Framus Red Rogue ?!

von WES-LB, 19.01.07.

  1. WES-LB

    WES-LB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.01.07   #1
    hallo zusammen....
    kennt jemand diesen amp?
    für welche musikrichtungen ist er geeignet ?...metal ?
    gibt es soundsamples ?
    hat ihn jemand und kann noch was dazu sagen ?

    bitte um hilfe
     
  2. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 19.01.07   #2
    Ich besitze einen aus der ersten Serie, der sich wohl geringfügig von der Neuauflage unterscheidet.
    Eine kurze Beschreibung habe ich hier schonmal verfasst.

    PerregrinTuk aka Flo hat hier ein sehr schönes Review geschrieben.

    Ergänzend zu den verlinkten Beiträgen sei noch dies angemerkt:

    1.) Ob er metaltauglich ist, ist eine Geschmacksfrage.
    Gainreserven hat er, allerdings behält er in meinen Ohren auch immer einen eher rockigen Charakter bei.
    80er-Metal-Sachen gehen schon, allerdings fürchte ich, dass er für einige für modernes Metal-Zeux nicht aggressiv genug klingt. Hier wäre Ausprobieren angesagt.

    2.) Solltest du ihn anspielen: Auf Zimmerlautstärke klingt er ziemlich zahm. Ab moderater Proberaumlautstärke geht's dann richtig zur Sache.
     
  3. WES-LB

    WES-LB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #3
  4. DEATHCRAWL666

    DEATHCRAWL666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    26.09.10
    Beiträge:
    2.143
    Ort:
    Wels (OÖ)
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    299
    Erstellt: 04.08.07   #4
    mit dem red rouge bringt man sehr geile metalsounds hin, gehen aber mehr in die traditionelle richtung dh. testament,(die frühen) exodus usw.
    also nix für BFMV ;-))) oder sonst was.
    außerdem sollte man erwähnen das er sehr "ehrlich" ist, dh wenn man fehler macht hört man diese auch!
    Nichts desto trotz ein wirklich sehr geiler combo den ich gegen einen engl screamer bevorzugen würde!
    Der rivera clubster ist rein garnichts für metal, geht bis rock aber wirklich nichts für metal!
     
  5. therealmf

    therealmf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.07
    Zuletzt hier:
    30.04.15
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    314
    Erstellt: 02.09.07   #5
    Naja,also: der Red Rogue ist ein toller Amp. Aber zweierlei ist er sicher nicht: 1. für Metal geeignet und 2. gnadenlos bzw. Fehler entlarvend. Der Amp klingt sowohl im Clean-wie auch im Lead-Kanal sehr weich, rund und warm. Die Höhenreserven sind zwar groß, aber der Sound wird nie richtig scharf, sondern bleibt immer angenehm rund. Insofern eine gute Lösung für klassische Fender Clean-Sounds (sehr gut beim RR) und im Overdrive-Bereich ist er deutlich näher bei Boogie/Dumble als bei britischen Amps. Exzellent sind z.B. Carlton- und Santana-Sounds zu realisieren. Der Amp klingt aufgedreht sehr warm, mittig und rund, der Ton steht sehr lang und kippt gern in die Obertöne um. In einem Test wurde das mal mit "woman tone" beschrieben - obwohl ich nicht weiß wieso, find ich den Begriff doch irgendwie passend.
    Toll ist auch die Schaltung des Lead-Kanals: man hat den Lead- und den Lead-Boost-Sound, perfekt etwa für Crunch und voll verzerrt. Und dazu noch die 2 umschaltbaren Master-Regler, unabhängig vom Vorstufenkanal. So kann man perfekt eine Rhythmus- und eine Solo-Lautstärke einstellen.
    Also, geiler Amp, etwas zu weich um auf komplex bestückten Bühnen richtig durchsetzungsfähig zu bleiben, aber für Fusion, Jazz, RnB, kleinere Besetzungen usw. sehr geil.
     
  6. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 02.09.07   #6
    Der Red Rogue ist ein super Amp,
    ich bin ein guter Kumpel von PerregrinTuk und als er ihn besaß habe ich ihn auch ein paar mal gespielt,
    er hat Gain ohne Ende,
    und das neue Modell soll noch mehr Gain haben,
    ob er für Metall geeignet ist kommt darauf an,
    wie du Metall definierst,
    Aber spiel ihn einfach selber an,
    dann wirst du es herausfinden!
    Aber es ist wirklich ein Top Amp!

    Gruß
    Jonathan
     
  7. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 02.09.07   #7
    Ihr Totengräber...
     
Die Seite wird geladen...

mapping