Frage zu Reklamation

von IronMaiden05, 12.12.06.

  1. IronMaiden05

    IronMaiden05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    51
    Erstellt: 12.12.06   #1
    Hi,
    ich habe mir vor ca. 4 Wochen eine Jackson DXMG geholt, allerdings traten schon nach einer Woche probleme auf (grüne Flecken am Hals, die ärgerlich, aber anfangs noch nicht so schlimm waren), diese Flecken haben sich allerdings ausgebreitet, nun reichen sie schon vom Headstock bis zum 3. Bund und fast das komplette Binding entlang :mad:. Ich denke mal nach vier Wochen ist soetwas nicht normal, zudem die Flecken nicht nur die Optik, sondern auch die Bespielbarkeit einschrenken (sehr rau, Hand gleitet an betroffenen Stellen sogut wie garnicht mehr)!!! Nun habe ich mich an den Verkäufer gewandt, dieser sagte allerdings, ich muss die Gitarre zu Jackson schicken und das, obwohl mir beim Kauf 2 Jahre Garantie versprochen wurden ?
    Läuft das alles richtig so, wie der Verkäufer das macht ? Was kann ich tun ?
    Immerhin würde es 8-10 Wochen dauern, bis die Gitarre von Jackson zurück kommt und zudem wurde schon bei einem Telefonat mit Jackson deutlich, dass sie sich nicht vorstellen können, dass es am Produkt selbst liegt (sagte mir der Verkäufer aus dem Laden, der hatte mit Jackson telefoniert) somit ist nicht mal gesagt, dass etwas getan wird.
    Zum schluss möchte ich noch einmal bemerken, dass diese Gitarre nur 4 Wochen in meinem Besitz war und über 500 € gekostet hat.

    Falls jemand ein Rat hat, bitte melden. Danke !!!
     
  2. lampeg

    lampeg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    28.06.11
    Beiträge:
    2.024
    Ort:
    da wo es bässe gibt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.480
    Erstellt: 12.12.06   #2
    Wie lagerst du denn die Gitarre? Der Verkäufer bzw. der Laden kann auch nicht mehr machen als die Gitarre zu Jackson zu schicken. Umtauschen ist nach den 4 Wochen warscheinlich nicht mehr möglich, außer du hast es schon vorher bei dem Laden bescheid gesagt das sich am Hals grüne stellen bilden.
     
  3. DonCom

    DonCom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.06
    Zuletzt hier:
    14.04.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.06   #3
    hört sich irgendwie nach Schimmel an, aber was hast Du denn mit der Gitte gemacht ? Im feuchten Keller gelagert oder ähnliches ?
     
  4. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 13.12.06   #4
    Kannst du evtl. mal Fotos machen und hier reinstellen ? Der Beschreibung nach lässt sich für mich nur schwer nachvollziehen, was da los ist.
    Aber mal abgesehen davon würde ich die Gitarre in jedem Fall zurück schicken. Wenn der Fehler nicht durch dich verursacht wurde, wird Jackson die Gitarre sicher tauschen. Für die Firma sind das eigentlich Peanuts. Egal wieviel die Gitarre gekostet hat, ob nur 100,- oder 500,- €, man kann immer eine fehlerfreie und absolut intakte Ware für sein Geld verlangen.

    Sollte Jackson sich quer stellen,wirst du nicht drum hin kommen, den Hals neu lackieren zu lassen.
     
  5. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 13.12.06   #5
    Wenn der Hals nicht Lackiert ist entstehen nach einiger Zeit solche Flecken auf Grund von Schweis usw. kann das nicht sein?
     
  6. IronMaiden05

    IronMaiden05 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    51
    Erstellt: 13.12.06   #6
    ich lagere die Gitarre in einem normal belüfteten Zimmer, es ist weder feucht, noch gibt es starke Temperaturschwankungen. @ Wodäm, ja, solche felcken können entstehen, aber nicht nach 2-4 Wochen und auch nicht in diesem Umfang. Der Verkäuger sagte das selbe Problem gab es vor Jahren schon einmal mit einer Ibanez, er könne sich aber nicht daran erinnern, wie es damals ausging.
     
  7. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 13.12.06   #7
    Mach doch mal Fotos. Solche grünlichen Stellen sind mir auch bekannt und ich empfinde als zwar nicht schön aber auch nicht gitarenverunstaltend oder gar "gefährlich".

    Meine Ibanez hat am Hals auch vom 1-3. Bund solche grünlich schimmernden Stellen. IMO normal
     
  8. IronMaiden05

    IronMaiden05 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    19.05.14
    Beiträge:
    148
    Ort:
    Wernigerode
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    51
    Erstellt: 14.12.06   #8
    Fotos geht im Moment schlecht, ich eine sehr schlechte Kamera, da erkennt mann nichts drauf, aber ich versuch mal an ne bessere ranzukommen, dann mach ich welche.
     
  9. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 14.12.06   #9
    Das ist allerdings wahr. Dann hab ich auch keine Idee
     
Die Seite wird geladen...

mapping