"Frei sein"

von wallabie, 14.12.17.

  1. wallabie

    wallabie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.11.19
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    68
    Erstellt: 14.12.17   #1
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    29.765
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    8.787
    Kekse:
    117.630
    Erstellt: 14.12.17   #2
    Möchtest du dann nicht lieber, dass ich es in Bereich "Hörproben Singer-Songwriter" verschiebe?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Jeckstadt

    Jeckstadt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.16
    Zuletzt hier:
    18.12.19
    Beiträge:
    489
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    274
    Kekse:
    885
    Erstellt: 14.12.17   #3
    Also grundsätzlich finde ich es schon mal gut. Allerdings finde ich es für die Art des Liedes zu überarbeitet. Für mich als nicht Heimatsprachler fällt es schwer dem Text zu folgen wenn er in den Instrumenten versackt. Etwas filigraner hätte dem ganzen sehr gut getan. Auch die in Soundcloud angezeigte “Wurst“ zeigt schon auf das da viel an Dynamik verschenkt wurde. Ich hab es in Mono auf dem Handylautsprecher versucht und das war nicht so schön. Über Kopfhörer fällt auf das die Bässe relativ weit aufgefahren sind und etwas an Höhen fehlt.

    Vielleicht geht es aber nur mit so. Ich hätte mir gern den ganzen Text mehr und intensiver angehört aber so kann ich das noch nicht wirklich bewerten. :(

    PS: Wenn du die Soundcloud Tags im Editor um deinen Link setzt kann man den Song direkt im Forum abspielen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. wallabie

    wallabie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.09
    Zuletzt hier:
    10.11.19
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    68
    Erstellt: 15.12.17   #4
    @antipasti: Oops, das war ein kleiner Fehler von mir. Das wäre ganz toll, könntest Du es verschieben

    @Jeckstadt: hmm... da hast Du vermutlich recht. In Mono hab ich es mir ehrlich gesagt noch gar nicht angehört. Ich versuche immer die Instrumente nach links und rechts zu verschieben bzw. nach "Uhr" zu setzen... das geht oftmals auch in die Hose :( Danke für Deine Rückmeldung, ich schau mir das noch einmal an, ob ich da eine bessere Lösung finde.

    Zum Text: Ich gehe mal nicht davon aus, dass das jetzt hilft?

    “Frei sei”

    Verse 1

    Kumm
    pock mas zsamm
    Waal irgendwonn
    geht kana aufm weg
    den si da ondare vurstolln kau
    Und mitm gfühl
    Des Lebensspü
    Is a spü des du ned kennst

    Verse 2
    Kumm
    nimm mei hond
    waal mitanond
    kinnt i di aufm berg weitertrogn
    weil gehst du voran
    Schaust nur ins tol
    Durt worast du immer schon daham

    Pre-Chorus
    sei wie da wind er foart da durch deinen hoar
    wülst ned den regen auf deiner haut spiern

    Chorus
    Irgendwo auf dera wöd do gibts an ort wo jeder frei sein kannst
    doch wennst frei bist finst ned unbedingt a glick
    und host du gfunten wos du suarch und die seel bleibt trotzdem stumm
    da tierfsten nocht, kummt irgendwo die sun

    Verse 3
    Kumm
    und holt di on
    waal mitanond
    find ma glei a söln die ned länger woarten kau
    Drum holt ma zsamm
    gemma aufm weg
    bis ma niierma weiter kau

    Pre-Chorus + Chorus (repeat)

    Bridge:
    Mir wern bade ned die wöd vaändern, mir wern bade ned vü mehr einigrobn

    Chorus:
    Irgendwo auf dera wöd do gibts an ort wo jeder frei sein kannst
    doch wennst frei bist finst ned unbedingt a glick
    und host du gfunten wos du suarch und die seel bleibt trotzdem stumm
    da tierfsten nocht, kummt irgendwo die sun
     
  5. streamingtheatre

    streamingtheatre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    286
    Erstellt: 15.12.17   #5
    Ich finds richtig gut. Die Vocals sind nur leider zu leise, da geht`s mir wie Jeckstadt.... die verschwindem im Mix.
    Ansonsten wir aus einem Guß.
     
  6. Katz23

    Katz23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.15
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Erzgebirge
    Zustimmungen:
    1.209
    Kekse:
    4.978
    Erstellt: 21.12.17   #6
    Schee, amol wos in Mundort :-)
    Mit Texthilfe und Ohren spitzen versteh ich's sogar.
    Vom Mindset her bin ich beim zuhören in Österreich auf ner Wandertour - Klischee, aber passt halt. Gemma weida! Da
    a ist ja zum Glück noch eine weitere Bedeutungsebene von Berg und Tal, Nacht und Sonne etc.... g'fällt mia

    Der Gesang könnte etwas mehr im Fokus stehen beim Abmischen (wie schon erwähnt).
     
Die Seite wird geladen...

mapping