fußpedal für Amp

von 333590091, 25.09.05.

  1. 333590091

    333590091 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #1
    hi leute!

    also ich hab einen solton 100 chorus (100watt vollröhre, 2x 12" Speaker) für 50€ gekauft, ist gut 25 jahre alt das ding.
    jedoch war der fußschalter zum wechseln der channels nicht dabei. jetzt wollt ich fragen ob mir jemand von euch sagen kann wo ich einen solchen bekommen kann. ich weiß nicht genau was für ein stecker oder anschluss das ist, jedoch hab ich foto vom anschluss angehängt.

    ich hoff mir kann jemand helfen, danke schon im voraus
     

    Anhänge:

  2. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 25.09.05   #2
    das ist ein 5-poliger din-stecker. meist sind nur die pole 1, 3 und 5 belegt. kauf dir einfach mal nen stecker und probier aus, welche kontakte geschalten werden müssen.
     
  3. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 25.09.05   #3
    die dinger gibts ja gar nicht mehr das ist ja alles auf klingenstecker aufgebaut, aber vielleicht gibt es da einen adapter glaub ich aber nicht
     
  4. 333590091

    333590091 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.09.05   #4
    wie kann man testen welche geschaltet werden müssen??
     
  5. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.148
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.09.05   #5
    Was man hier so alles lesen muss, da pellen sich echt die Fußnägel hoch :mad:

    1. Heißt es Klinkenstecker

    2. Gibt es selbstverständlich Dioden-Stecker im Elektronikshop

    3. Erst behauptets Du, die Stecker gibt's nicht, dann mutmaßt Du wiederum es gäbe sie doch (als Adapter) und zum Schluss glaubst Du selbst nicht, was Du sagst.

    @Threadsteller: Da hast Du etwas Bastelarbeit vor Dir. Nächster Schritt: Zieh den Netzstecker, schraub' die Buchse ab, zieh sie vorsichtig heraus und dann fotografierst Du nochmal die Kabelanschlüsse am Stecker und stellst das Bild hier rein.
     
  6. Hannez

    Hannez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.14
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 26.09.05   #6
  7. 333590091

    333590091 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #7
    @Threadsteller: Da hast Du etwas Bastelarbeit vor Dir. Nächster Schritt: Zieh den Netzstecker, schraub' die Buchse ab, zieh sie vorsichtig heraus und dann fotografierst Du nochmal die Kabelanschlüsse am Stecker und stellst das Bild hier rein.[/QUOTE]

    ich hab angst irgentetwas kaputt zu machen, aber ich werds ma probiern

    EDIT: ich hab mal eine schraube gelockert, aber diese lässt sich nur weder herausschrauben noch wieder festmachen, ich lass lieber die finger vom ausbauen...
    gibt es keine andere möglichkeit??
     
  8. bjoernson

    bjoernson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #8
    Hast du eventuell in einer Anleitung, einen schaltplan mit dazu bekommen? der würde uns sicher auch weiter helfen. ich hab mal im internet geguckt, aber keinen gefunden.
     
  9. bjoernson

    bjoernson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.09
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #9
    kann es sein das von drinn eine mutter gegen geschraubt war. Wenn ja musst du ihn ganz öffnen und die mutter von innen festhalten, damit du die schraube lösen bzw. wieder festschrauben kannst.
     
  10. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.09.05   #10
    du brauchst die buchse nicht unbedingt herausschrauben. kauf dir am besten mal einen 5-poligen din-stecker (gibts tatsächlich noch. an meiner dynacord-endstufe sogar als eingänge!). und dann einfach mal kontakte verbinden. so findest du
    1. heraus, was masse ist
    2. was overdrive
    3. was clean
    4. evtl fx-loop fußschaltbar
    5. evtl reverb fußschaltbar.
    dann kaufst du dir nen fußschalter, der so viele schalter hat, wie du funktionien hast, kötest dir nen adapeter aus klinkenbuchsen und dem din-stecker zusammen und dann funktioniert das auch. alternativ kannst du dir auch deinen fußschalter selberbaun, ist aber arbeit... vor allem das blech passend zu biegen...
     
  11. 333590091

    333590091 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #11
    also du meinst ich soll einfach mal 2 der kontakte mit einem draht oder ähnliches verbinden und schaun bei welchen beiden er umschaltet?? hab ich das richtig verstanden? und kann ich da eh nicht etwas kaputt machen oder kurzschließen??
    ich hab nur 2 kanäle, bedeutet das das auch nur 2 der pins verwendet werden??
     
  12. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.09.05   #12
    wenn du nur 2 kanäle hast und sonst nix, dann sind nur 2 pins belegt. also ohne kontakt der 2 pins im clean, kontakt --> drive.

    kann allerdings sein, dass du noch was aneres fußscalten kannst... das wirse ja dann sehn...

    du kannst die einfach verbinden, ja, kabuttgehn tut da nix. es werden eh nur die benötigten pins im amp verlötet sein.
     
  13. black coffee

    black coffee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    1.11.12
    Beiträge:
    799
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5
    Erstellt: 26.09.05   #13

    also so ganz stimmt deine zusammenfassung nicht. ich hab gesagt, dass es die dinger nicht mehr gibt, das heißt, das es die origina l fußschalter nicht mehr gibt und damit hab ich sicherlich recht, weil die heutigen produkte auf Klinkenstecker aufgebaut sind, ich weiss durchaus das es Klinkenstecker sind und ich hab mich einfach verschrieben

    das ich am schluss selbst nicht mehr glaube was ich schreib stimmt auch nicht, ich hab lediglich geschrieben dass es adapter gibt ich mir dabei aber nicht sicher bin, als fazit kann man sagen, dass ich bei dem post nicht alles richtig ausformuliert habe, aber auf keinen fall einen blödsinn geschrieben habe
     
  14. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.09.05   #14
    könnt ihr das trotzdem per pm regeln, danke.

    back to topic...

    aber nicht probieren vorm steckerkaufen, da mit nägeln oder so drin rumzueiern, gell!
     
  15. 333590091

    333590091 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #15
    also ich hab zufällig einen solchen stecker zuhause gehabt und ham mal ein wenig probiert und bei den 2 kontakten ganz rechts hats funktioniert, einfach die 2 verbinden und der kanal wird umgeschalten! ich werd mir demnöchst gedanke wegen einem schalter machen.

    danke für die hilfe!
     
  16. Peda

    Peda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.04
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.114
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.325
    Erstellt: 26.09.05   #16
  17. 333590091

    333590091 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    6.07.06
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.09.05   #17
    ok, danke! ich werd mir das ganze mal ansehn

    ihr wart echt eine große hilfe für mich THX
     
  18. yxyxyx

    yxyxyx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.09
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    234
    Erstellt: 16.12.15   #18
    Solton war wirklich so eine Hassliebe Firma. Sie setzten auf Transistor und bauten mit dem CV60 und CV 50 verdammt gute Röhrenamps, die Röhren mit moderner Transistortechnologie versöhnten. Auch sind ihre Gehäuse und Boxen robust gebaut und von höchster Qualität
    ABER:
    Welche Sau haben sie geritten, dass deren Amps nur mit Fusschalter voll zu betreiben sind?
    Was leider der Fall ist, ist dass die Fusschalter aus purer Unfähigkeit der Second Hand Händler v.a. der Flohmarkt Trödel Dödel verloren gehen. Jetzt kaufst Du dir einen Solton zwar günstig aber ohne Fusschalter, wie ich einen CV50. Ich dachte mir, kein Problem, da ich ja einen CV60 mit Fußschalter besitze.
    Beim Aufstellen traf mich der Schock. Die Stecker sind nicht kompatibel.
    Ich kaufte mir mangels Angebot einen alten Fusschalter für einen Solton PA Amp. Der hatte den passenden DIN5 Stecker, war aber wegen der SChaltung nicht kompatibel. Auch schrieb ich den Nachfolger von Solton an, ob sie mir einen Schaltplan zusenden könnten. Keine Reaktrion.
    Blöderweise sind beim CV50 nicht einfach nur 3 Pins sondern alle 5 belegt, also kann ich nicht einfach eine Stereo-Klinkenbuchse einbauen und mit einem handelsüblichen Fußschalter betreiben.
    Es ist zum Haareraufen, warum Solton Craaft nur bei einem ansonsten tollen Amp sich so grundlos dumm verhalten hat können.
    Sollte jemand einen Fusscshalter vom CV50 oder seinem reinen Transistorbruder ich glaube der hieß TV50 odder so besitzen, bitte melden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping