Fußschalteralternativen Peavey Valveking

von hfdmetal, 16.01.08.

  1. hfdmetal

    hfdmetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #1
    Moinsen,
    ich benötige einen Fußschalter für die Kanalumschaltung vom cleanen in den verzerrten Kanal beim Peavey Valveking 100 Head. Besonders bei Liveauftritten ist das Umschalten mit der Hand nicht wirklich praktisch ...

    Der originale Fußschalter von Peavey kostet aber 50€, was mir für so nen kleines Plastikteil zu teuer ist.
    Was gibt es für Alternativen? Kann ich mir einfach irgend einen andern kaufen, der einfach nur 2 Schalter hat oder muss ich auf irgendetwas achten? Kenne mich mit der Technik nicht wirklich aus... :rolleyes:
    z.B. der hier :
    https://www.thomann.de/de/lead_foot_fs2.htm

    Habt ihr gute Kaufvorschläge?

    Vielen Dank für eure Hilfe! :great:
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 16.01.08   #2
    Der dürfte gehen. 90% der Ampschalter sind nach dem gleichen Schema gebaut.
     
  3. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.01.08   #3
    wichtig is eigentlich nur, dass es ein schalter is und kein taster. ich würde allerdings bei ebay nen gebrauchten marshall schalter kaufen, die sind ne ecke stabiler, wobei der lead foot für den hausgebrauch auch ausreichend sein sollte.
     
  4. DÄ_Thomas

    DÄ_Thomas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.07
    Zuletzt hier:
    4.03.12
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #4
    Ich hatte den lead foot auch mal. (Hab jetzt nen anderen Amp, bei dem der nicht mehr passt.) Mir hat er völlig gereicht. Hat halt keine LEDs und wenn man ihn roh behandelt wird er vielleicht auch nicht allzu lange halten, aber bei sorgsamer Benutzung wird er nicht so schnell kaputt gehen.
    Ein Freund von mir benutzt ihn auch ohne Probleme mit 'nem Valve King.
     
  5. benny barony

    benny barony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.832
    Ort:
    Brounschwaaich
    Zustimmungen:
    1.994
    Kekse:
    11.853
    Erstellt: 16.01.08   #5
    Wenne LEDs ham' willst wär der H&K FS-2 'ne Alternative, kost allerdings das doppelte. Musste selber seh'n ob's Dir wert ist. Funzen tut's, mWn nehmen den viele Leute für'n VK. Lediglich die Schalter sind Seitenverkehrt, heißt Boost Links, Channel Rechts...
     
  6. hfdmetal

    hfdmetal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    28.03.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.08   #6
    Danke für eure zahlreichen Antworten! ;)
    Ich werd das Teil auch bei Live-Einsätzen benötigen .... deswegen werd ich wohl lieber die stabilere Variente wählen. Aber die kostet immerhin auch schon die Hälfte von dem originalen Teil (was nebenbei auch schon echt dreisste Preise sind).
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 16.01.08   #7
    geht noch. n originaler engl 2-fach schalter kostet gleich mal 80 euro und kann auch nich mehr.
     
  8. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.507
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    14.865
    Erstellt: 16.01.08   #8
    Genau den Schalter hat ich auch, tut wunderbar seinen Dienst. Genauso Robust wie nen Marshall Schalter
     
Die Seite wird geladen...

mapping