Fragen zu GHS Fast Fret

von Unknownguitarher, 03.07.08.

  1. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 03.07.08   #1
    Hallo zusammen,

    ich hab mir vor kurzem mal so einen GHS Fast Fret zugelegt...hat 8.40 € gekostet , ich hab ihn umsonst bekommen (fragt nich warum:confused:)...so jetz hab ich das teil und hab es einmal über die Saiten gezogen...nach dem spielen...ich wusste nich genau wie also hab ichs erstmal nur von oben gemacht und danach nochmal von beiden seiten...an die unterseite der Saiten bin ich nich dran gekommen mit dem riesigen stick:(...so dann hab ich die tiefe E saite richtung Griffbrettrand gezogen und dann das Freiliegende stück Griffbrett eingerieben...das hab ich dann bei jeder Saite gemacht.

    Danach hab ich mit dem beiliegenden Lumpen die Saiten wieder abgewischt...

    Joa jetz is mein ganzer Stick schwarz und ausgefranzt:(:confused:....hab ich da irgendwas falsch gemacht?....wie benutzman des ding wenn mans nicht nach 5 mal benutzen in die Mülltonne schmeißen will??


    Mfg

    Tim
     
  2. mYa

    mYa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Nordwestschweiz
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.444
    Erstellt: 03.07.08   #2
    Wenn du die Saiten mal wechselt, dann musst mal mit nem Tuch+Fast Fret RICHTIG das Griffbrett sauber machen. Macht Spaß, man sieht beim Putzen mal was. :great:
    Is schon eklig irgendwo, aber nein, du hast nix falsch gemacht, beim ersten mal war das bei mir auch so (naja, war eher grau).
    Letztens ist mein GHS Dingens ziemlich trocken gewesen, habs dann mim Messer einfach um paar Milimeter gekürzt, wenns also verfranst und ganz dreckig sein sollte.
     
  3. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 03.07.08   #3
    Hallo,

    wie jetzt? Hast Du jetzt 8,40 € bezahlt oder den Stick um sonst bekommen? :rolleyes:
    https://www.thomann.de/de/ghs_fast_fret.htm :eek:

    Du kannst den Fast fret Stift mit einem Messer abschneiden, wenn er zu schwarz geworden ist oder ausgefranst ist. Am besten so dünn wie es geht, damit noch etwas vom Stift übrig bleibt. Mit dem Stift kannst Du auch nicht unter die Saiten, was denkst Du wozu das Tuch noch da ist? ;) Damit man es auch noch unter den Saiten verteilen kann. Achso, auf dem Stift steht auch drauf wie Du ihn verwenden musst. :)

    https://www.musiker-board.de/vb/zubeh-r/122763-frage-ghs-fast-fret.html
    https://www.musiker-board.de/vb/zubeh-r/108722-wer-benutzt-fast-fret.html
    https://www.musiker-board.de/vb/zubeh-r/86987-wirkung-des-fast-fret.html

    Grüße

    -Silence-
     
  4. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 03.07.08   #4
    danke...das ding hat 8.40 € gekostet und ich habs aber umsonst bekommen...muss ich das Griffbrett auch mit dem Tuch abreiben?..und diese bedienungs anleitung ist zwar nich kompliziert aber sie sagen nicht genau wies geht sondern nur so oberflächlich...:D
     
  5. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 03.07.08   #5
    Einfach mit dem Stift über das Griffbrett gehen, dann aber wenn die Saiten ab sind. Dann kannst Du es auch einwirken lassen und nachträglich mit dem Tuch drüber wischen. Dann neue Saiten aufziehen und auch etwas mit dem Stift einreiben und wieder das Tuch benutzten. Dann kannst Du besser über die Saiten rutschen, aber das ist Geschmackssache. Nicht jeder mag danach das Babbige. Du kannst den Stift für Saiten und Griffbrett gleichmaßen benutzten. So steht es auf der Verpackung. In den Threads kannst Du auch noch mal einiges bei Bedarf nachlesen.

    Grüße

    -Silence-
     
  6. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 03.07.08   #6
    ich würde das griffbrett mal mit lemon oil ordentlich reinige.. wenn du fast fret regelmäßig verwendest, bleiben deine saiten sauber und werden nicht rostig/schwarz oder sonstwie opfer von schweiss und korrosion.. also so en stick hält normalerweise mehrere monate auch bei regelmäßiger verwendung.. war wohl wirklich alles ziemlich schmutzig bei dir ;)
     
  7. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 04.07.08   #7
    joa...beim ersten mal war alles dreckig auf dem stick...ich hab jetz so ein nichtlackiertes dunkelbraunes griffbrett...was muss ich n da für ein lemon oil kaufen?
     
  8. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 04.07.08   #8
    Das hört sich nach Palisander an und dieses Holz ist naturbelassen und kann geölt werden. Lemon Öl ist eigentlich immer gleich. Da kannst Du z.B. das hier nehmen https://www.thomann.de/de/dunlop_lemon_oil.htm oder das hier https://www.thomann.de/de/dandrea_lemon_oil.htm.

    Grüße

    -Silence-
     
  9. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 04.07.08   #9
    lol, das hast du jetzt ? was hattest du denn, bevor du Fast Fret benutzt hast für ein Griffbrett?


    SCNR :D
     
  10. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 04.07.08   #10
    :D:D...des wat schon immer schwarz...oder dunkelbraun...je nach dem wie das licht drazfscheint....das öl werd ich mir ma anschauen...danke
     
  11. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.800
    Zustimmungen:
    3.576
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 07.07.08   #11
    Noch ein Anmerkung zum Preis:
    Bei Fast Fret gibt es leider große Preisdifferenzen zwischen ca. 4,50 bis 9 Euro.
    Dort wo es das Zeug für über 8 Euro gibt, ist es in der Regel ein Ladenhüter und tendenziell leicht eingetrocknet.
    Das Zeug ist natürlich flüchtig und die Verpackung auch nicht 100% dicht.

    Normal rate ich schon dazu etwas beim kleinen lokalen Händler zu kaufen, wäre schlimm, wenn der von der Bildfläche verschwindet.
    Aber Fast Fret ist im Gegensatz zu Saiten etc. keine Ware, die ich dort kaufe, wenn sie zu Ladenhüterpreisen verkauft wird.
     
  12. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 07.07.08   #12
    och...eigendlich net..das ding is schee feucht...aber ich habs im netz auch schon für 4 € gesehn......
     
  13. mamol

    mamol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.07
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 07.07.08   #13
    Ich persönlich verwende Fast Fret auch nicht zum Griffbrett reinigen, dafür benutze ich lieber Lemon Oil. Unter anderem aus dem Grund, dass ich mit dem schmutzigen Fast Fret Stift nicht an meine liebe Gitarre kommen will, das ist ja schon fast frevelhaft.
     
  14. James-Hetfield91

    James-Hetfield91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.07
    Zuletzt hier:
    7.09.10
    Beiträge:
    99
    Ort:
    Luxemburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 15.07.08   #14
    Normalerweise wird Fastfret doch kurz vor dem Spielen aufgetragen nein? oder hab ich da was falsch verstanden :D
     
  15. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 18.07.08   #15
    Ich benutze seit vielen jahren GHS Fastfret. Um mein Fastfret "zu schonen" benutze ich für das Griffbrett selbst ein anderes Produkt nämlich ein spezielles Griffbrettöl z.B. von Rockinger.
    Den dicken Filzstempel von Fastfret ziehe ich nur über die dünnen nicht umsponnenen Saiten also über die g-, h- und e-Saiten. Anschliessend nehme ich das beiliegende Tuch und wische jede der drei Saiten einzelen kurz ab. Das quietscht so herrlich .... ;) ... und das Tuch ist dann oft an den Stellen schwarz. Das ist dann der Schmutz (z.B. auch die Oxiydschicht) der Saiten den man da im Tuch hat ...

    Die dicken Saiten lasse ich aus, da ich denke, dass die Waxflüssigkeit zwischen den umsponnenen Saiten gelangt. Es dringt ein und man hat keine Möglichkeit (im Gegensatz zu den glatten dünnen Saiten) das "Gezeugse" abzuwischen. Es häuft sich also an und setzt sich dann immer mehr zu was letztendlich auch das Schwingungsverhalten der Saiten beeinflusst.
    Die drei dicken e-, a- und d-Saiten wische ich mit einem möglichst nicht fusselnden trocknen und weichen Tuch (Leinen oder Wolle) ab.
    Damit habe ich beste Erfahrungen gemacht und die Lebensdauer der Saiten erhöht ...

    Gruß

    Bluesmaker
     
  16. Unknownguitarher

    Unknownguitarher Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.08
    Zuletzt hier:
    14.12.14
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    189
    Erstellt: 18.07.08   #16
    danke! werd ich in zukunft auch so machen!

    MfG
     
  17. Danny_Wilde

    Danny_Wilde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    22.03.14
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Kali Gandaki Tal am Fuße des Dhaulagiri
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    2.082
    Erstellt: 05.08.08   #17
    Rein Subjektiv: kannst auch aus dem Baumarkt Waffenöl(ist sehr dünnflüssig) besorgen und dir das Geld für FastFret sparen. Ich hab das mal am Anfang vor 14-15 jahren benutzt....und schnell wieder seingelassen...mein damaliger Gitarrenbauer gab mir den Tip mit dem Waffenöl und ich benutze es seitdem nur noch für Griffbrett-Pflege(unlackierte griffbretter) .
    In meinen Augen und aus meiner Erfahrung bringt FastFret rein gar nix. Aber es soll auch Leute geben haben, die durch den Einsatz des "Wundermittels" schneller spielen konnten...

    mfg
     
  18. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    590
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 05.08.08   #18
    auf nem sauberen Hals spielt sich schon schneller als auf nem verdreckten
    aber das hat halt nix mit dem GHS Ding im speziellen zu tun
     
Die Seite wird geladen...

mapping