Funk/Soul

von LBB, 12.04.04.

  1. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 12.04.04   #1
    Tach!

    Seit gestern beschäftige ich mich gezwungenerweise mit diesem Thema...
    Kann mir jemand paar empfehlenswerte Bands aus dem Bereich nennen?
    Optimalerweise mit wenig oder gar keinem geslappe sondern viel Fingerstyle...
    Ansonsten bin ich auch über jeden Tipp glücklich wie ich mich an diese für mich doch ein wenig fremde Musikrichtung und derer Stilistik ranwagen sollte...

    Bye... Björn
     
  2. groovin tobits

    groovin tobits Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    2.03.06
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Kleinglattbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #2
    Schau am besten mal hier: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=319

    Also das ,,Taxman'' von den Beatles hat ne sehr funky Bassline!
    Hörs dir mal an...
     
  3. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 13.04.04   #3
    Wenn es um Fingerstyle-Funk geht, dann ist Rocco Prescia die erste Adresse (Tower of Power)

    Titel:

    What is hip?
    night club
    soul with a capital S
     
  4. LBB

    LBB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.04.04   #4
    Ja... Das hör ich scho die ganze Zeit un mein erster Gedanke war "Hölle!"... ;)
    Ich werd da wohl die nächsten Monate meinen Spaß mit haben.
     
  5. matze

    matze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #5
    Jaco! Ebenfalls genialer Finger-Funk, aber weniger so monoton wie Rocco. "Havona" und "Teen Town" sind exemplarisch für seinen Stil.
     
  6. LBB

    LBB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 13.04.04   #6
    Ich kenn nich viel von Jaco... Aber es sollte bei Möglichkeit spielbar sein... ;)
     
  7. matze

    matze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.04.04   #7
    Das Solo von "Havona" ist zugegebenermaßen schwierig. Sonst dürften beide Songs aber machbar sein. Hab schon eine "Teen Town"-Version gehört, die bei 180 Bpm gespielt wurde...
     
  8. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 13.04.04   #8
    Bootsy Collins, hat u.a. bei James Brown gespielt, geht voll in die Beine und ist gut nachspielbar. Und wie wäre es mit ein bißchen Musik von Marc Anthony, dem 'King of Salsa'? Salsa geht ordentlich ab, und mit genügend gutem Willen und einer Portion Phantasie und einem Schuss Humor ist Salsa Funk in Dur! Oder Latin-Funk! Oder so!
     
  9. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 14.04.04   #9
    @matze

    findest du es nicht ein wenig übertrieben, wenn einer nach Funk/Soul fragt mit Jaco's Teen Town anzukommen?

    Ausserdem kann man Roccos Lines nicht als monoton bezeichnen, das würde zu weit gehen.
    Tatsächlich verwendet er zwar ausschliesslich seinen 16tel Fingerstyle, aber das ist Geschmacksache. Die Riffs sind untereinander jedoch recht unterschiedlich.
     
  10. LBB

    LBB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.04.04   #10
    Jap, wie gesagt... Ich will mich nich als dicke-Eier-Bassist profilieren, ich möcht hübsch groovende, funky Basslinies... ;)
    Sowas Richtung Cake z.B.

    Sage ma, hast du reinzufälligerweise Noten oder Tabs von Tower of Power?
    Ich find da leider irgendwie nur recht wenig...
     
  11. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 14.04.04   #11

    Klar, gumma hier: What is hip
     
  12. matze

    matze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    18.08.06
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.04   #12
    Gut, "Teen Town" mag nicht jedermanns Geschmack sein, aber es ist imho groovig. Und zumindest bei "What is hip" ist mir die Bassline rhythmisch zu monoton, gerade wegen seines 16tel Stils.
     
  13. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 15.04.04   #13
    Wenn schon Jaco und Funk/Soul, dann "the Chicken" mit "Soul Intro" ...
    Bei Teen Town ist auch nur das Bass-Thema gut, der Solo-Part geht einem ja auf die Eier.
    Zu Teen Town kann ich auch mal Marcus Millers Version empfehlen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping