Full Metal Village

von Soulflyerforever, 11.04.07.

  1. Soulflyerforever

    Soulflyerforever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 11.04.07   #1
  2. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 11.04.07   #2
    Der Film ist ganz gut gemacht.
    Du kannst ihn dir in voller länge auf youtube angucken.
    Außerdem hab ich im Wacken Newsletter gelesen, dass er demnächst in Wacken (also im Dorf) öffentlich ausgestrahlt wird mit nem Mini Eintrittsgeld.

    Gruß Dime
     
  3. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 11.04.07   #3
    gleich mal nachsehen ...
     
  4. HoNkI

    HoNkI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    200
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 11.04.07   #4
    oO ?!? öhm...wo ^^ ?
     
  5. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 11.04.07   #5
    aber echt! ich hab ihn bei youtube nicht gefunden. hast du dir wohl ausgedacht!
     
  6. DeadEye

    DeadEye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.06
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    334
    Erstellt: 11.04.07   #6
    jo den trailer gibts auf youtube
     
  7. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 12.04.07   #7
    Komisch... hab gestern abend auch nochmal geguckt und scheinbar ist er runtergenommen worden. Der Film bestand aus 4 Teilen ( warscheinlich zu groß für youtube). Aber ich finde auch nur noch den Trailer.

    Vielleicht hat der Autor/Eigentümer Geld gerochen?!? ;)
     
  8. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 12.04.07   #8
    Jo es gibt nur noch den Trailer , mehr habe ich au ned gefunden
     
  9. mrbungle

    mrbungle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.13
    Beiträge:
    3.905
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    5.287
    Erstellt: 12.04.07   #9
    Gestern Abend war die Koreanerin, welche den Film gemacht hat, bei Kulturzeit auf 3Sat. Sehr interessant gewesen. Muss den Film nun mal unbedingt sehen.
     
  10. SchwarzMetall

    SchwarzMetall Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.07
    Zuletzt hier:
    9.02.10
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.07   #10
    Hab ich auch gesehen, würd den Film auch mal gern sehen, denk aber nicht, dass der in so Kleinstadtkinos, wie bei mir in der Nähe kommen wird.
     
  11. Hel

    Hel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 09.06.07   #11
    Gestern war ich in "Full Metal Village" im Kino, wirklich großartig und sehr zu empfehlen.

    Die Dorfbewohner, die man begleitet, wachsen einem richtig ans Herz. Sei es der gutmütige kettenrauchende Milchbauer Plähn, der clevere Bauer Trede, der mit einer Kippe im Mund mit einem Quad durch die Gegend rast und das WOA mitorganisiert ("Menschen sind besser zu melken als Kühe"), die Dorfjugend die von der Ferne und einer Modelkarriere träumt; fromme Omas, welche große Angst vor den schwarzangezogenen Satanisten haben, der Pfarrer, der kurz vor dem WOA zur Sicherheit mal zwei Wochen in Urlaub fährt ^^

    Alles schön naiv und freundlich erzählt. Doch erst gegen Ende kommt die große Invasion der Langhaarigen, die die Idylle in den Ausnahmezustand versetzt und die Konfrontation der Kulturen einläutet.
     
  12. ArthurSpooner

    ArthurSpooner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.06
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 10.06.07   #12
    sehr gut beschrieben! @hel

    Ich war auch drin. Mir hat der Film sehr gut gefallen.. und besonders die nordisch-pommerische Eigenbrötligkeit macht die Bauern extrem interessant und auch lustig.^^ Aber man hat auch sehr emotionale Momente dabei, wie ich finde.

    im Gesamten: sehr lohnenswert
     
  13. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 10.06.07   #13
    Hab ihn letzte Woche auch gesehen, und fand ihn toll. Ich hatte zwar vorher schon gehört, dass es in erster Linie ein porträt des Dorfes ist, ich hätte nur gedacht, dass vielleicht doch die Interaktion mit dem festival mehr zum tragen kommt. Das kommt dann am Ende ziemlich schnell, und wird ziemlich distanziert betrachtet. Ich habe so mehr auf einen Höhepunkt gewartet, statdessen ein paar Bilder vom Festival (wie man halt Videos von Festivals kennt), und das war es dann. War vielleicht aber auch beabsichtigt, dass das Festival mehr als Fremdkörper ins Dorf eindringt.
    Als "Ergänzung" empfehle ich die NDR-Sendung "ein Dorf im Ausnahmezustand" (in drei Teilen auch bei Youtube zu sehen). ICh weiß gar nicht, inwiefern das mit dem Film zusammenhängt, oder ob die völlig zufällig quasi zur gleichen Zeit entstanden sind. Es zeigt mehr die Organisation des Festivals und wie die Dortbewohner da mitwirken, eben auch Bauer Trede (wird im Film überhaupt gesagt, dass das seine Wiese ist?) Manche Szenen sind fast identisch, aber insgesamt werden da so einige Sachen gesagt bzw. gezeigt, die ich bei Full Metal Village etwas vermisst habe.
     
  14. Soulflyerforever

    Soulflyerforever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 12.06.07   #14
    Na da bin ich ja mal gespannt,ich guck ihn mir diese Woche in Düsseldorf an!
     
  15. Lord Worm

    Lord Worm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.04
    Zuletzt hier:
    26.03.15
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    245
    Erstellt: 12.06.07   #15
    Fand ihn ganz gut, is halt mehr über das Dorf als das Festival, aber trotzdem schön anzuschaun. Vorallem die Omis die über die Musik reden, Bauer Trede und der Pfarrer , der noch nie was schlimmes mit bekommen hat und das Ganze auch gut finden, vielleicht weil er das weite sucht als es anfängt *g*
     
  16. madmaxx

    madmaxx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    5.08.07
    Beiträge:
    133
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    314
    Erstellt: 14.06.07   #16
    Auf jedenfall kommen nen paar gute Zitate bei rum.. 'Solange ich noch huste leb ich ja noch' oder beim Frühstück 'wenn man drei Schachteln am Tag wegziehen will muss man früh anfangen'.. :D
     
  17. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    12.008
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.221
    Kekse:
    61.228
    Erstellt: 14.06.07   #17
    War drin und fand ihn klasse.

    Allerdings: Achtung: der Untertitel lautet zu Recht: ein Heimatfilm !

    Heißt: das eigentliche Festival spielt kaum eine Rolle - es ist also kein Konzertfilm (falls jemand diese Erwartung haben sollte).

    Im Mittelpunkt steht das alltägliche und langweilig-lakonische Dorfleben mit den Protagonisten unterschiedlichen Geschlechts und Alters - wie das eigentlich entstanden ist - und dass für drei Tage ein Ausnahmezustand herrscht, der aber von allen Seiten sehr sympathisch gestaltet wird.

    Extrem gut gefallen hat mir die Sicht "von Außen" - eben einer Koreanerin, die da fast mit ethnologischem Interesse rangeht und vor allem erfahren will und neugierig ist und die eben nicht werten will. Die Figuren werden - vor allem durch Interviews und eine beobachtende Kamera - gezeichnet und nicht vorgeführt.

    Einer meiner Lieblings-Szenen:
    Auf einer Bühne spielt während des Wacken-Festivals das Polizei-Orchester von Wacken - und die Metal-Fans machen da ihr Ding draus - aber eben auch nicht überheblich (höhöhö - diese depperten Dörfler) sondern wollen einfach Fun haben und finden das klasse.

    Also: ich fand den Film sehr schön und sehr warm und kann ihn nur empfehlen (allerdings wie gesagt: nicht als Konzertfilm).

    x-Riff
     
  18. Soulflyerforever

    Soulflyerforever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 16.06.07   #18
    Heute ääähm,ups,gestern den Film geseh´n...
    ´N Review spar ich mir hier,aber als Fazit kann ich sagen: Hat sich gelohnt (auch wenn ich in D-Dorf im Savoy Dingen 7€ blechen musste!),ich würde den irgendwann mal wieder gucken,war sehr viel zum lachen dabei und auch ansonsten kam der Film mehr als symphatisch rüber...
     
  19. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 16.06.07   #19
    Kauf dir einen Gildepass, als Schüler/Zivi/Student hat man den beim dritten Besuch raus :) Aber 7€?ich dachte die Düssedorfer Filmkunstkino kosten alle 6,50€? Im Savoy war ich jetzt aber auch noch nicht.
     
  20. Soulflyerforever

    Soulflyerforever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 16.06.07   #20
    Jo,über den Gildepass wusste ich im Vorfeld schon Bescheid,aber da ich sonst NIE dahin gehe und evtl. auch nicht mehr dahin fahren werde,lohnt sich das kaum (Der Gildepass kostet schliesslich auch Geld,so ´n Kulturfreak bin ich dann doch nich ;) )!
    Na ja,waren schon 7€,keine 6,50€,aber die 50ct machen den Braten ja auch nich mehr fett :)
    Film war jedenfalls gut! :great:
     
Die Seite wird geladen...