Frage zu Yamaha EMX 620

von alix, 09.06.06.

  1. alix

    alix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.06.06   #1
    Bitte, ich brauche dringend Eure Hilfe! Ich sollte demnächste für eine Veranstaltung mit ca. 300 Personen meine Musikanlage zur Verfügung stellen, lediglich für eine Art Hintergrundmusik, und für eine kurze Durchsage. Ich habe diesen Powermixer EMX 620 (200W), der für meine kleinen Caféhausauftritte genau richtig war, und dazu 2 Boxen von Wharfedale aus der VSX Serie (ich glaube so an die 200W). Angesichts der Größe der bevorstehenden Veranstaltung, glaube ich dass dieses System zu wenig leistungsstark sein wird, und möchte wissen wie viele Personen ich mit meiner Anlage beschallen kann, bzw. auch ob ich für die Veranstaltung mit den 300 Personen zumindest einen Teil meiner Anlage beisteuern kann????
    Ich bitte alle Fachkundigen um möglichst rasche Infos und bedanke mich gleich jetzt für Eure Antworten, LG Eure Alix
     
  2. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 09.06.06   #2
    Um dir da weiterhelfen zu können, bitte ich dich, erst mal genaue Angaben zur Location zu machen! Ist das ne Aula, Zelt, Turnhalle etc? Zu der von dir angesprochenen Hintergrundmusik - welche Art ist das? Soll die gut Hörbar sein oder nur so dass sie eben läuft?

    Grundsätzlich sag ich mal: Durchsagen JA - HIntergrundmusik NEIN

    Wenn das Dauergemurmel von 300 PAX durch den Raum geht kreischen die Wharfdale dahin...

    Du kannst aber deine beiden Boxen eventuell für eine Delay Line stellen...dann noch 2 Boxen dazunehmen vll aktive dann sind die unabhängig von dem Powermixer! Die Delay Line bewirkt dass die sich die Leistung auf den ganzen Raum verteilt und den Leuten vorne nicht die Ohren abfallen und die hinteren hören nix...! Dann müssen die Boxen vll auch nicht auf Vollgas laufen...
     
  3. alix

    alix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.06.06   #3
    Hallo ForEverJoe,

    Danke erstmal für die rasche Antwort- es handelt sich bei der location tatsächlich um eine Aula- sehr modern ausgestattet mit viel Glas und Metall, und ist eher eine sehr hell klingende Umgebung. Die Musik ist vorwiegend als Untermalung gedacht, damit die Veranstaltung nicht so steril wirkt; gespielt werden CDs in Richtung Rock/ Pop. Darf ich Dich fragen, wie Du das meinst "mehrere Boxen für eine Delay Linie" aufstellen- bei welchen Ausgängen kann ich bei dem erwähnten Mixer noch Boxen dazuhängen? Und kann ich dabei aktive und passive miteinander kombinieren? Bin leider auf diesem Gebiet eine echte Schwachstelle ........:(

    Wie auch immer, ich danke Dir! LG Alix
     
  4. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 09.06.06   #4
    Hey ;)

    danke für die Infos!

    Wenn du die Möglichkeit hast, zwei aktive Boxen zu besorgen, kannst du die zu deinen beiden hinzuschalten! Denn bei aktiven Boxen ist die passende Amp schon in der Box integriert! Du brauchst also nur ein Signal (über XLR Kabel) vom Pult zur Box!

    Delay = In deinem Fall: Du hast in den vorderen Reihen auf jeder Seite zwei Boxen, in der guten Mitte fährst du (wieder speziell auf deinen Fall) deine zwei aktiven Boxen auf! Dann kannst du die Lautstärke runterfahren und die Lautstärke gut auf den Raum verteilen! So...das ist jetzt sehr einfach beschrieben aber auch sehr einfach anzuwenden! Mach das beste aus deinen Möglichkeiten! Und während der Veranstaltung vll einfach an den EQ´s rumspielen und nach Bedarf Bass und Hall regeln!

    Hast du noch Fragen?
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.669
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.06.06   #5
    Delay -> Verzögerung ;)
    Da aber in Joe's Vorschlag nichts verzögert wird würde ich eher von Mehrpunktbeschallung sprechen.
    Grundsätzlich liegt Joe aber richtig mit der Idee den Raum mit 4 Boxen zu bestücken um einen ausgewogenen und überall gut verständlichen und nicht zu lauten Pegel zu erzielen.
     
  6. alix

    alix Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.06.06
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 09.06.06   #6
    Hallo Ihr,

    vielen Dank für die Infos- ich bin sehr froh dass ich mir auf diese Art ein wenig know-how holen kann. Aktive Boxen werde ich mir auf jeden Fall noch besorgen, damit die Veranstaltung mit meinen bescheidenen Mitteln auch eine Erfolg wird ;)
    Eine grunsätzliche Frage hätte ich auch noch: wieviele Personen schätzt Ihr, könnte ich mit meinem Equipment maximal beschallen? Wenn ich einen Auftritt habe brauche ich lediglich Verstärker für mich=Gesang und Klavier. Ich habe nochmals auf der Kurzbeschreibung für die Boxen nachgesehen und folgendes gefunden (war mir nicht mehr ganz sicher welches Modell...).
    Es handelt sich um die Wharfedale PRO VS-12, mit 250 Watt und den bereits erwähnten EMX 620 von Yamaha.
    Wäre schön wenn ich noch einmal von Euch höre
    Beste Grüße und herzlichen Dank,
    Alix
     
  7. ForEverJoe

    ForEverJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    11.06.07
    Beiträge:
    744
    Ort:
    Neufahrn Niederbayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 10.06.06   #7
    So ist es glaub ich besser beschrieben... :o:)

    Puh du meinst mit deinen zwei jetztigen Boxen? Also kommt drauf an wie laut und welche Location...! Wenn wir mal die besagte Aula als beispiel nehmen...dann sag ich mal ganz grob 70 Leute...!
     
Die Seite wird geladen...

mapping