Frage zu Fingerpicking

von iron_net, 27.08.06.

  1. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 27.08.06   #1
    Hi,
    ich hab da eine Frage zum Fingerpicking. Im Prinzip erklärt sich ja dabei alles von selbst aber da ich nun für nächste Woche ein nicht ganz leichtes Stück für einen Auftritt lernen muss und dabei doch ein paar Probleme hab, hier meine Frage:

    Wie verteilt man die Finger der rechten Hand am besten auf die Seiten, wenn in fast jedem Takt alle sechs Saiten zum Einsatz kommen? Bewegt man seine rechte Hand mehr und benutzt eher weniger verschiedene Finger oder lässt man, solange möglich, alle Finger an einer festen Saite?

    Und noch was: Wenn ich einen einzelnen Ton in schneller Abfolge mehrmals spielen muss, spiele ich den dann mit einem Finger oder mach ich es eher wie beim Bass, also dass ich dann zwei Finger für eine Saite benutze?

    EDIT: Sorry für meine schlechte Ausdrucksweise, hab schon zwei Gläser Wein drinne ;)
     
  2. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 27.08.06   #2
    Standard (aber kein Muß): Daumen übernimmt die drei tiefen, Zeige-, Mittel- und Ringfinger die anderen. Gilt v.a. für Arpeggio-Melodien. Daumen downstrokes, die anderen Finger upstrokes. (geht meist ganz automatisch)

    Werden jedoch zwei oder drei Baßsaiten gleichzeitig angeschlagen, muss natürlich einer der anderen Finger den Daumen kurzeitig unterstützen.

    Du kannst einen Finger wie ein Plektrum benutzen und ne Art Wechselschlag machen, du kannst aber auch mit zwei Fingern die gleiche Saite abwechselnd anschlagen. Ist aber net einfach. Klingt anfangs enorm abgehackt.

    Wer ganz schnell ist, kann auch mit einem Finger normal anschlagen. Also nicht Wechselschlag, sondern ganz normal. Allerdings wirst du über eine gewissen Geschwindigkeit nicht hinauskommen. Der Finger muss ja immer wieder leer an den Ausgangspunkt zurück.
     
  3. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 28.08.06   #3
    währe für dich nicht vieleicht hybrid picking nützlich?...
    das währe dann daumen+zeigefinger = pick und mit den anderen zusätzlich fingerpicking machen!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping