Frage: BBE Sonic Maximizer Sonic Stomp

von theATARI, 31.07.08.

  1. theATARI

    theATARI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.10
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rockcity Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #1
    Hellou,

    kurze frage:
    normalerweise schließe ich meinen BBE Sonic Maximizer Stomp auf diesem weg an

    instrument -> maximizer -> amp -> box

    mache ich mir was kaputt, wenn ich das teil folgender maßen einbaue. :confused:

    instrument -> amp -> maximizer -> box

    hab in einigen foren gelesen, dass das wesentlich besser wirken soll.
    ... ich hab nur angst, dass mein top (Marshall TSL 60) das ding durchhaut. :-)

    danke!
    *jens
     
  2. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 31.07.08   #2
    ich glaub kaum, dass der sonic stomp 60W aushält. wenn du den in den fx-loop packst, erreichtst du wahrscheinlich die beabsichtigte wirkung. wenn du den zwischen amp und box packst, zerschießt du den amp und den sonic stomp. das ist gefährlich, riecht unangenehm und ist im endeffekt in der reparatur teuer.

    ACHTUNG: NIEMALS GERÄTE ZWISCHEN AMP UND BOX SCHALTEN, AUF DENEN NICHT AUSDRÜCKLICH STEHT, DASS SIE DAFÜR GEDACHT SIND!!!

    die einzigen mir bekannten geräte sind solche, die einen teil der von der endstufe abgegebnen leistung dissipieren, sodass diese nicht bei der box ankommt. das kann nützlich sein, wenn man zwar die endstufe in die gegend der sättigung fahren will, das aber leise erfolgen soll.

    also:

    gitarre -> noise gate, wahwah, dynamik-effekte -> vorstufe -> modulationseffekte, delay, reverb, eq -> sonic stomp -> endstufe -> box
     
  3. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 31.07.08   #3
    ja, NICHT ZWISCHEN AMP UND BOX HÄNGEN, HAUT DAS DING SOFORT DURCH UND MACHT WAHRSCHEINLICH AUCH DEN AMP HINÜBER!

    Hängs in den Loop, vlt. ist das besser.
     
  4. theATARI

    theATARI Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.10
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Rockcity Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #4
    subba, vielen dank!! :great:

    hab ich mirs doch gedacht :-)

    -closed-
     
  5. matchboxracer

    matchboxracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.05
    Zuletzt hier:
    8.08.14
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Midlich
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    36
    Erstellt: 05.08.08   #5
    Was ist der Sonic Maximizer überhaupt für ein Dingen?
    Ich hab selber mal einen gehabt...mir ist also klar das der die Tiefen Frequenzen anhebt um dem Amp ein bissl mehr Dampf zu geben. Aber kann man sich nicht eigentlich fürs gleiche Geld (gebraucht sogar noch billiger) einen parametrischen Equalizer kaufen z.B. den Behringer PEQ (5-Band). Dort kann man die Frequenzen doch viel geziehlter boosten!
    Meine Frage ist nun, ob es sich beim Maximizer nur um einen abgespeckten 2-Band Equalizer handelt, der für teuer Geld verkauft wird?
     
  6. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 06.08.08   #6
Die Seite wird geladen...

mapping