren fliegen ;)
    Nebenbei möchte ich dann das Tuni auch so mehr oder weniger dauerhaft auf Eb runterstimmen.
    Wäre der Ablauf also :
    • Federn anziehen, sodass das Trem waagerecht ist
    • Halbton runterstimmen (eine Saite nach der anderen)
    • Federzug wieder ausgleichen und erneut und endgültig stimmen

    Wäre nett, wenn mir da wer helfen könnte. Floyd Rose beim Spielen ist ja schön und gut, beim Einstellen zu Beginn aber der Horror :D

    Gruß,
    Harle
     
  2. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 05.06.04   #2
    Wenn du auf Eb runterstimmst, dann kann ich dir nur empfehlen dickere Saiten draufzumachen, ich hab 10-46er und spiele auch in Eb, und habe damit keinerlei Probleme. Zum runterstimmen:
    Gleich Saiten mit Wechsekn,
    Saite für Saite (nie alle gleichzeitig runter, sonst bekommst du das Tremolo fast nicht mehr sauber gestimmt) wechseln und dann gleich grob auf das neue Tuning stimmen und dann auch gleich die Bundreinheit kontrollieren)
    Dann die federspannung nachstellen (bis das Flody weider grade ist), stimmen, Ferdern nachuziehen, stimmen, Federn nachziehen, ..... is alles passt (ach ja, dann kannst du evtl. mal die Halzkrümmung nachstellen wenn da was nicht mehr passt)

    cu Direwolf
     
  3. Satchy

    Satchy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    20.10.04
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.06.04   #3
    Eb kannste auch noch mit 9er Saiten spielen, ist kein Problem. Nur wenns tiefer wird dann würd ich 10er oder besser 11er draufziehen.
     
  4. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 06.06.04   #4
    es geht schon mit 9ern, aber das Schlabbert dann schon gan schön, wenn du ne sehr niedrige Saitenlage hast, dann kriegst du echt probleme.

    cu Direwolf
     
Die Seite wird geladen...

mapping