Frage zu Leslie 3-Weg Halfmoon Switch

  • Ersteller stoennes
  • Erstellt am
stoennes

stoennes

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.20
Registriert
07.10.04
Beiträge
502
Kekse
137
Ist eigentlich in den verschiedenen Leslie 3-Weg Halfmoon Switches (Main-Ensemble-Echo, Chorale-Stop-Tremolo, OFF-ON-Tremolo ...) jeweils auch ein anders geschalteter Schalter eingebaut? Das hat mir jemand gesagt.
Oder ist es immer derselbe nur anders verlötet? Zum Beispiel so einer:

http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=17005/17006

Im Netz findet man eigentlich immer diese CRL oder OAK Fender Style Schalter.
Ich brauchte einen für Chorale-Stop-Tremolo. Kann ich den dafür nehmen?

Ich bin auch auf der Suche nach einer Beschreibung dieser Schalter, welche Kontakte in welcher Stellung wie verbunden sind und wie ich den für Chorale-Stop-Tremolo verlöten muss?

Kann da jemand helfen?

Gruß
Stefan
 
Don Leslie

Don Leslie

HCA Hammond/Leslie
HCA
Zuletzt hier
07.05.21
Registriert
29.08.05
Beiträge
1.845
Kekse
2.324
Ort
Düsseldorf Aachen Köln
Ist eigentlich in den verschiedenen Leslie 3-Weg Halfmoon Switches (Main-Ensemble-Echo, Chorale-Stop-Tremolo, OFF-ON-Tremolo ...) jeweils auch ein anders geschalteter Schalter eingebaut? Das hat mir jemand gesagt.
Oder ist es immer derselbe nur anders verlötet? Zum Beispiel so einer:

http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG121&product=17005/17006

Im Netz findet man eigentlich immer diese CRL oder OAK Fender Style Schalter.
Ich brauchte einen für Chorale-Stop-Tremolo. Kann ich den dafür nehmen?

Ich bin auch auf der Suche nach einer Beschreibung dieser Schalter, welche Kontakte in welcher Stellung wie verbunden sind und wie ich den für Chorale-Stop-Tremolo verlöten muss?

Kann da jemand helfen?

Gruß
Stefan

Stefan,

die Schalter, die der obige Netz-Verweis zeigt, sind auch nicht die Originalschalter, Du kannst sie mit ziemlicher Sicherheit aber in einem Halfmoon einsetzen. Nur sind die nicht so robust, wie die Originale. Lötfahnen sind schwächer, die Nieten halten nicht (was bei den Originalen auch nicht so toll ist).

Allerdings würde ich die für das, was Du vorhast (Chorale-Stop-Tremolo), empfehlen, einen Half-Moon zu "opfern" oder umzufunktionieren (anderes Etikett draufmachen).

Wie die Schalter genau beschaltet sind und funktionieren, findest Du am besten in den Leslie-Kit Schaltungsunterlagen.

Daraus schlau zu werden bedarf allerdings auch wieder einiger Übung.


Diese 2-Weg bzw. 3-Weg-Schalter sind ziemlich universell. Man kann so ziemlich jede Situation damit darstellen, auch z.B. mit einer eingelöteten Zenerdiode für die Stop-Funktion, wenn man ein EIS-Relay (SSR) verwendet.

Man muß halt ein bißchen logisch denken und das Ding scharf angucken :).

Was für ein Leslie willst Du denn anschließen?

--
Don
 
Ippenstein

Ippenstein

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
18.03.08
Beiträge
4.405
Kekse
7.383
Ort
Klingenthal
Also bei mir sind das zwei unterschiedliche Schalter, da der eine ja nur von links nach rechts wippen muß, während der andere auch in der Mitte "einrasten" muß. Daher Vorsicht.
 
stoennes

stoennes

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.20
Registriert
07.10.04
Beiträge
502
Kekse
137
In der Ami Bucht bietet jemand einen Eigenbau einer Lesliesteuerung an mit Stopfunktion mit zwei mono Klinkenbuchsen für Schalter an, eine für Stop und eine für Chorale/Tremolo. Das Leslie wird dann über ein Relais in dem Teil gesteuert.

Ich würde mir einen Y-Adapter basteln und an die zwei mono Buchsen gehen, um mit einem 3-Weg Switch zu arbeiten.

So könnte ich das Leslie einfach über diese Steuerung sowohl mit meiner A105 als auch der C1 über 3-Weg Switches mit Klinke steuern.

Einen Main-Ensemble-Echo habe ich noch und and der C1 ist der CU1 von Hammond.

Wenn an der Lesliesteuerung der Kontakt der Stopbuchse offen oder kein Schalter angeschlossen ist, läuft das Leslie. Ein zweiter Schalter an der Slow-Fast Buchse schaltet die Geschwindigkeit, wobei ich noch nicht weiß, bei welchem Schalterzustand jeweils Slow bzw. Fast ausgelöst werden. Das sollte aber nicht das Problem sein.

Diese Schaltzustände muss ich mit den 3-Weg Switch abbilden können.

Stefan
 
stoennes

stoennes

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.20
Registriert
07.10.04
Beiträge
502
Kekse
137
Also bei mir sind das zwei unterschiedliche Schalter, da der eine ja nur von links nach rechts wippen muß, während der andere auch in der Mitte "einrasten" muß. Daher Vorsicht.

Ich spreche von UNTERSCHIEDLICHEN 3-Weg Schaltern, die rasten immer in der Mitte ein.;)

Du meinst den Choral-Tremolo 2-Weg-Schalter.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben