Frage zu Saiten auf meiner Ibanez

von LOLLe, 09.03.06.

  1. LOLLe

    LOLLe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #1
    Guten Tag,

    habe seit gerstern die Ibanez AW40. Die Saiten sind mir etwas zu dick. Ist es möglich, dass ich 09-42er Saiten auf eine Westerngitarre mache? Oder ist das zu dünn? 09-42er Saiten sind nämlich auch auf meiner E-Gitarre und die finde ich sehr gut. Weil auf diesen dicken Saiten (D'Addario EXP) schmerzen meine Finger sehr bald ganz ordentlich...
    Ist ist doch richtig, dass es mit dünnen Saiten leichter zu spielen ist als mit dicken Saiten, oder? Gruß! LOLLe
     
  2. Fannon

    Fannon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.05
    Zuletzt hier:
    6.06.10
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    161
    Erstellt: 09.03.06   #2
    ui, 9er Saiten auf einer Westerngitarre.. hm

    Weiss nicht ist vielleicht leicht gesagt, aber lern lieber mit "richtigen" saiten zu spielen, als mit diesen dünnen 9er Fäden. Auf ner e-gitarre ist das zwar ganz ok, weil die ja eh verstärkt wird und die dünnen Saiten nicht allzusehr auf den Sound schlagen. Aber bei ner Westerngitarre hört man den Unterschied schon recht deutlich. Ist ja nicht umsonst auf Westerngitarren als Standart 12er etabliert, und bei e-gitarren 9-10er.

    Leicher lassen sich die 9er natürlich schon spielen, wobei ich echt nicht weiss ob die auf ner Westerngitarre nicht zu sehr schlabbern, dann leidet die Spielbarkeit nämlich auch wieder. Achja, du kannst auf die Westerngitarre wenn du lustig bist auch deine egitarren Saiten aufziehen... ist zwar nicht das wahre, aber auch akzeptabel
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 09.03.06   #3
    9er ist arg plinkig. Ich würde wenigstens 10er anpeilen. Und wenn man dann Hornhaut hat, 11er. 11er sind ein schöner Mittelwert. 12 ist mir bissel zu steif. Weniger zum Spielen, als vielmehr klanglich. Die hohen Saiten sind dann zwar laut, aber irgendwie nicht mehr so crisp. (bei 14ern noch krasser :D)
     
  4. LOLLe

    LOLLe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #4
    weiß jemand, ob auf der Ibanez AW40 dann 10er, 11er oder 12er Saiten sind? Da steht nur, dass D'addario EXP-Saiten drauf sind, aber ich kann ja nicht rausfinden, welche Stärke!
     
  5. xicles

    xicles Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.05
    Zuletzt hier:
    6.07.09
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 09.03.06   #5
    Frag doch direkt bei Ibanez bzw dem Haendler nach!

    Roland Meinl Musikinstrumente GmbH & Co. KG

    Tel. +49 (0) 9161 7880
    Fax. +49 (0) 9161 788 710
    Homepage: www.musik-meinl.de
    E-mail: info@musik-meinl.de
     
  6. LOLLe

    LOLLe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.06   #6
    vielen Dank! Hab den Jungs mal ne Mail geschrieben!
     
  7. PHHL

    PHHL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.06
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.03.06   #7
    Hallo !

    Man sollte nicht vergessen, das man bei dickeren Saiten durch die straffe Spannung einen kürzeren Weg mit dem Pick nehmen muß, um über die Saiten zu kommen. Das ist ökonomischer, der Klang ist gehaltvoller und man gewöhnt sich auch schnell daran. Arbeite Dich an 11er ran. Wenn Du dann die E-Gitarre in die Hand nimmst, spielt DIE sich von selbst. Einfach eine Frage der Übung.

    Gruß Ralph
     
  8. Roine

    Roine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    9.02.16
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.06   #8
    Hi!

    Ist deine Gitarre eine reine Akkustik Gitarre oder eine Elektroakkustik.
    Elektroakkustik-Gitarren haben oft dünnere Saiten drauf, z.B. 10er oder 11er Sätze, teils mit einer etwas dickeren E6 Saite. Da diese Gitarren aber in erster Linie darauf ausgelegt sind, verstärkt gespielt zu werden, wird hier wohl bei der Saitenstärke eher auf Bespielbarkeit als auf Lautstärke geachtet. Reine Akkustikgitarren haben meistens 12er oder 13er Sätze drauf, irgendwoher muss ja auch die Lautstärke kommen.

    Westerngitarren haben eigentlich immer etwas mehr Saitenzug als E-Gitarren, da gewöhnt man sich aber auch relativ schnell dran.

    Bespielbarkeit liegt aber außerdem nicht nur an der Saitenstärke, sondern auch an der Einstellung der Gitarre. Vielleicht fragst du mal einen Gitarrenbauer, ob man die Saitenlage noch optimieren kann. Dann läßt sich auch ein 12er Satz direkt viel besser spielen.

    Grundsätzlich denke ich aber, das ein 9er Satz für eine Westerngitarre einfach zu dünn ist (bzw. klingt...)

    Gruß, Roine
     
Die Seite wird geladen...

mapping