Fuzz Fake- Buchsen und Schalter anschließen????

von Caver, 13.10.07.

  1. Caver

    Caver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 13.10.07   #1
    hi! habe mir einen fuzz factory fake bestellt(diy-stompbox.com)- also die komplette platine inkl verlöteter potis, muss jetzt nur noch die 2 buchsen und den schalter anschließen (6 Pins).

    Kann mir einer erklären wie ich das machen muss? dürfte an sich nicht mehr viel zu tun sein, kenn mich aber leider nicht aus... (wollte vom original abgucken, aber der sieht doch n bissl anders aus bzw da gibt es auch noch eine led und ne ladebuchse und der schalter hat 9 Pins... was dieses kit hier nicht hat...)
     
  2. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 13.10.07   #2
    Hey!
    Wie siehts denn mit deiner Löterfahrung aus?(Sind doch Lötverbindungen oder?)
    Schon mal gemacht oder noch nie?
    Einen Lötkolben hast du oder?
    Gruß
    Moritz
     
  3. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
  4. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.10.07   #4
    so... also mit dem lötkolben kann ich schon umgehen! -nich ganz sauber aber ok....

    habe jetzt
    Effekt Output an Effekt Out gelötet,
    Effekt Input an Effekt IN gelötet,
    Eingang/ Ausgang an die Klinkenbuchsen (jeweils nur ein Kabel an eine buchse, jeweils an den längeren Teil der Buchse,-fehlt mir da noch was?)
    und die unteren beiden Pins habe ich miteinander verbunden,
    und alles in ein Gehäuse eingesetzt (dadurch müsste es doch geerdet sein?)

    -das cleane signal geht durch, doch wenn ich den effekt einschalte fängt es an zu brummen, das gitarrensignal was man noch hört klingt clean und wenn ich an den Potis drehe hört man auch die Fuzz Factory typischen Töne...

    Muss ich Input und Output anders herum verlöten? Fehlt mir noch eine Verbindung irgendwo hin?

    Hoffe Ihr könnt mir helfen!

    Grüße Caver
     
  5. uckkreator

    uckkreator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.05
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    147
    Erstellt: 15.10.07   #5
    Am besten machst du mal ein Bild und postest das hier. Jenachdem Was du für Buchsen verwendest solltest du auch die Masse am Gehäuse und an den Buchsen haben, du kannst ja die Buchsen noch mal extra mit der Masse verbinden. Ausserdem können zu lange und schlecht verlegte Kabel dafür sorgen, das es brummt, das solltest du auch überprüfen.
     
  6. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.10.07   #6
    [​IMG]

    so- ein foto kann ich leider nicht machen, aber ich habe hier mal aufgezeichnet wo ich kabel verlegt hab

    bei den klinkenbuchsen habe ich zwei verschiedene (wie gezeichnet), kabel sind jeweils am längeren von den beiden "armen"

    zum fußschalter:
    Effekt Out I OO I Effekt In
    Ausgang I OO I Eingang
    I OO I





    wenn ich die buchsen extra erden soll, wo genau soll den das kabel angebracht werden?
    ja und die schlecht verlegten kabel könnten es auch sein...

    Aber vom anschließen sieht mein "schaltplan" richtig aus?
     
  7. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 15.10.07   #7
    Die Masseverbindungen an den Buchsen solltest du an die jeweils anderen Pins(die kurzen schätz ich) an den Buchsen dranlöten und dann an Masse legen.
    Hast du als Inputbuchse eine Stereobuchse(richtig verbunden zieht das Teil dann nur bie eingestecktem Stecker Strom), dann müsste die Inputbuchse drei Pins haben.
    Hast du offene Klinkenbuchsen(kann man "reinschauen", also den Aufbau sehen?Dann sind die normalerweise schon übers Gehäuse an Masse...aber eine zusätzliche Verbindung wie beschrieben kann nicht schaden:D
    Gruß
    Mo
     
  8. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 15.10.07   #8
    ja die sind offen! und ja dann ist die eingangsbuchse eine stereo buchse! wo muss ich die dann noch anschließen? das kabel zur batterieversorgung war schon auf der platine angebracht...
     
  9. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 15.10.07   #9
    Erst mal zur Erklärung:
    a).Stereobuchse hat 3 Kontaktzonen(ein Stereostecker auch)
    1.Masse----->"Rest"(Schaft)
    2. 1. Kontakt("Kanal")---->Ring
    3. 2. Kontakt("kanal")---->Tip

    Ein Monostecker hat aber nur ZWEI Kontakflächen

    1.Masse---->"Rest"(Schaft)Diese eine Kontaktfläche ist da, wo beim Stereostecker, der Massekontakt und der zweite Kanal sind ...

    2. Kontakt(Kanal)...----->Tip
    Zur Belegung der Klinkenbuchsen siehe auch hier(Man sieht es aber auch ganz gut bei offenen Klinkenbuches, welcher Kontakt zu was gehört..

    Wenn man jetzt in eine Stereobuchse, einen Monostecker steckt, werden über die Kontakfläche des Monosteckers die Masse und der 2. Kontakt der Stereobuchse verbunden(Wirkt also wie ein Schalter)


    So jetzt wie schließt man das an?

    Das Pluskabel deiner Stromversorgung bleibt dauerhaft am "Stromeingang" deiner Platine(also drangelötet)

    Das Minuskabel ist normalerweise direkt mit der Masse der Platine verbunden....

    Du lötest jetzt aber:
    -das Minuskabel der Stromversorgung an den Ringkontakt der Stereobuchse
    -und ein Kabel vom Massekontakt der Platine an den Massekontakt(Schaft) der Stereobuchse.
    -Der Tip-Kontakt der Buchse bleibt weiterhin mit dem Inputkontakt an der Platine verbunden...


    Wenn jetzt ein Monostecker in die Stereobuchse gesteckt wird, Wird das Minuskabel der Stromversorgung mit dem Masseanschluss der Platine verbunden(über den "Schaltkontakt" wie oben erklärt)
    Voilà, unser Stromkreis ist geschlossen, Strom kann fließen, Effektgerät läuft:great:

    Bei weiteren Fragen, einfach stellen^^,Ich hoffe ich konnte helfen!
    Gruß
    Moritz

    PS:An die forgeschrittenen Elektroniker unter uns:Bitte entschuldigt irgendwelche umgangssprachlichen und nicht korrekten Bezeichnungen....
     
  10. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 18.10.07   #10
    so da bin ich wieder... System erstmal verstanden -Danke Moe8! Nun bin ich aber langsam am verzweifeln! hab mittlerweile zu probezwecken den schalter ganz raus gelassen... der support (von dem laden wo ich die platine gekauft hab) verweist nur auf seine homepage und gibt mir keine erklärungen...

    zur sache:
    ich höre nie das reine effekt signal, es klingt immer so als ist das effekt signal mit dem clean signal gemischt. also ich drehe an den reglern und das fuzzfactory typische wirrwarr ist zu hören doch nebenbei höre ich immer die cleane gitarre- liegt es vielleicht an der falschen verkabelung auf der platine?

    auf dem foto ist 1, 2, 3 zu sehen:

    [​IMG]

    3 hatte ich als input an "effekt in" gelötet

    und jetzt bin ich mir nicht sicher was der output ist (bei 1 ist ein kleines loch gebohrt (wie bei 3) so dass ich davon ausgehe das die kabel da ran gehören,

    auf der seite des herstellers habe ich aber noch eine grafik gefunden, wo es so aussieht als ist 2 der output (da wo auch das schwarze kabel der batterie ran geht, war schon dran),

    hier die grafik:
    [​IMG]

    Was kann ich jetzt noch probieren oder machen das es funktioniert? -erstmal unabhängig vom schalter!
     
  11. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 19.10.07   #11
    Also nach dieser Grafik auf jeden Fall...
    Gehört:
    Das schwarze Kabel der Batterie an 1(In der Grafik Ub-, "U" ist Spannung)
    Das rote Kabel gehört dahin wo es jetzt schon dran ist
    "Effekt in" kommt an die 3
    "Effekt out" kommt an die 2
    Im Bypass funktioniert alles?
    Ich denke, das mit dem komischen SIgnal leigt daran dass sich der Strom irgendwie anders einen Weg "bahnt'
    Bitte einmal das PS(und meine PN) beachten...nicht das ich dir jetzt Mist erzähl und du schlachtest dir irgendwas durch Verpolung etc...
    Gruß
    Moritz


    PS: Das Platinenlayout macht mich aber wieder stutzig...mhhh könntest du vielleicht zuerst mal Schaltplan und (am besten) auch das Layout posten?
    Auf den beiden Bildern, die du bis jetzt gepostet hast, siehts aber so aus, als wären die Anschlüsse soo belegt, wie ich oben schrieb.:confused:
    Ok also, Schaltplan und Layout(falls vorhanden) her, und dann falls wir gar nicht drauf kommen, einfach mal so anschließen, und sonst bei diy.stompbox beschweren^^:D


    Edit2:hab im Internet noch einen weitern Schaltplan(sieht gleich aus wie deiner) gefunde, und da war es so, wie du es bereits verlötet hast, also:
    1:Effekt out
    2:Batterie(schwarzes Kabel)
    3:Effekt input
    Lass es erst mal so und wir suchen dann, wo die Fehler leigen könnten.Überprüf doch schon mal alle Lötstellen, und ob der Anschluss des Schalters und der Buchsen korrekt ist und keine Brückenkontakte entstanden sind(Kontakte, wo sie nicht hinsollen...)
     
  12. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 22.10.07   #12
    Ja so würde ich es auch sehen.

    1: Out
    2: Masse
    3: In

    Beim Original sind auch Stab1 und Stab2 verbunden. Das ist das Poti rechts oben(Photo)
    und der freiliegende Pin ist Stab1.

    Insgesamt sieht die Verarbeitung nicht gerade schön aus. Überprüf mal die Leiterbahnen. Bei Stab2 sieht es so aus als wäre da eine Unterbrechung. Vielleicht ist es aber auch nur eine optische Täuschung.
    Ist auch nicht gerade sehr kundenfreundlich keine Hilfestellung zu geben.
     
  13. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 22.10.07   #13
    Hi! danke für die vielen antworten! der effekt funktioniert jetzt! *freu* krankes ding und klingt auch wie das original! jetzt hab ich nur im cleanen zustand noch ein ganz leises effekt-geräusch aber das liegt bestimmt noch an irgendeiner unsauberen verbindung..... bekomm ich noch hin... ich poste mal ein bild wenn ich mit dem gehäuse fertig bin. grüße!
     
  14. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 22.10.07   #14
    An was lag es denn wenn ich fragen darf?
    Gruß
    Moritz
     
  15. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 23.10.07   #15
    an was es direkt lag kann ich nach dem ganzen hin und her bzw mit und ohne schalter nich wirklich sagen! hab alles nochmal sauber verlötet, hab mich für 1 und 3 als output und input entschieden und hab die masse nochmal neu gelegt
     
  16. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 23.10.07   #16
    Na also, dann herzlichen Glückwunsch zu deinem Fuzz Fake!!!:great:
    Gruß
    Moritz
     
  17. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 25.10.07   #17
    hi! muss nochmal fragen wo das effekt-geräusch herkommen könnte obwohl der effekt nicht an ist. sieht eigentlich alles ziemlich sauber verlötet aus!

    kann ich das irgendwie durchmessen?

    was hat es eigentlich mit true-bypass auf sich?

    "Bei einem Truebypass wird die komplette Effektschaltung mechanisch aus dem Signal weggenommen, es befinden sich also keine Halbleiter oder andere Bauteile im Signalweg."

    ist es automatisch true-bypass wenn ich den 6-pin-schalter verbaue oder muss ich da noch mehr machen?
     
  18. moe8

    moe8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.07
    Zuletzt hier:
    8.09.13
    Beiträge:
    612
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    452
    Erstellt: 25.10.07   #18
    Wenn du den Schalter so wie auf dem Link angegeben verdrahtet hast, ist das ein True-Bypass
    Das heißt schlicht und ergreifend, dass das Signal im Aus-Zustand über einen Schalter um die Effektschaltung herumgeleitet wird, und sie über irgendwelche Buffer durchläuft.
    Gruß
    Moritz
     
  19. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 26.10.07   #19
    ja hab ich! da hab ich jetzt quasi true-bypass -> :-) schön! aber wie kann es noch passieren dass man das effekt-signal ganz leise hört obwohl der effekt aus ist? da muss es ja eine verbindung von buchse zu buchse über die platine geben...?
     
  20. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 26.10.07   #20
    Wenn der Schalter richtig arbeitet und du die Pins so wie auf der Grafik verdrahtet hast, dann dürfte da nichts durchkommen, ausser dem dry Signal.
     
Die Seite wird geladen...

mapping