frage zum umlöten eines gitarrenkabels

von patr1ck, 16.01.08.

  1. patr1ck

    patr1ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 16.01.08   #1
    heyho...
    ich hätte da eine frage. und zwar habe ich dieses gitarrenkabel hier zu hause
    https://www.thomann.de/de/planet_waves_pwg20.htm
    und möchte einen stecker auf der einen seite durch einen neutrik winkelstecker ersetzen. jetzt habe ich den alten stecker weggemacht und sehe, dass das kabel innendrin 2 drähte/leiter/ oder was auch immer hat. und daher wollte ich fragen wie das nun zu verlöten ist. ich weiß nicht ob die menge der kabel im inneren des kabels etwas mit mono/stereo zu tun hat, aber der neue stecker ist mono wie auch das kabel selbst...
    stecker ist übrigens dieser hier: https://www.thomann.de/de/neutrik_np_2rcs.htm

    kann mir jemand helfen? freue mich über jede antwort:)
    mfg patrick

    edit: noch ne andere frage, kann man die isolierung, die man ja zusammenzwirbelt und als masse verwendet irgendwie ausdünnen? denn ich würde sie gerne anlöten, aber das teil ist so dick:er_what:
     
  2. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 16.01.08   #2
    mess durch, ob die beiden adern auf die spitze des steckers gehen, und ob die abschrimung an die masse, hinter der spitze geht
     
  3. patr1ck

    patr1ck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 16.01.08   #3
    hi hammett... vielen dank für deine antwort. das problem ist nur, dass ich kein multimeter/durchgangsmesser habe;)
     
  4. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 16.01.08   #4
    hmm, ok, ja, das is ein kleines problem ;)

    aber eigentlich sollte die schirmung schon auf masse gelötet werden, und die beiden adern auf die spitze, anders kann ichs mir nicht vorstelln...

    probiers mal aus, viel falschmachen kann man nicht ;)
     
  5. patr1ck

    patr1ck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 16.01.08   #5
    also du meinst, dass ich die adern verzwirble und zusammen auf die spitze löte... dann versuche ich das mal:D ich hoffe dass es klappt ;)
    danke nochmals...
     
  6. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 16.01.08   #6
    also ich schätze, dass es bei dem andern stecker (dem originalen planet waves stecker) auch so gemacht wurde, kann mir sonst die beiden adern bei nem mono-stecker nicht erklärn..und dass die schirmung auf masse kommt is klar^^

    keine ursache, ich war genauso :)
     
  7. patr1ck

    patr1ck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 16.01.08   #7
    öhm ja, hatte irgendwie keinen erfolg... habs zwar richtig gelötet (hab dann mit nem netzteil und so nem elektroanzeigeschraubenzieher gemessen, dass die kabelbelegung wirklich so ist, wie du gesagt hast) aber irgendwie hat es nicht so recht geklappt, ich bekomm nämlich kein signal :(
    werde mich morgen nochmal dran versuchen... :/
     
  8. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 17.01.08   #8
    ok, masse is geklärt

    zu den anderen Kabeln die da drin sind:
    Wenns nen Stereoklabel ist sollten diese verschiedenfarbige umantelungen haben (blau und rot z.B.)
    dann kannst dir aussuchen welchen von beiden du an die spitze lötest.
    wenn du eine seite rot dran hast dann andere seite auch rot, wenn blau dann blau
    das andere kabel lässt du einfach kabel sein und lötest gar nix :)

    Ich weiss nicht warum im mono 2 adern drin sind aber ich habe mir nach oben beschriebener Arbeit mit nem Stereokabel und 2 monoklinkensteckern nen funktionierendes Kabel gelötet

    €dit: Bekommst du denn signal auf dem schaft / masse ?
     
  9. patr1ck

    patr1ck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 18.01.08   #9
    so hat sich jetzt erledigt, jetzt funktionierts :-)
    der fehler war, dass die weiß ummantelte ader zu masse geschaltet werden musste, und die eigentliche abschirmung einfach nur abgeschnitten werden musste ;)
    aber trotzdem vielen dank für die bemühungen.
    geil ists jetzt auf jeden fall, irgendwie brummt mein amp jetzt nicht mehr so und der tragekomfort ist erhöht, da ich jetzt nicht die ganze zeit angst haben muss, dass ich aufs kabel trete und es damit umreiße.

    mfg patrick
     
  10. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 18.01.08   #10
    ok, auch wieder was dazugelernt --> planet waves hat die masse in der weißen ader, nicht in der schirmung

    freut mich, dass es geklappt hat ;)
     
  11. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 19.01.08   #11
    ...was m.E. ein ziemlicher Unfug ist. Wenn die Schirmung keine Schirmung ist, dann kann ich auch gleich Klingeldraht nehmen.... :rolleyes:
     
  12. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 20.01.08   #12
    das wundert mich ja eben auch, aber wenns so is? guck oben die weiße aber war schirmung, hmm, nunja... kenne es von kabeln nur, dass schirmung = masse ist
     
  13. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 20.01.08   #13
  14. patr1ck

    patr1ck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 20.01.08   #14
    nene, ich hab mir dann nochmal den abgeschnittenen stecker angeschaut und gesehen, dass die schirmung bei dem isolierten teil abgeschnitten und zurückgestopft war, also keinen kontankt zur masse hatte. daher hab ich mich dann auch entschieden das ganze so zu löten wie es nun ist und scheinbar tadellos funktioniert ;)

    kann sich jemand erklären warum mein amp seitdem nicht mehr brummt? weil eigentlich die stecker von dem kabel ja total hochwertig sind, aber trotzdem mehr gebrummt haben, als der neutrik den ich jetzt habe. kann es vielleicht daran liegen, dass der stecker ab und zu stark beansprucht wurde(gebogen, gezogen etc.)?
     
  15. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.01.08   #15
    die Abschirmung, das was draussen rumm ist also. auf masse (das heisst praktisch aufs gehäuse des steckers, aber von innen)
    und die anderen beiden, insofern das ganze mono ist, müssen drinnen an den nippel verlötet werden der dafür sorgt das das signal auf den "kopf" des kabels kommt.
    im zweifelsfall drann halten und testen :D

    das mit der masse in der weißen ader kann ich mir nich vorstelln xD
    dann rauschts ja wie blöd
     
  16. patr1ck

    patr1ck Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    493
    Erstellt: 21.01.08   #16
    ja hättest du mal gelesen wüsstest du, dass es aber so ist;D (nicht böse gemeint). finds auch komisch, aber wenn planet waves meint...
     
Die Seite wird geladen...

mapping