Frage zum Werbung machen!

von mO!, 20.07.08.

  1. mO!

    mO! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.08
    Zuletzt hier:
    21.07.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.07.08   #1
    Hallo.

    Ich habe eine frage zum Werbung machen eines Online-Radios!

    Ich habe dieses Forum bei google gefunden, da ich nach einen Forum suchte, wo ich werbung machen kann. Ich bin Promoter bei einem Online-Radio, was natürlich von hörern lebt.

    Also, ist es in diesem Forum gestattet? Wenn ja, wo?

    Falls ich (und das bin ich mit sicherheit) Falsch in diesem unterforum bin, bitte ich inständig dieses Thema zu verschieben, und nicht zu löschen!

    Gruß - mO
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
  3. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    26.298
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.408
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 21.07.08   #3
    Ich erhalte relativ viele Anfragen/Partnerschaftsangebote von Online-Radios.

    Nun ja, ich muss gestehen, dass ich relativ wenig Radio höre - erst recht wenig Online-Radio. Also kann es sein, dass ich in Bezug auf dieses Thema nicht wirklich gut informiert bin.

    Aber - im Prinzip ist ein Online-Radio nichts viel anderes, als eine Webseite, die ein Angebot hat, und versucht, dieses Angebot möglichst vielen Usern zukommen zu lassen. Per se sehe ich in einem Web-Radio keine Konkurrenz zu den hier gebotenen Inhalten, aber wenn von Partnerschaft geredet wird, dann müsste ja die Gegenseitigkeit gewahrt bleiben - dh, ich habe etwas bedenken, dass wenn wir einem Web-Radio hier Partnerschaft anbieten, dass
    1. relativ wenig zurückkommt und
    2. relativ viele Web-Radios ähnliche Partnerschaften wünschen

    Daher stelle ich das Thema mal den Usern hier zur Diskussion, vielleicht habt ihr ja mehr Ahnung vom Thema als ich:

    • Ist "Partnerschaft" mit Web-Radios sinnvoll für das Musiker-Board?
    • Wenn ja, mit welchem/welchen Web-Radio(s)?
     
  4. beowulf666

    beowulf666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    577
    Ort:
    Im Norden.
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.083
    Erstellt: 21.07.08   #4
    Hi,

    eine Partnerschaft würde ich nicht sinnvoll finden. Das geht für mich einfach zu weit am Sinn und Zweck dieses Forums vorbei.
    Was ich mir aber gut vorstellen könnte, wäre eine Art Subforum, und dem einfach die entsprechenden Radios vorgestellt werden können. Komplett unverbindlich, evtl. auch gemixt mit Podcastsvorstellungen.
     
  5. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 21.07.08   #5
    Willst du dann auch noch ein Subforum haben wo jeder seine eigene Webseite vorstellen kann?
    Das geht alles ins unendlich.
    In diesem Forum geht es um Musik für alles andere gibt es die Plauderecke.
    Man sollte sich auch auf den Punkt "Musik" fokusieren sonst breitet sich das alles irgendwann in die pure Unübersichtlichkeit aus.
     
  6. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 21.07.08   #6
    Ja, den gleichen Gedanken wie mitti hatte ich auch zu diesem Thema.
    Bei den vielen, vielen Webradio-Anfragen, die ich bisher hier miterlebt habe, müßte bei Zulässigkeit ein UFO oder wenigstens ein Sammelthread dafür geschaffen werden.

    Die meisten platzen mit Neuanmeldung einfach hier rein, versuchen die Größe der Community auszunutzen und haben nicht die geringste Absicht, auch etwas für das Board zu tun.

    Insofern ist der Threadsteller da eine rühmliche und bemerkenswerte Ausnahme, aber wenn wir für ihn eine Ausnahme machen, dann kommen alle anderen mit dem Argument: wieso der und nicht ich? :eek:

    Andere Verhältnisse sehe ich bei Stammusern, die hier schon viele gute Beiträge geleistet haben und ebenfalls da mal eine Werbng für ihr Radio machen wollen - das ist auch schon vorgekommen und wurde nach Absprache positiv beschieden :).

    Wie gesagt: ein Subforum im OT oder ein Sammelthread im OT-Musikalisches vielleicht - das knnteich mir vorstellen. Vielleicht hilft das ja, die Mitgliederzahl (auch wenn es dann mehr inaktive User sind) über die 100.000 zu katapultieren und wir haben in kürze das nächste Gewinnspiel? ;) :D
     
  7. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    7.813
    Zustimmungen:
    1.310
    Kekse:
    111.246
    Erstellt: 21.07.08   #7
    Eine kleine subtile Werbemöglichkeit gibts ja für private Auftritte in des Signatur. Wenn ein Webauftritt allerdings kommerziell betrieben wird, fließt ja auch Geld (gerade Radiosender leben doch eigentlich davon, oder?), also gibt es es doch sicher ein Budget für Werbung - und dafür gibts ja die Tampon-Flash's rechts.:cool:
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.07.08   #8
    ohne alles gelesen zu haben meine bescheidene meinung dazu:

    werbung ist immer eine chance, nur ob die 1% oder 2%ige Wahrscheinlichkeit zu mehr Geschäft den Werbeauftritt rechtfertigt lassen wir mal dahingestellt.

    man könnte ja folgendes machen....

    kooperation mit einem lokalen radiosender (egal ob webradio oder sendestation) im großraum aschaffenburg. dann ist der örtliche Bezug zu MusikService hergestellt und ihr könnt beobachten ob das ganze was bringt oder nicht. aber durch die gegenseitige werbekooperation sind immerhin synergieeffekte möglich.
    wenn das dann früchte trägt ist es immer noch früh genug sich über andere webradio-partnerschaften gedanken zu machen. wenn nicht erübrigt sich diese diskussion sowieso.

    ich denke jedenfalls, das die partnerschaft mit einem x-beliebigen webradiosender wahrscheinlich nur einseitig (und das nicht unbedingt zu gunsten von MS oder dem Board) ausgeht. wenn die Werbefläche natürlich mit Geld für die teilweise Deckung der Betriebskosten verbunden ist und wenn sichs rechnet why not....
     
  9. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 21.07.08   #9
    Die Zielgruppe "Musiker" im Radio zu finden ist glaub ich Resourcenverschwendung bzw. Geldverschwendung!
    Vielleicht täusche ich mich sehr stark aber ich glaube das die meisten Musiker kein Radio hören.
    Wir stehen nunmal alle auf Musik und nicht auf Radio.....äh ja - ihr wisst was ich meine. (Damit will ich NICHTS gegen Pop oder sonstiges Musikgeneres sagen - nicht falsch verstehen!)

    Abgesehen davon stößt man selbst auf die Musikgeschäfte in seiner Umgebung wenn man auf der Suche ist, ich glaube nicht das hier Radiowerbung etwas neues erzählen kann.
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.07.08   #10
    naja, musiker sind nicht unbedingt nur die schüler und diejenigen die den ganzen tag vorm internet sitzen, sondern (und das ist mit sicherheit die interessantere zielgruppe) das arbeitende volk, insbesondere außendienstler die großteils im auto sitzen und radio hören, die handwerker bei denen das radio mitläuft, die leute die im büro radio hören. wenn da dann ab und zu ne gezielte werbung läuft kann das schon einen gewissen effekt haben, deswegen auch nicht jedes webradio sondern eben ein lokaler sender im großraum aschaffenburg. (und auch größere sender haben ihr webradio-portal ;) )
     
  11. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 21.07.08   #11
    da es hier zur Diskussion gestellt wird:

    Ich frage mich, was eine "Partnerschaft" (was immer das auch genau sein soll) den Usern nutzen soll. Wer ein Webradio braucht, sucht sich im Internet eines. Wer keines braucht (wie ich) braucht auch kein Subforum oder sonstwas hier im Board.
    Ich müsste jetzt glatt die Präampel von Johannes nochmal hersuchen, aber ich glaube mich zu erinnern, dass Sinn und Zweck dieses Boards der Austausch von Musikern sein soll.
    Werbung im Board ist sinnvoll und legitim, um das Board (zumindest teilweise) zu finanzieren.
    Es stellt sich nur die Frage, wieviel ist sinnvoll und ab wann macht es keinen "Spaß" mehr.

