Fragen für ein Top-Teil 100 Watt

von matze85, 13.04.05.

  1. matze85

    matze85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    31.12.05
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.05   #1
    Also Leute, habe mir vor kurzem einen 2x12er Fender gekauft und bin total enttäuscht, ich gebs jetzt auf mit 2x12er. Jetzt meine Frage: Für on Stage und eben klar auch proben *lol* suche ich ein Top, 100W, Röhre muss net unbedingt sein, aber klar wär geil aber wohl auch unbezahlbar.
    Könnt ihr mal eure empfehlungen schreiben? Brauche druckvollen sound, richtung rock/hardcore wie beispielsweise Funeral For a Friend oder Underoath....bins jetzt leid mit schlechtem klang, will einfach das das teil guten sound liefert und auch on stage fetzt. Wer kann mal was aus erfahrung oder so schreiben...? Preislich denke ich ab 500 Euro bis 700 so (??)

    Freu mich über ernstgemeinte postings?! Und vielleicht auch infos über bodenzerren, denn hatte hier das korg ax-1500 G aber bin auch mittlerweile enttäuscht von dem teil, irgendwie kommt nur matsch raus.

    Achja, spiele ne fender mex strat, aber werde in zukunft vll auch wechseln, ist ja schon sehr höhenl(ä)stig das teil!?

    danke für infos und ratschläge!!!

    matze^^
     
  2. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 13.04.05   #2
    Also mit ner Fender bekommste net grad den durckvollen Rock-Sound hin...da müssteste schon mal nen Humbucker einbauen.
    Wegen Amps: Versuchs doch ma mit nem ENGL Screamer 50 Combo, macht mächtig Druck und gibts gebraucht sicher für 700€.

    Sind in den 500-700€ eig nur Topteil mit drin oder auch noch die Box?
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 13.04.05   #3
    "Top-Teil"... bitte einen praeziseren Topictitel via PM an mich (oder einen anderen Mod), damit der Titel geaendert, und dein Thread wieder eroeffnet werden kann.
     
  4. matze85

    matze85 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.04
    Zuletzt hier:
    31.12.05
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.05   #4
    Also ja schon klar, 500 - 700 Euro natürllich für das Top alleine, Box hab ich erstmal eh auch vorhanden.
    Und mit der fender haste recht, die wird dann auch schnellstmöglich getauscht, zu einer Les Paul Epiphone oder so....
     
  5. Jogi`s Rockfabrik

    Jogi`s Rockfabrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    26.08.08
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    ich befinde mich auf der Suche nach einem neuen So
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    767
    Erstellt: 13.04.05   #5
    Entschuldige meine direkte Wortwahl, aber das man mit einem 2 x12 keinen Druck erzeugen kann ist vollkommener Quatsch. Dazu kannst Du hier auch bereits genügend nachlesen. Und Deine Fender Mex Strat ist eine sehr gute Gitarre, was besseres würde ich Dir für ein Transentop mit Box nicht empfehlen.....die Frage ist höchtens, ob die Gitarre für Deinen Stil geeignet ist, nur dann solltest Du in Deiner Amp-Wahl auch ein wenig konzeptionell vorgehen...Eine geschlossene Box (4x12) macht freilich mehr Druck, aber Du hast, nachdem, was Du gepostet hast, noch gar keinen 2x12 richtig ausgereizt.....

    ...diese Antwort hilft jetzt zunächst auch nicht richtig weiter...aber so kannst Du das Problem nicht beseitigen und wirst wahrscheinlich von einer Enttäuschung in die andere rennen...
     
  6. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 13.04.05   #6
    Wer verbreitet immer solchen absoluten Unsinn? Klar bringt ein Humbi seine Vorteile im verzerrten Bereich, aber wenn ich mich recht entsinne gabs da so eine kleine Combo, nannte sich glaub Iron Maiden, die mit ihren Strats ordentlich abgegangen sind. Die Jungs sind auch nicht mit Seymour Duncans zur Welt gekommen. :rolleyes: In erster Linie ist mal der Amp für den Druck verantwortlich. Ob SC oder HB enscheidet sich ganz einfach nach Geschmack.

    BTW: Den richtig geilen Druck bekommt man IMO sowieso erst über ne gute PA. Als ich zuletz mal über eine gespielt hab, war mir auf der Stelle klar, dass das um einiges mehr rockt als mit nur einer Gitarrenbox. Selbst ne Proberaum PA holt aus nem kleinen Peavey Bandit richtig geniale Mördersounds raus. Also auch mein Tipp: Hau nich noch mehr Kohle für irgendwelches Zeug raus. Vielleicht solltest du dir über deine Ansprüche klar werden und dann mal abwägen, woran es liegt. Denk nicht, dass ein 2x12er keine Power bringt.
     
  7. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 14.04.05   #7

    Schon klar, wollte damit nich sagen dass man mit ner Fender net nen Rocksound hinbekommt im generellen, aber wenn er nen ultradruckvollen Sound will für HardRock musst du ja wohl zugeben, dass da ein Humbucker einfach ebsser geeignet ist als en SingleCoil
     
  8. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 14.04.05   #8
    Tipp1: hier mal reinschauen

    Tipp2: Peavey XXL anspielen (da bekommt man im ultrachannel mit dem crunch-voicing auch noch n guten hardrock sound hin)

    Tipp3: Rock heiß normaler weise bei amps immer marshall. wenn du mit deinem fender nicht zufrieden warst ist das kein großes wunder. die sind eher für blues gesagt (um jetzt einfach mal jede schublade irgendwie zu füllen). also sie dich da mal um.

    Tipp4: Wenn du nen ordentlichen amp hast, brauchst du für zerre erst mal keine zusatztreter. nen ordentlicher amp (gibt's für 500 bis 700€ auch neu) zerrt von selbst schon nicht schlecht.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping