Frage zur verkabelung von Top und Box

von thxthx, 26.06.08.

  1. thxthx

    thxthx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.07
    Zuletzt hier:
    9.03.14
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.06.08   #1
    Guten Tag,

    Ich habe mir vom Freund ne Marshall 4x12 (JCM 900) und n Mesa Single Rectifier ausgeliehn. Nun will ich nichts falsch machen deswegen frag ich euch weil ich mein Freund net erreiche.

    Die Box hat 2 Eingänge, über dem einen steht 4 Ohm Input - und links direkt daneben steht 8 Ohm Righ

    üver dem anderen Eingang steht: 16 Ohm Input drüber und rechts direkt daneben 8 Ohm Left.

    Das Top hat zwei 4 Ohm ausgänge und einen 8 Ohm Ausgang.

    Welche AUs bzw Eingänge muss ich nun mit dem Speaker Kabel verbinden?

    Wahrscheinlich 4 und 4 aber ich wills halt vorher genau wissen.


    Grüße
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 26.06.08   #2
    4 und 4 ist korrekt. Falls die Box einen Schieberegler haben sollte, auf Mono stellen.
     
  3. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.06.08   #3
    Ja, im optimalen Fall immer gleiches mit gleichem verbinden. Der schlimmste Fehler den du, v.a. bei Röhrenamps, machen kannst ist, einen höherohmigen Ausgang am Top mit einem niederohmigen Eingang an der Box zu verbinden. Das kann schonmal des Ausgangsübertrager kosten (im besonders schlimmen Falle mit besonders viel Pech). Umgekehrt geht dir nichts kaputt, aber es geht dir Saft verloren. Das Thema wurde hier aber auch schon sehr sehr oft diskutiert, such mal danach.
     
  4. OneStone

    OneStone HCA Röhrenamps HCA

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    5.671
    Ort:
    Nähe München
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    35.405
    Erstellt: 26.06.08   #4
    Umso komischer ist es, dass du falsche Aussagen verbreitest, die in dieser Form auch hier nicht zu finden sind.

    Einen AÜ kostet es, wenn man den Amp viel zu hochohmig abschließt. Zu niederohmiges Abschließen fackelt die Endröhren ab.

    MfG OneStone
     
Die Seite wird geladen...

mapping