Frage zu neuen Pickups für Lone Star Deluxe

  • Ersteller Rock80s
  • Erstellt am

R
Rock80s
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.20
Registriert
10.11.11
Beiträge
22
Kekse
0
Hallo zusammen,

ich habe eine Fender Lone Star Deluxe (Mexiko), die einen Duncan Pearly Gates Plus am Steg und Texas Specials in der Mitte und am Hals hat. Ich würde gerne einen DiMarzio AT-1 (Andy Timmons) am Steg und einen DiMarzio FastTrack Mini Humbucker am Hals einbauen und zusätzlich beide über ein Push/Pull-Poti splitbar machen. Der Fender Texas Special in der Mittenposition soll drin bleiben.

Nun meine Frage:

Sind die Zwischenpositionen 2 und 4 brummfrei mit dem RWRP Texas Special in der Mitte, wenn ich den DiMarzio normal splitte (sprich: schwarzes und weißes Kabel an die mittlere Lötfahne des Push/Pull-Potis)? Oder muss ich dazu den "non RWRP" Texas Special vom Hals in die Mitte montieren?

Besten Dank im Voraus für Eure Antworten!
 
Eigenschaft
 
R
Reinhardt
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.17
Registriert
06.01.15
Beiträge
6.143
Kekse
15.027
Ort
NRW
Schwer zu sagen... probiers aus, da Fender in seiner Geschichte öfter das Winding geändert hat.

Oder besser, halte mal einen von den Singles an die zu splittende Klinge, ziehen sie sich an, ist er reversed und Du kannst den entsprechenden nehmen. ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben