FOSTEX MR-8 Mk II erfahrungen???

von riXon™, 02.08.07.

  1. riXon™

    riXon™ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    3.01.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #1
    Hi bin neu hier und hab spontan nichts gefunden zu irgendwelchen Recordingsystemenen wie das FOSTEX MR-8 Mk II.

    Wir nehmen damit momentan auf und Mastern auch damit unsere Songs, jedoch klingt alles etwas dumpf. Nun wollte ich wissen ob jemand hier schon erfahrungen mit diesem Gerät gesammelt hat.

    Wir sind eine Metalcore Band und vorallem hapert es am Bass-Drum Sound und am Shout Sound der sich einfach nur wie ein dummes geschrei anhört.

    Hab schon andere beiträge durchstöbert aber nur Sachen für das aufnehmen mit dem Computer gefunden.

    Vielen Dank im vorraus!
    greetz riXon™
     
  2. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 02.08.07   #2
    ich schätze mal, das liegt eher daran, wie ihr aufnehmt und wie ihr die sachen abmischt.
    Ein paar infos dazu wären ganz hilfreich. Welches mikro verwendet ihr für die kick, wie ist es postioniert, was habt ihr am mix bereits gemacht usw.
     
  3. riXon™

    riXon™ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    3.01.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.08.07   #3
    Hi also wir ham kein Microset für das Schlagzeug wir nehmen Senheiser e825 Micros position ist 4 cm vom fell ... nicht mittig sonder entwas nach unten links gerichtet. mhh... jo das wars dann eigentlich
     
  4. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 02.08.07   #4
    naja, da haben wir schon den salat. kann mir nicht vorstellen, dass ein einzelnes gesangsmikro an der kick besonders klingt. vor allem die tiefenanteile werde euch wohl auch fehlen. Ein Mikrofon speziell für die Bassdrum sollte man eigentlich schon auftreiben (AKG D112 ...). Es gäbe die Möglichkeit die Kick nachträglich zu triggern, sprich das Audiosignal in Midi-impulse umwandeln und damit ein Sample ansteuern. Geht aber wahrscheinlich nicht mit euerem gerät? Vielleicht könnt ihr das ganze irgendwie auf Festplatte ziehen und am PC bearbeiten?

    Und wie siehts beim gesang aus? auch e825? lass dir doch nicht alles aus der nase ziehen!;)
    hellsehen können wir auch (noch;)) nicht:D

    Vielleicht stellst du einfach mal ein sample zum hören online. Über das "dumme geschrei" könnte ich jetz auch fies herziehen:rolleyes::D
     
  5. riXon™

    riXon™ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    3.01.11
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.08.07   #5
    Ja das e825 ist auch für den gesang da ... sample gibts hier glaub nicht das das Gerät das packt mit den Midi-impulsen ... und das mit dem Computer kommt bald! dann nehmen wir alles über das Homerecordingsystem und den Computer auf um das besser zu bearbeiten.

    mhhh... spontan fällt mir nix ein was ich noch hinzufügen kann ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping