FS113X: Behringer FS112 goes FS3X

TomBom
TomBom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
03.10.06
Beiträge
771
Kekse
2.552
Ort
Koblenz
Seit einiger Zeit benutze ich dem JamMan von Digitech (das alte Twin-Pedal). Zwei Pedale heißt hier: eines für Start/Overdub und eines für Stop/Tap Tempo. Ziemlich bald fand ich es praktisch, die Loops per Fuß durchschalten zu können. Dafür gibt es von Digitech den optionalen FS3X:


Dieser soll aber auch gleich etwa €40,- kosten. Zwar kann der auch noch den Aufnahme-Modus des JamMan umschalten, aber erstens brauche ich diese Funktion nicht und zweitens ist mir das zu viel Geld.

Etwas später kam mir mein V-Amp von Behringer in den Sinn, der auch nicht viel mehr tut als herumzuliegen. Diesem beigepackt: der FS112, mit dem man am V-Amp die Presets durchschalten kann. Also ein zweifacher Footswitch, Up und Down eben, Anschluß 6,35 mm Stereo-Klinke. Es wäre aber zu einfach gewesen, wenn dieser ohne weiteres mit dem JamMan kompatibel gewesen wäre. denn er tut folgendes: Up schaltet einen Loop tiefer, Down den Aufnahme-Modus und um zu einem Loop höher zu gelangen muss man Up und Down gleichzeitig treten. Daran kann man sich vielleicht gewöhnen, mir ist es so aber zu umständlich. Da ich den FS112 so wie er ist nicht mehr benötige, soll also eine Modifiktation her, so dass er auch am JamMan eben Up und Down schaltet.

Auf der Suche nach einem Schaltplan des FS3X bin ich hier im Board fündig geworden fündig geworden. Die Anleitung, auf die jaydee653 dort verweist, ist leider inzwischen offline, ich habe sie aber schon länger bei mir auf dem Rechner. Der folgende Schaltplan stammt hieraus (alle Credits hierfür gehen an den Verfasser, der dort seinen Namen nicht nennt):

Schaltplan FS3X_k.png

Hier sieht man folgendes:

  • Mode schaltet Tip auf GND
  • Down schaltet Ring auf GND
  • Up schaltet Tip und Ring auf GND

Dann kann das ja mit dem FS112 nicht funktionieren. Down schaltet hier nämlich Ring auf GND und Up Tip auf GND.

Was ich jetzt vorhabe ist, die oben gezeigten Schaltung um den Mode-Taster gestutzt in den FS112 einzubauen:

Schaltplan FS113X_k.png

Vor diesen Fragen stehe ich jetzt noch:

  • Irgendwelche Denkfehler?
  • Welche Diode soll ich mir besorgen? Das wäre ja alles, was man für diese Modifikation benötigt.

Für alle Funktionen des FS3X könnte man auch noch einen dritten Taster einbauen, der Behringer-Treter hätte dahingehend genügend Platz.

Fragen, Kritik, Anmerkungen erbeten. Die Schaltpläne sind wahrscheinlich nicht so gezeichnet, wie es ein Elektriker tun würde. Auch dahingehend bin ich für Kritik offen.
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • Schaltplan FS3X.png
    Schaltplan FS3X.png
    36,9 KB · Aufrufe: 13.975
  • Schaltplan FS113X.png
    Schaltplan FS113X.png
    32 KB · Aufrufe: 628
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
TomBom
TomBom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
03.10.06
Beiträge
771
Kekse
2.552
Ort
Koblenz
Als Diode habe ich eine vom Typ 1N4001 verbaut, das vorhandene Kabel Board-tauglich gekürzt und einen neuen Klinkenstecker angelötet. Seitdem funktioniert der Schalter wie ich das wollte. Kostenpunkt: 40 Cent für die Diode.
 
blackpizza
blackpizza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.20
Registriert
07.11.12
Beiträge
78
Kekse
55
Ort
Köln
Super, danke für die Zeichnungen. Ich brauche nur den Mode Schalter und kann den dank deiner Zeichnungen nun bauen. Ich will für meinen Jamman einfach rec overdub play auf dem Treter haben und stop extern. Dann muss ich nicht 2x treten. Das dürfte doch klappen, oder?
Was hast denn du für nen Schalter verbaut?
Und der 2er Schalter den du benutzt hast früher. Was war das für einer. Geht da jeder 2er?
Ist irgendwie schwer das zu verstehen, wenn man nicht weiß was im Jamman passiert hinter der Buchse.
Wenn ich start over und rec so wie stop auf 2 schaltern hätte wäre das natürlich sehr cool. Ich finde den Schalter vom Jamman Solo nicht so schnell wie ich ihn gerne hätte.

Ich hoffe, dass du nach all den Jahren noch ne Antwort für mich parat hast. :)

Grüße
Pizza0
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Ach, das mit den 2 Pedalen hatte ich falsch gelesen. Dachte du hast ein externen Schalter. Mist und ich hatte schon gehofft. Aber das mit dem Stop sollte doch klappen
 
TomBom
TomBom
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.21
Registriert
03.10.06
Beiträge
771
Kekse
2.552
Ort
Koblenz
Und der 2er Schalter den du benutzt hast früher. Was war das für einer.

Das war der Doppeltaster, der beim V-Amp dabei lag. Einfach zwei Taster in einem Gehäuse.

Ich nehme an, Du hast den Jamman Stereo? Ich weiß nicht, welche der Funktion hier der externe Schalter hat, weil Loop Up/Down intern verbaut sind. Ich glaube nicht, dass Stop ohne Umbau am Gerät auf einen externen Switch zu legen ist.
 
blackpizza
blackpizza
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.20
Registriert
07.11.12
Beiträge
78
Kekse
55
Ort
Köln
Also ich habe den solo xt. Würde allerdings gerne einen Schalter haben, mit dem ich extern rec dub und start habe als auch stop. 2 Schalter. Den Jamman also dann gar nicht mehr berühren muss. Vielleicht für undo redo. Aber sonst über extern. Mich nervt einfach das Doppelklicken. Das schaff ich nicht im Timing. Ich würde gerne mit 2 Loopspuren arbeiten und im Timing an und aus schalten könne.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben