Fragen zum Zoom Live Trak L-12

Uli
Uli
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
06.12.05
Beiträge
8.470
Kekse
151.480
Ort
Kölner Bucht
Wo der LiveTrak das hinlegt, kannst du auswählen. Ich hab zwar das L20, aber das Procedere dürfte gleich sein. Laut Anleitung:
  • Gerät ausschalten und USB-Stick einstecken
  • USB Schalter auf USB-Host schalten und Gerät einschalten
  • Im Menu PROJECT und dann FILE IMPORT wählen
  • mit dem jog shuttle die zu importierende Datei auswählen und danach
  • mit dem jog shuttle den Track auswählen, wo die Datei hin soll
 
armint
armint
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
12.05.06
Beiträge
982
Kekse
3.761
Ort
Hochtaunuskreis
Ah! Cool. Man lernt nie aus.
War bisher nicht bei mir im Fokus weil wir den L-12 als Mixer im Proberaum stehen haben (im anderen Proberaum steht ein L-20R) und nur die Proben (wenn sie denn mal wieder stattfinden) mitschneiden - da ist kein Bedarf Files in den L-12 zu laden.
 
armint
armint
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
12.05.06
Beiträge
982
Kekse
3.761
Ort
Hochtaunuskreis
Nachtrag zum Live Trak L-12.
Corona-bedingt habe ich mir den Kleinen nach Hause geholt, da Bandproben zur Zeit nicht stattfinden.

Zwei kleine "Live-Hacks" von mir:
1.) Einige schauen nun vielleicht über ihren L-12 mit einem weinenden Auge auf den L-8 der mit Batteriefach ausgestattet - folglich mobil - einsatzfähig ist.
Das kann man mit dem L-12 auch haben: Akkupack mit 12V-Ausgang kaufen, ich habe eines von TalentCell, da passt ohne Bastelei die Polarität. Wer wissen will welches, bitte per PN.

2.) Wie so viele nehmen wir derzeit ein Bandvideo auf, jeder schön getrennt von den anderen. Um die Kameras (Canon-DSLRs) "auf Sync" zu bekommen:
Eine Spur, eventuell mit "Piep" vorneweg, als Pilotspur präparieren (siehe "File Import" oben drüber), und diese auf freie Kopfhörerausgänge legen und von dort in die Mikrofoneingänge der Kameras (sowas haben z.B. schon die Mittelklassekameras wie EOS 6D, 7D etc. - wird bei anderen Kameraherstellern nicht anders sein.) einspielen, dann haben die Audiospuren der Kameras den Startton ebenfalls und können sehr einfach synchronisiert werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
heavy67
heavy67
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
17.10.15
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Pforzheim
Hii in die Runde,
Wie ich sehe haben schon viele Erfahrung mit dem zoom .Ich habe mir neulich den l20 gekauft und brauche aber doch bissl Hilfe ! Verwendet werden soll der mixer für Recording Bandprobe , integriert als Interface / windows 10 / Aufnahme in der DAW !
Ich habe etwas probleme mit dem verkabeln und dem Routing mit. PC und irgendwann blickt man vor lauter kabeln und ANSCHLÜSSEN nimmer durch
Für die Bandprobe haben wir 2 aktive monitorbixen.Die habe ich mit XLR an Main OUT angeschlossen, was auch prima funzt!
Probleme habe ich ( so blöd es klingt) die Verbindung bzw.Abhöre mit dem PC über 2 Hifiboxen die eine Endstufe besitzen.
Die Hifiboxen habe ich an die Enfstufe angeschlossen.
Dann vom PC OUT ( GRÜNE BUCHSE) in kanal 1 von Endstufe !
Jetzt Frage :
Muss ich vom PC OUT besser in das ZOOM ...? Und wo genau anschliessen damit ich die Songs über die aktiven Hifi Lautsprecher abhören kann.
Die. DAW erkennt zwar das ZOOM , aber beim Auswählen bekomme ich eine Treiber Fehlermeldung
Wie soll ich vorgehen, habt ihr Tipps?
Vielen Dank im voraus.
 
armint
armint
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
12.05.06
Beiträge
982
Kekse
3.761
Ort
Hochtaunuskreis
Sorry, da bin ich raus. Entweder Bandprobe oder mit dem PC spielen - Beides geht nicht.
Eine DAW hat m.E. im Proberaum nichts verloren.
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.867
Kekse
21.047
Die interne Soundkarte ist nicht nötig, wenn das Zoom am PC ist, denn das ist u.a. deine externe Soundkarte (Audiointerface) via USB.
Der Sound aus dem PC kommt via Asio Treiber auf Kanal 17/18 (USB1/2 gedrückt) ins Pult.
Du kannst deine HiFi Anlage an einen der Monitor Outs anschliessen. z.B. Monitor A, den Schalter auf Master, Kanal 17/18 auf Solo (dann hörst du nur Diesen mit dem PC Output) und so arbeiten.
(Schalter auf Kopfhörer, sonst mono)
Das Kabel dazu:
https://www.thomann.de/de/pro_snake_tpy_2060_jrr.htm
Wenn du die Probe auch (oder nur) auf dem Zoom mitschneidest, kannst du hinterher alle Einzelspuren des Zoom von dessen Karte (Card-Reader Modus) bequem in deine DAW laden. so das du nicht zwingend den PC laufen lassen musst.
 
heavy67
heavy67
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
17.10.15
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Pforzheim
Hiii in die Runde,
wie ich sehe,haben schon einige Erfahrungen mit dem Zoom l 20 etc. ! Ich habe ein Problem mit der USB Kommunikation mit dem PC ( als Interface )
In der Soundkarteneinstellung in meiner DAW , wird unter "MIDI " nichts angezeigt und es kann keine Verbindung hergestellt werden.
Audiomässig klappt da alles ( abspielen von spuren ) , aber durch die fehlende Midiverbindung,lässt sich natürlich auch nichts aufnehmen. Die Firmware und Treiber habe ich mehrmals aktualisiert (windwows 10)
Auch mal den USB PORT und das kabel gewechselt...da kommt auch kein Signal beim rein oder rausstecken !!!!
Den Treiber habe ich unter Laufwerk " C" abgelegt..ist dass korrekt ?
Ich verzweifle echt noch !!!! Ich nutze das Magix Studio 2020 ,,vorher ein Line6 interface..,lief wunderbar.Zuhause, die gleiche DAW..,da hängt ein Interface von BOSS,läuft auch super !
Jetzt im Proberaum mit dem ZOMM, da ghet nix !!!
Habt ihr viel Tipps ?
Danke im voraus !
GREZ JENS
 

Anhänge

  • 20200513_161938.jpg
    20200513_161938.jpg
    126,8 KB · Aufrufe: 100
  • 20200513_162011.jpg
    20200513_162011.jpg
    224,2 KB · Aufrufe: 102
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.867
Kekse
21.047
In der Soundkarteneinstellung in meiner DAW , wird unter "MIDI " nichts angezeigt
Das ist richtig...
Das Zooom ist ein Audiointerface und kein Midiinterface.
aber durch die fehlende Midiverbindung,lässt sich natürlich auch nichts aufnehmen.
hier liegt wohl ein riesiges Missverständnis vor...
Midi ist eine Schnittstelle zum Übertragen von Steuerbefehlen (nicht Audio) von z.B. Midi Keyboards an den PC (und zurück), diese sind z.B. (Note an/aus, Lautstärke, Tonhöhe etc.).
Mit diesen Daten wird dann im PC ein vitruelles Instrument gespielt.
https://blog.landr.com/de/ist-midi-...ssreichste-tool-das-die-musik-je-gesehen-hat/
Dien Treiber sind vorhanden lt. Screenshot.
ASIO4ALL ist überflüssig, also deinstallieren.
Als Treiber nimmst du Magix Low Latency, diesen kannst du dann in dessen Einstellungen (rechts unten in der Taskleiste, wenn DAW läuft) konfigurieren mit Zoom als in/Output. Und dann hast du alle Kanäle des Zoom (14) zur Auswahl.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
heavy67
heavy67
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
17.10.15
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Pforzheim
Hii Ralphgue,,,erstmal danke für deine Hilfe. Ich habe die MAGIX LOW LATENCY ausgewählt und die Einstellungen vorgenommen,aber leider habe ich noch immer keinen Pegel in der Spur.
Auch einen Freund der sich da etwas auskennt,konnte das Problem auch nicht beheben. Wie gesagt ,damals mit dem Line 6 UX 1 Interface hat es wunderbar funktioniert,obwohl dass mit den Treibern immer schwierig sein kann,
Vieleicht liegt ja auch da der Fehler,dass der Treiber nich ganz "OK" ist !???
Es gab mal eine Fehlermeldung mit dem Hinweis...das System auf 16 Bit zu stellen und den Treiber WDM fähig zu machen / umzustellen...was auch immer damit gemeint ist !
Leider gibt es keinen SUPPORT von ZOOM in Deutschland.
Von dem ZOOM LIVETRAK L 20 gibt es auch vorgänger. Vieleicht nehme ich mir mal von da einen Treiber und versuch es einfach mal....was meinst du ?
Danke vorab und viele Grüsse
Jens
 
