G Force am Ende einer Effektschleife, kaum Input

von bloodshot105, 23.10.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. bloodshot105

    bloodshot105 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.19
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.19   #1
    Hallo zusammen,
    bin neu hier und versuche mal eine erste Frage zu stellen.
    Ich spiele eine Triaxis und habe im FX Loop eine GCX Audioswitcher. Mit diesem wechsle ich zwischen 2 Equilizern (jeweils gegatet). Am Ende der Schleife sitzt ein TC tronic G Force (mein G Major hat den Geist aufgegeben :(). Von den Outputs des G Force gehe ich dann zurück zur Triaxis.
    Leider kommt am Input des G Force sehr wenig Signal an, so dass die Effekte (Chorus, Delay, etc.) kaum durchkommen.
    Hat hier jemand eine Idee?
    Danke
     
  2. Markusaldrich

    Markusaldrich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.13
    Beiträge:
    3.891
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    3.592
    Kekse:
    15.845
    Erstellt: 23.10.19   #2
    Was passiert, wenn du die beiden EQ‘s ans Ende der Kette setzt? Meine Vermutung ist, dass die Noisegates das Signal zu stark beeinflussen und dadurch nicht mehr genug an G- Force ankommt.
     
  3. bloodshot105

    bloodshot105 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.19
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.19   #3
    mmh... die Gates mal rausnehmen kann ich mal versuchen. Danke, schon mal ein Tipp! Aber wie komm ich dann wieder Stereo in den Loop von der Triaxis?
     
  4. Bulldozer

    Bulldozer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.18
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Westfalen
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    399
    Erstellt: 23.10.19   #4
    Y-Kabel, wie im Manual beschrieben.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. bloodshot105

    bloodshot105 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.19
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.19   #5
    Hey, danke .. aber in welchem Manual?
    von Y- Kabeln halte ich aufgrund Soundverlust eigentlich nicht viel.. habe da schon viele Splitter probiert, doch nichts hat so wirklich funktioniert...
    Das Problem ist hier folgendes: ich habe einen Wahnsinns Soundverlust bei der Benutzung von 2 EQs (separat gegatet) und dann ab in das G Force. Normalerweise müsste die Verschaltung ja funktionieren, aber der Sund ist weder voll noch groovie sondern wie ein Strohhalm. Vielleicht ist auch eines der Geräte defekt. Ich dachte nur, irgendwer hier hätte eine solche Verschaltung ( ich lade mal eine Handzeichnung hoch) schon mal gemacht und Erfahrung damit...
    ich suche einfach nur den Fehler!
    Wäre wirklich für jede Antwort dankbar!!!
     

    Anhänge:

  6. Bulldozer

    Bulldozer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.18
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Westfalen
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    399
    Erstellt: 23.10.19   #6
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. bloodshot105

    bloodshot105 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.19
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 23.10.19   #7
    Hey danke, ich werde es mal testen... ich wundere mich nur, da ich vorher in g Major in selbiger Konfiguration gefahren habe ( das G Force ist ne Leihgabe für einen Auftritt) und die Sache hat funktioniert... vor allem das Major hat noch eine EQ (ja, ich steh auf so was).. mit dem man noch diffiziler arbeiten konnte.. ich mag dieses Dynamic Voice halt nicht... aber cool.. danke
     
Die Seite wird geladen...

mapping