Frage zu C-Klarinette

von Klangone, 27.09.16.

  1. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 27.09.16   #1
    Hallo allerseits,
    kann jemand, der C-Klarinette spielt, eigentlich eine Oboenstimme spielen?
    Ein Bekannter von mir hat ein Kind, das diese mir unbekannte Klarinettenart spielt und
    damit jetzt in die Bläserklasse will, wobei der Musiklehrer meinte, das ginge evtl. mit dem
    yamaha essential elements für Oboe - ist das so, vom Tonumfang und Schreibweise her?

    Wäre nett, wenn jemand einen Rat geben könnte.
    Herzlichen Dank im voraus.:-)
     
  2. voiceintune

    voiceintune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.16
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.598
    Erstellt: 27.09.16   #2
    ja
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Klangone

    Klangone Threadersteller HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 27.09.16   #3
    Danke für die superschnelle Antwort!
     
  4. voiceintune

    voiceintune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.16
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.598
    Erstellt: 27.09.16   #4
    nachsatz

    die klarinette geht tiefer als die oboe, da muss ev. transponiert werden (wenn du tiefer spielen willst = registerwechsel), ABER eine oboenstimme ist auf der klarinette spielbar.
     
  5. Klangone

    Klangone Threadersteller HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 27.09.16   #5
    ok, danke auch für den Nachsatz. Hat eine C-Klarinette also keine Oktavklappe oder so etwas?
     
  6. voiceintune

    voiceintune Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.16
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    97
    Kekse:
    1.598
    Erstellt: 27.09.16   #6
    doch natürlich, absolut identisch zur Bb klarinette

    korrekt heißt es duodezimklappe, die klari überbläst NICHT in die oktave


    beispiel : due spielst ein C, mit klappe wird es ein G
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Klangone

    Klangone Threadersteller HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    307
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 27.09.16   #7
    Oh-ha, interessant, wieder was gelernt. Dann muss man aber die Intervallik wohl gut drauf haben, wenn man die Duodezimklappe bedient. Puh!:-)
     
  8. Claus

    Claus MOD Brass&Keys HCA Tp Moderator HCA

    Im Board seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    9.900
    Zustimmungen:
    3.472
    Kekse:
    43.083
    Erstellt: 28.09.16   #8
    Wenn man ein Instrument unter gediegener Anleitung lernt, dann fängt es mit dem Einfachen an.

    So etwas wie Überblasen kommt im zweiten Jahr, die Duodezime erscheint dann aufgrund der Vorkenntnisse und der entsprechenden Übungen als völlig natürlicher "Zielton".
    Quelle, S.17: http://www.stechlinsee-grundschule.de/app/download/9508560598/MUB_KONZEPT_2014.pdf

    Gruß Claus
     
Die Seite wird geladen...

mapping