Frontschaumstoff hauts um die Ohren =)

von DJ_Freeride, 21.06.05.

  1. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #1
    So ich bin nun so weit dass der Woofer komplett ist jetzt hab ich den Akkustikschaum vorne dran gemacht und wenn ich halt aufdreh dann fliegt er ab. Ich hab Doppelklebebandbenutzt und so Klettband ausm Obi nun weiß ich keine andere Idee mehr. Was kann man da machen liebe Freunde :)
     
  2. Werner

    Werner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.964
    Erstellt: 21.06.05   #2
    Antackern. ;)
    Ich bin eh kein Freund des Schaumes. Aber da Lautsprecherschutz natürlich wichtig ist, nimm doch eins von diesen Gittern. Die sind doch für kleines Geld zu haben, oder?
     
  3. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 21.06.05   #3
    ...aber Du hast ihn doch hinter das Boxengitter gespannt, oder?

    Viele Grüße

    France.
     
  4. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 21.06.05   #4
    Hi Nils,
    ich gehe davon aus das du auch ein ganzflächiges Frontgitter hast !
    Eine Möglichkeit, wenn auch teuer, ist der Sprühkleber von Würth.
    Eine andere Möglichkeit ist ganz normales Pattex !
    Trage auf das Gitter im Abstand von ca. 3 - 5 cm das Pattex als dünne Wurst auf das Gitter auf, lege den Frontschaum auf eine gerade Fläche, und dann das Gitter auf den Schaum.
    Nun beschwerst du das Gitter z.B. mit Büchern oder Ziegelsteinen, und läßt das Ganze ca. 4 - 5 Std. liegen, bis das Pattex völlig abgetrocknet ist.
    Ist zwar ein wenig arbeit, und erfordert auch etwas Geduld, aber der Schaum hält ! :great:
     
  5. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #5
    Hey genau so mach ichs danke Paul ;)

    Ich doch Pattex da =) ähm ja ich hab so ein großes Gitter davor :)
     
  6. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.06.05   #6
    Von UHU gibts auch einen guten Sprühkleber (gibts auch im Obi), der transparent ist und wunderbar hält. Du darfst nur nicht zu sparsam damit sein.

    PS: Hast Du deinen Sub mittlerweile abgedichtet?
     
  7. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 21.06.05   #7
    Ja ist jetzt alles Dicht! Überall Dichtmasse reingemacht. Und oben so Fensterdichtstreifen verbaut. Hört sich auf jeden Fall bässer an :) also ich versuchs mal mit Pattex. Mir ist aufgefallen dass es wieder abgeht wenn man nicht massen draufhaut!!
     
  8. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 21.06.05   #8
    darum werd ich erst gar nicht versuchen auf meine subs so nen schaumstoff raufzuhängen :rolleyes: und mir gefällts ohne besser!
    zum abdichten reicht ne dicke leim-naht aber auch oder? oder ist silikonkleber besser?

    mfg man
     
  9. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 21.06.05   #9
    Normalerweise verklebt man die einzelnen Teile ja beim zusammenbauen und schraubt sie nicht nur zusammen.
    Ein sehr guter Kleber ist der sog. PU-Kleber, denn der schäumt beim aushärten etwas auf und überbrückt somit kleine Ungenauigkeiten. Allerdings ist eine ordentliche Verschraubung beim Einsatz pflicht.

    Ich persönlich verwende den guten alten Ponal, allerdings in wasserfester Version.
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 21.06.05   #10
    schaumstoff mag zwar nicht so doll aussehen, dafür schützt es aber ungemein besser gegen bierspritzer.... erstrecht beim sub, wenn jemand mal ne flasche oder ein glas daneben fallen l¨ssst.

    poste mal nen foto, wenn du ganz fertig bist...

    hast du die kanten abgerundet???und noch strukturlack drauf?
     
  11. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 22.06.05   #11
    Ne kanten sind noch nicht abgerundet aber gut dass dus sagst dann muss ich das auch noch machen!! Ja klar ich mach n Bild aber erst nächste Woche da muss ich wo auflegen mach ich ma n Bild!
     
  12. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 22.06.05   #12
    Naja ob Schaumstoff nun schick ist oder nicht ist ja ne reine geschmackssache mir gefällt es eben. Aber der grosse Plus punkt ist eben a der Spritzschutz und b niemand weiss wo der Speaker sitzt und kann dir also auch keine Büroklammern oder Ahnliches in die Pappe Stechen...
     
  13. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 22.06.05   #13
    Ein sehr guter und vor allem günstiger Sprühkleber (ca. 6,50 € für 500 ml) kommt von der Fa. Penn Fabrication und nennt sich M6900 Spray Adhesive.
    Ich habe damit den neuen Frontschaum auf die Gitter meiner Doppel 18er Hörner geklebt, hält schon nach wenigen Minuten bärenstark ;)
     
  14. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 22.06.05   #14
    was jetzt? bin leicht verwirrt das muss ich zugeben!
    mein prototype wurde geschraubt und heute werden die endausführungen "gefischlt" (kenn den fachausdruck nicht) aha Lamellos verwende ich jetzt ist es mir eingefallen! als holz kommt 21mm sperrholz zur verwendung, da ich das gratis beziehen kann! lackiert wird mit schlagfestem lack mit einer pistole!

    mfg man
     
  15. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 22.06.05   #15
    Beim Einsatz von PU-Leim ist verschrauben pflicht, denn sonst drückt es einem die Verklebung auseinander. Der Einsatz von Lamellos ist natürlich die amtlichste Version zur Verbindung. Allerdings weis ich nicht, ob das System auch bei PU-Leim sicher funktioniert.
     
  16. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 22.06.05   #16
    ah :rolleyes: so war das gemeint, alles klar!
    tja ich werde normalen holzleim verwenden und ne schöne naht in die ecken legen! das übrige sollte der kitt und der lack erledige! kann ja mal bilde rhier rein stellen wenn die subs fertig sind! beim bau des prototypen wurden schon bilder gemacht!

    mfg man
     
  17. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 22.06.05   #17
    Bitte keinen Ponal oder ähnliches weißes Holzleimi als Fugendichtung reindrücken. Diese Verbindungen arbeiten trotz Lamellos und der Holzleim reißt dann wieder, was regelmäßig sch... aussieht. Nimm Acryl, das kann man mit so ziemlich allem Überlackieren und gleicht auch die Arbeitswege des Holzes wieder aus ohne das der Decklack Risse bekommt.

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe

    p.s.: Und diesen Sub, besser zwei von denen möchte ich zum nächsten Forumstreffen hören... ok???
     
  18. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 22.06.05   #18
    die nähte hätte ich innen gezogen und auf der aussenseite dann mit so nem bestimmten kitt (weiß nicht genau welcher) zugespachtel! bekomme den kitt von meinem kumel der ist tischler!
    wollte dieses jahr schon zum forumstreffen (ohne subs) aber nächstes jahr kanns kritisch werden da ich matura hab! s werden zur zeit 2 subs gebaut, später bei bedarf noch 2!
    ein "neues" oder eigenständiges design für einen BR-sub zu finden ist eh schon unmöglich da es schon so viele gibt und meine sehen halt (unabsichtlich) fast so aus wie die coda subs mit den ecktunneln (hab diese bauform gewählt wegen der stabilität und der membranauslenkung...)

    mfg man
     
Die Seite wird geladen...

mapping