Frage zu IBANEZ GRG 270B

von Fender Parc, 28.09.05.

  1. Fender Parc

    Fender Parc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 28.09.05   #1
    Hallo.

    Habt Ihr schonmal die Ibanez GRG 270 angespielt? Oben am Kopf ist so'n komisches Ding (Bild liegt bei!), dieses Teil stört mich, komme da oft dran. Kann man das entfernen lassen oder ist das Teil wichtig für die Saiten????

    Ibanez GRG

    Freue mich auf alle Antworten!
    Brüssel
     
  2. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 28.09.05   #2
    das "ding" nennt sich locking nut und fixiert die Saiten am Sattel!

    Dadurch bleibt die Stimmung bei heftigen Tremoloeinsatz besser erhalten!

    Was heisst du kommst da oft dran? Du grefst doch mit den fingern eh nur zwischen den bundstäbchen :confused:
     
  3. Fender Parc

    Fender Parc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    1.06.16
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    190
    Erstellt: 28.09.05   #3
    Ja schon, aber komischer weise wenn ich wechsel, komm ich dagegen.
    Also wenn ich so spiele:
    - - - - - - - - - - - - - - -
    - - - - - - - - - - - - - - -
    - - - - - - - - - - - - - - -
    7-7-7-7-7-7-3-3-3-3-3-3
    7-7-7-7-7-7-3-3-3-3-3-3
    5-5-5-5-5-5-1-1-1-1-1-1


    brüssel
     
  4. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 28.09.05   #4
    musst dich halt daran gewöhnen das du nicht zuuu weit greifst, dann erwischt du auch die locking nut nicht ;)

    edit: mein eindruck von der gitarre...hab schon mal jemand anderen auchgeschrieben


    ich hab mit einer GRG270 begonnen zu spielen...und ich bin sehr zufrieden mit der Gitarre

    Klar das es bessere gibt, aber für das Geld war es finde ich eine gute Wahl, der dünne Hals ist finde ich leicht zu bespielen und auch der Klang geht voll in Ordnung...einzig das Tremolo ist nicht gerade notwendig...ansonsten eine durch und durch gute, solide Gitarre für das Geld



    __________________
     
  5. BenBenson

    BenBenson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    4.09.09
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #5
    Also ich kenn die Gitarre recht gut, die steht bei uns im Musikraum, und wird in den Pausen immer von mir missbraucht:rolleyes:, der Sound is Wirklich astrein, aber beim Stimmen komm ich nie zurecht, ich weiss nie ob ich unten, bei diesen Nuts, oder normal oben an den Mechaniken stimmen muss..
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 28.09.05   #6
    Floydd Rose Trems sind eben blöd und total unpraktisch :p;)
     
  7. moleman

    moleman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    20.08.14
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.05   #7
    Ich hab die gleiche gitarre hatte nie probleme mit den locking nuts !!!
    Beim Stimmen braucht man bloß viel Gedult und jede Saite immer einzeln abmachen !!! Und falls doch mal alle weg müssen dann einfach das Tremolo blockieren oder danach die Federn durch die Schrauben fester spannen !
     
Die Seite wird geladen...

mapping