heavy67
heavy67
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
17.10.15
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Pforzheim
hab noch was im Netz gefunden !!!! Da gab mir jemanden den Hinweis, die Treibereinstellung mal zu ändern...evtll mit WDM ( Multichannel )
ASIO TReiber mit ( E-MU ASIO ) wählen.
Muss ich mal testen :O)
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.867
Kekse
21.047
Vieleicht nehme ich mir mal von da einen Treiber und versuch es einfach mal....was meinst du ?
nein, die Treiber sind stabil und gut...Es liegt an deiner Konfiguration
Ich habe die MAGIX LOW LATENCY ausgewählt
mach mal einen Screenshot, der Treiber wird, wenn ausgewählt und SAM gestartet, rechts unten in der Taskleiste angezeigt (grüner Kasten), dort werden die Einstellungen (Zoom In/Out) gemacht.
Ist ASIO4 All gelöscht ?
Dann...
SAM auf 24Bt/44100kHz stellen, das Audiogerät Zoom L-20 in Windows Soundeinstellungen ebenfalls.

Abtastrate/Bittiefe:
und sicherheitshalber für ALLE Windows Soundgeräte noch über "Sound" überall gleich einstellen:
Der Weg:
Die "alte" Systemsteuerung...
Start (Windows Symbol) > Windows System > Systemsteuerung
Dort:
Sound > Wiedergabe > (Gerät auswählen) > Eigenschaften von... > Erweitert > 2-Kanal, 24Bit, 44100 Hz
ditto bei
Sound > Aufnahme > (Gerät auswählen) > Eigenschaften von... > Erweitert > 2-Kanal, 24Bit, 44100 Hz

Hier die Screenhsots von Samplitude Music Studio (2016) und Zoom L-12
So sollte es bei dir auch aussehen.
A.jpg B.jpg C.jpg D.jpg E.jpg
 
heavy67
heavy67
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
17.10.15
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Pforzheim
hEEYYY danke für die Screenshots...mach mich die Tage wieder ran und gebe dir bescheid:great:
 
heavy67
heavy67
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
17.10.15
Beiträge
16
Kekse
0
Ort
Pforzheim
Hii Ralph, habe genau nach deinen Angaben alles eingestellt. Leider kein Pegel in der Spur vom Micro!
Über den Main OUT bzw.über die aktiven Monitorboxen kommt Signal und Sound !
Muss man am pult noch was aktivieren?
Die Einstellungen hinten am pult stimmen laut Handbuch. Beim ZOOM CONTROL PANEL, kann man nur die Samplerate einstellen.
Die Windows und Magix low latency habe ich auch eingestellt.
Hast du noch ne Idee?
 