    Konkret aus meiner Sicht:
    Ist "Partnerschaft" mit Web-Radios sinnvoll für das Musiker-Board?

     
  12. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 21.07.08   #12

    Würdest du dich von der Werbung beeinflussen lassen? - ich glaube eher nicht. Ich behaupte das mal einfach so.
    Genauso wie die nächste Behauptung.
    Solche Werbungen sollte doch eher jüngere Gitarristen beeinflussen. Welcher junger Gitarrist hört Radio? Die meisten haben doch ne tolle Einstellung:" Scheiss Radio alles Kommerz - ich hör lieber ne Metallica Scheibe!"

    Es kann sein das ich mit meinen Gedanken ziemlich falsch liege aber das Risiko geh ich jetzt mal ein.
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 21.07.08   #13
    ich gehe jetzt mal von mir aus....

    ich sitze nen nicht ganz unerheblichen teil des tages im auto. ich beschäftige mich schon seit längerem mit dem Kauf von XYZ, ist nicht dringend also schieb ich das, schaue wo ich´s am günstigsten bekomme....
    nur höre ich im autoradio " Musikhaus blablabla hat nächste woche 30% auf alles (ausser tiernahrung *lol* :D) Sonderaktion"
    OK, da fahr ich doch mal hin und schau mal was es sonst noch so gibt. viele junge würden zwar gerne kaufen, aber können nicht, da kein einkommen, zuwenig einkommen etc....
    die arbeitende bevölkerung ist da schon etwas kaufkräftiger, meinste nicht?
    und das schöne bei radiowerbung ist ja, dass das radio nebenbei läuft und man die werbung nur unterschwellig wahrnimmt, sich aber komischerweise merkt. sonst würde doch keiner mehr werbespots in radios senden ;) es muss halt nur ein entsprechender sender sein (und eben kein vor kurzem neu gegründetes webradio-portal aus buxtehude)

    wie gesagt, sowas kann nur ein lokaler radiosender machen. und ob dann irgendeiner der hier angemeldeten user genau diese webradio hört oder nicht ist doch wurscht. es wird sich für beide seiten zeigen, obs was bringt und ob man so eine partnerschaft weiterführt. wenigstens ist es dann auf beidseitiger Basis. das MB schaltet werbung für Radio XYZ Aschaffenburg und die wiederum senden werbespots, schreiben MS auf die Homepage etc.

    im übrigen
    es gibt hier auch noch andere subforen als die gitarrenecke die anscheinend zum großteil aus (man verzeihe mir den ausdruck) aus pubertierenden deathmetal-kiddies besteht. es gibt DJ-Foren, Studioequipment foren (wäre mitunter interessant) usw.
     
  14. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 21.07.08   #14
    Können wir so stehen lassen - im Grunde ist das mit der arbeitenende Bevölkerung ein gutes Argument.
    Allerdings, hat das ganze dann natürlich nur Sinn wenn es ein Lokales-Radio ist. (Wie du auch schon wiederholt betont hast)

    Mit dem Ausdruck "pubertierenden deathmetal-kiddies" hast du mir gerade meinen Arbeitstag versüßt :D
     
  15. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 21.07.08   #15
    Ja, doch, jeder wird von Werbung auf irgendeine Art und Weise beeinflußt. Bei besonders nerviger Werbung gern auch negativ - indem man sich dem beworbenen Prudukt oder sogar dem Hersteller verweigert.
    Und wer hat noch nie der TV umgeschaltet, wenn der Werbeblock kam? Das ist auch eine Art Beeinflußung ;).
    (oder leisegestellt und zum Kühlschrank oder auf die Toilette gegangen - insofern sorgt die Werbung für körperliche Betätigung und ist sogar gesundheitsfördernd! :rolleyes:)
    Oder wer hat keine Blocker aus dem Net heruntergeladen, um seinen PC davor zu schützen?
    Das sind alles Re-Aktionen, die man nicht machen würde, wenn es keine Werbung gäbe - selbst mein Post, den ich jetzt im Moment in diesem Thread schreibe, ist eine Reaktion....
     
  16. mitti

    mitti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.479
    Erstellt: 21.07.08   #16
    Das sich Menschen von Werbung (egal ob bewusst oder unterbewusst) beeinflussen lassen stand nicht zur Debatte.
    Ich wollte damit einfach nur die Frage im Raum werfen ob solche Werbungen einen Menschen positiv (Um in deiner Schreibweise zu bleiben ;) ) zum Kauf beeinflussen.

    Klar, kann es sein dass die Werbung einige potenzielle Käufer anlockt aber ich halte noch immer an der Meinung fest das es Kosten/Zeit nicht wert sind.
     
  17. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 21.07.08   #17
    Ja, ich hab Dich wohl etwas aus dem Zusammenhang gerissen zitiert, aber dem:
    kann ich aus meiner Sicht nur zustimmen :).
    Leider hat die Werbung einen Trend verpaßt: Fakten zu veröffentlichen. Statt dessen gibt es nichtssagende, aber schönklingende Schlagworte:screwy:.
    Ich würde mir sehr gern Werbung ansehen, wenn dabei die Fähigkeiten, Qualitäten usw. des Produktes durch Hintergrund-Infos dargestellt würden...aber :nix: :mad:. im Gegenteil, es wird eher betrugsähnlich versucht, mehr darzustellen, als in Wirklichkeit vorhanden ist. Letztens erst hatten wir hier auf dem rechten Rand eine Banken-Werbung: da stand: 8%! jajajajaja......... :p
     
  18. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.604
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.551
    Kekse:
    45.489
    Erstellt: 21.07.08   #18
    Moinsen!

    Um die Frage mal aufzugreifen, dei Johannes gestellt hat, macht es Sinn, wenn ein Web Radio hier Werbung macht?

    Ich denke mal, kommt drauf an, wenn sie gut bezahlen ist es für die Comunity von Nutzen, da wir das Geld für´s Board gebrauchen können! :great:

    Wenn´s um die Partnerschaft geht, würde ich sagen das bringt nix! Denn bei den meisten Web Radios handelt es sich um so kleine Stationen, die da mit ihren paar hundert Hörern, lass es Tausende sein, gar nicht viel ausrichten können. Mir persönlich ist jetzt kein so großes Web Radio bekannt, das es die halbe Nation erreicht, aber ich bin auch nicht der jenige, der stundenlang Radio hört und wenn ich es tue, dann habe ich meine Sender von denen ich auch nicht abweiche. Die meisten Leute habe dieses Verhalten, sie haben ihre festen Sender und gehen davon auch selten ab! Bei der Jugend mag es etwas anders sein, das man da noch öfter am seppen ist!

    Was erhofft sich der Kollege vom Web Radio? Er will mittels einer bekannten großen Platform mit wenig Aufwand und Mitteln höchstwarscheinlich, seinen Bekanntheitsgrad nach oben schrauben. Sei ihm jetzt nicht zu verdenken, aber es wurde auch schon angesprochen, wenn wir es heute einem gestatten, dann stehen morgen 100 vor der Tür und wollen das selbe! Nun mache denen mal klar, das sie hier nicht Werbung machen dürfen, aber der Herr X sehr wohl! Bald werden wir also geflutet und ich könnte mir vorstellen nicht nur von Web Radios sondern von irgendwelchen anderen Internetdiensten die alle ihre Werbung anbringen wollen für möglichst lau! Dann brauchen wir wieder Leute die sich darum kümmern, ein Subforum und, und, und! Bringt uns das nicht von unserem Weg wieder ein Stück weg? )Ich denke, wenn hier bekannte große Firmen ihre Werbung als Banner platzieren, dann ist das okay, weil es finanziert uns! Alles andere halte ich für etwas fehlplatziert!

    Deshalb ein klares NEIN von mir!

    Greets Wolle
     
  19. ETiTho

    ETiTho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    3.619
    Erstellt: 22.07.08   #19
    Zu einer "Partnerschaft" (wie auch immer man sich sowas vorstellt) würde ich sagen: Nein!
    Webradios könnten ja Werbung über Banner o.ä. machen (siehe rechts, oder im Forum zwischen den Beiträgen) und dadurch einen Beitrag zur Forumsfinanzierung leisten. So würden dann beide Seiten davon profitieren. Man könnte ja spezielle "Tarife" oder Bannergrößen o.ä. für Webradios entwickeln. Und man könnte die Werbung passend platzieren (z.b. ein Webradio, das hauptsächlich Punk spielt wird wohl am meisten von Werbung im Gitarren oder im Punk/alternative Forum profitieren)
    Aber bitte kein "offizielles Webradio des Musiker-Boards" ;)
    Gruß
    ET
     
  20. wilbour-cobb

    wilbour-cobb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.05
    Zuletzt hier:
    23.10.15
    Beiträge:
    3.153
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    330
    Kekse:
    29.115
    Erstellt: 25.07.08   #20
    Damit bin wohl ich gemeint.....:D

    Wie man unschwer erkennen kann, betreibe ich ein Webradio zusammen mit einem Haufen anderer Verrückter und habe heute Mittag den Johannes gefragt, ob ich einen Thread zu einem Programmhinweis meines Radios posten darf. Kein Unterforum, sondern nur ein Thread im "Metal"-Bereich, in die ich auf das Programm aufmerksam mache.

    Johannes hat mich dann auf diesen Thread aufmerksam gemacht, und hier ist meine Meinung zum Thema:

    Uns gibt es seit einem Jahr, witzigerweise haben der jetzige Geschäftsführer und ich, der sich um Marketing und PR kümmere, hier in diesem Board kennengelernt. Wir finanzieren uns über Werbung, keiner lebt wie ein König aber wir leben, mehr oder weniger, davon.
    Wir sind ein Rock-Radio und wir fokussieren auf neue, junge Talente und nicht den durchgehörten Radioschmonz. Wir machen in München Veranstaltungen und heben da Bands auf eine (kleinere) Bühne, die bisher noch unbekannt sind.
    Und da liegt auch das Interesse an den Musikern, wir leben von Eurem Content und Ihr von unserer Reichweite, gleichzeitig seid ihr für unsere Kunden eine klasse Zielgruppe.

    Natürlich kann Werbung nerven, wie unterbrechen unser Programm zu beispiel nicht, aber manchmal sind nette Samples oder was umsonst doch klasse.

    Wir sind deshalb ein Online-Radio, weil wir nicht an die Zukunft des terrestrischen Radio glauben, außerdem verbinden wir unser Radio mit einer Communtiy, die für Bands und Fans ein Ort des kennen lernen und Spass habens werden soll, aber auch für Labels und Bands sich zu treffen und für Unternehmen, Euch zu treffen.

    Auch ich habe Johannes eine "Partnerschaft" angeboten, Geld haben wir keins aber Reichweite, zur Zeit hören uns 36.000 Leute im Monat. Das ist nicht viel, aber immerhin. Daher wäre meine Idee die eines Barterdeals, Thread gegen Thread auf unserer Page.
    Nicht alle unsere Hörer sind Musiker, aber schon einige.

    Ich erhoffe mir natürlich mehr Hörer, ich bin von unserem Programm überzeugt und auch der Meinung, dass unsere Wacken-Übertragung für den ein anderen daheimgebliebenen Metal-Fan auf dem Board eine gute Sache ist und er freut sich über die Information. So wie viele der Musiker Ihre Bands promoten, promoten wir uns - weil wir an die Idee glauben. Reich wird man mit rock- punk- und metalorientiertem Newcomer-Radio nie.