Anhänge

  • 20200515_115900.jpg
    20200515_115900.jpg
    232 KB · Aufrufe: 101
  • 20200515_115913.jpg
    20200515_115913.jpg
    223,5 KB · Aufrufe: 99
  • 20200515_115958.jpg
    20200515_115958.jpg
    236,1 KB · Aufrufe: 103
  • 20200515_120015.jpg
    20200515_120015.jpg
    222,9 KB · Aufrufe: 104
  • 20200515_120015.jpg
    20200515_120015.jpg
    222,9 KB · Aufrufe: 97
  • 20200515_120112.jpg
    20200515_120112.jpg
    217,2 KB · Aufrufe: 101
  • 20200515_120214.jpg
    20200515_120214.jpg
    180,4 KB · Aufrufe: 96
  • 20200515_120358.jpg
    20200515_120358.jpg
    93,6 KB · Aufrufe: 109
  • 20200515_121125.jpg
    20200515_121125.jpg
    194,4 KB · Aufrufe: 99
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.867
Kekse
21.047
Die Einstellungen sind augenscheinlich korrekt.
Frage...
Mikro an Kanal 1 Zoom angeschlossen, dann musst du auch bei Fader 0 Stellung einen Ausschlag in den Kanal LEDs des Zoom haben.
Und dann in SAM ebenfalls einen Ausschlag.
Einstellungen in SAM siehe Screenshot (rechte Maustaste auf den Record Button)
F.jpg
 
Ralphgue
Ralphgue
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.02.21
Registriert
08.01.17
Beiträge
4.867
Kekse
21.047
Noch was:
Windows Datenschutzeinstellungen...
überprüfen...
G.jpg
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
23.01.13
Beiträge
8.481
Kekse
52.634
Ort
Gratkorn
Entweder Bandprobe oder mit dem PC spielen - Beides geht nicht.
Eine DAW hat m.E. im Proberaum nichts verloren.
Hmm, ich verwende jetzt schon gut 10 Jahre im Proberaum ein Laptop um Mitschnitte zu machen. Und das hat sich bisher immer gut vertragen.warum also meinst du das beides nicht geht?
 
armint
armint
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
12.05.06
Beiträge
982
Kekse
3.761
Ort
Hochtaunuskreis
Weil ich mich im Proberaum auf die Band konzentrieren will, da läuft der L-12 oder L-20R einfach nur nebenher, frisst kein Brot und stellt keine blöden Fragen, geschweige denn nervt mit Windows-Updates oder Abstürzen.
Die Zeit die wir (jeweils fünf Personen in allen drei Bands) haben um miteinander zu spielen ist zu kostbar, als dass wir sie mit DAWs verdaddeln wollen - das kann hinterher passieren.
Anders ist es natürlich bei Aufnahmen für eine Demo, aber selbst da ist der Recorder oder die DAW (die dritte Band spielt quasi jede Probe direkt mit 32 Spuren in Cubase) nur Nebensache und gemischt wird hinterher.
Was wir alleine in der einen Band mit Fehlersuche in Cubase oder nicht willigen Interface-Karten verschwendet haben... .
 
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
30.01.23
Registriert
23.01.13
Beiträge
8.481
Kekse
52.634
Ort
Gratkorn
Ok, dann fällt das für mich in die Kategorie „unglückliche persönliche Erfahrungen“ und hat nichts allgemeines. Denn dazu kenne ich genug die es gleich, oder ähnliches, machen und genauso wenige Probleme haben.
 
armint
armint
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.01.23
Registriert
12.05.06
Beiträge
982
Kekse
3.761
Ort
Hochtaunuskreis
Ok, dann fällt das für mich in die Kategorie „unglückliche persönliche Erfahrungen“ und hat nichts allgemeines. Denn dazu kenne ich genug die es gleich, oder ähnliches, machen und genauso wenige Probleme haben.
Nein, stimmt so nicht, aber ist mir auch egal.
Fakt ist: Ich will im Proberaum keinen PC - den sehe ich im Büro lange genug - und Basta.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben